1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo Evelin/Lilly

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von knapsel, 28. November 2006.

  1. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt war ich also beim Rheumatologen. Natürlich wurde im Blut nichts gefunden, was auf Rheuma hinweist ;-( Er fragte, ob ich einen Zeckenbiss gehabt hätte und hat auch einen Borreliose-Test gemacht. Auch da alles negativ.

    Inzwischen sind meine Hände ganz schlimm, die Innenflächen rot und geschwollen. Ab 4 Uhr morgens ist an Schlafen nicht mehr zu denken, weil die Hände und auch Füße geschwollen sind. Manchmal schlafen mir die Finger an der linken Hand ein. Wenn ich die Hände ruhig halte, geht es einigermaßen, aber im Geschäft dann, nach stundenlanger PC-Arbeit, ist es wieder grausam. Am Handinnenballen, da, wo sich der Daumen in die hand verlängert, habe ich in Schmetterlingsform viele trockene Falten, die vorher auch nicht da waren.

    Jetzt meinte mein Arzt, ich solle mal Diclofenac nehmen über 14 Tagen, dann würden wir sehen, ob es eine Entzündung im Körper war. Wenn das auch nichts hilft, wollen sie mal Karpaltunnel ausschließen, aber an den Füßen???

    Ich wusste, es würde ein Hin und Her werden und keiner was finden.

    LG, andrea - Knapsel
     
  2. zap

    zap Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    :) hallo Knapsel

    Bin auch noch nicht so lange dabei und hab lange auf ne erste Diagnose gewartet. Vielleicht liest Du Dir mal bei Rheuma A-Z den Abschnitt über Psoriasis-Arthritis durch. Möglicherweise gibts da ja Parallelen ? (bin nicht so PC geübt, dass ich das als Link einstellen kann)
    Bei dieser Art sind nicht unbedingt Anzeichen im Blut zu finden.
    Ich wünsch Dir auf jeden Fall erstmal gute Besserung !!

    Liebe Grüße von Zap :)
     
  3. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zap

    Vielen Dank für deine Zeilen. Nun bin ich für ein paar Tage krank geschrieben, um die Hände zu schonen und soll für 14 Tage Diclo nehmen. Mal schaun, was sich dann tut. Es ist mies, wenn man irgendwelche Symptome hat und keine Diagnose. Ich weiß echt noch nicht, wie es weiter geht.

    LG, Andrea


     
  4. zap

    zap Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    :) Hallo Knapsel

    Oh ja, das kenne ich und viele, viele andere hier auch. Wenn nicht sogar alle. Bei manchen geht die Suche nach einer Diagnose wirklich über Jahre. Das beste in so einem Fall ist wirklich, dass Du Dir einen guten Rheumatologen suchst, falls Du noch keinen hast, und Dich durchchecken lässt. Habe auch die Lauferei von einem Arzt zum anderen durch. Bei mir fing es auch mit Schmerzen in den Händen los. Erst rechts, dann links, mit Schwellungen der Sehnen an den Unterarmen. Die Beschwerden, die Du beschreibst, kann ich nachvollziehen. Mittlerweile sind nun meine Hände geschwollen und schmerzen, sowie die Ellenbogen und den Füßen. Kniegelenke jammern auch schon. Die letzten Beschwerden sind seit ca 1,5 Wochen da. Na ja, ich hab das Glück, dass ich am 11.12 wieder beim Rheuma-Doc bin und ne Basismedikation bekommen soll. Eine, von möglicherweise mehreren Diagnosen hab ich nun seit Montag. PSA (Psoriasis-Arthtritis).
    Wie gesagt, lass Dich so bald wie möglich durchchecken !! Ist nur zu Deinen Gunsten !
    CTS (Karpaltunnelsyndrom) gibts auch in den Füßen.
    Ich hoffe, die Diclo helfen Dir ! Bei mir ging es am Anfang mit Ibuprofen 600 mittelmäßig. Dann bekam ich vom Rheuma-Doc Kortison (Decortin) und Zaldiar und ein Antibiotikum. Das ging ganz gut, bis ich das Corti nun bis jetzt auf 5 mg herabgesetzt habe. Seitdem wie gesagt, werden die Schmerzen schlimmer und es schmerzen mehr Gelenke. Nun denn, Ich hoffe auf den nächsten Termin.
    Ich wünsche Dir alles Gute und, dass die Medis helfen !!

    Liebe Grüße von Zap :)
     
  5. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ja, es ist irgendwie blöd, komme mir langsam vor wie ein Simulant. Mit dem Karpaltunnelsyndrom weiß ich nicht, ich kann doch nicht an allen 4 Extremitäten Karpaltunnelsyndrom haben, oder? Hängt das irgendwie mit Rheuma zusammen.

    Ich war ja letzte Woche bei einem Rheumatologen, allerdings bei einem orthopädischen, soweit ich das gesehen habe. Er hat sogar geröntgt, die Hände, aber nichts. Auch im Blut nicht. Und da bis jetzt "nur" die Hände und Füße geschwollen sind und rot, aber nicht sooo geschwollen, wie auf manchen Bildern hier - eigentlich seh nur ich die Schwellungen, weil ich meine Extremitäten im Urzustand kenne - keine Rheumaknoten, keine Rheumazeichen im Blut, nix auf den Röntgenbildern, sagt er, dass kann allerhöchstens Rheuma ganz im Anfangsstadium sein, aber daran glaubt er nicht.

    Ich habe zur Vorsorge für Februar bei einem anderen Rheumatologen, einem internistischen, noch einen Termin. Kann ja sein, dass das bis dahin alles viel schlimmer geworden ist und dann hab ich wenigstens den Termin.

    Was ist mit meinen geschwollenen Lippen und unter dem Auge? Ist das typisch für Rheuma? Eher nicht, oder?

    Gruß, Andrea

     
  6. zap

    zap Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    :) Hallo Andrea

    Mit den Lippen und Augenlidern weiß ich nicht. Vielleicht hat da hier im Forum jemand genaueres Wissen.
    Aber wie schon geschrieben. Man kann Rheuma ohne Rheumafaktor im Blut haben und andere haben Rheumafktoren im Blut, aber kein Rheuma.
    Bei mir war anfangs auch kein R.-faktor im Blut und mein Rheuma-Doc sagte auch gleich, dass ich trotzdem ne Rheumaart habe und das hats sich ja nun bestätigt.
    Auf alle Fälle ist schon mal gut, dass Du nun zu einem internistischen Rheumatologen gehst. Aber der Termin ist ja noch teuflisch weit weg !!!!!!
    Wenn ich dran denk, bei der ganzen Arzthinundherrennerei war mir manchmal danach, mir die Hände abzuhacken ! Nun ja, hin nd wieder hab ich das jetzt auch noch manchmal, aber mittlerweile geht es schon. Helfen wenigstens die Medis etwas ? Da fällt mir ein, kamen die Schwellungen an Lippen und Augen erst nach den Diclo`s oder waren die schon vorher da ?

    Liebe Grüße von Zap :)
     
  7. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Die Schwellung

    an den Lippen und unter den Augen und überhaupt alle Beschwerden waren schon vor dem Diclo da. Ja, der Termin ist noch weit entfernt, aber ich war ja grad beim Rheuma-Doc, bei einem anderen. Und ich denke, bis dahin kann der nächste ruhig nochmal schauen.

    Gruß, Andrea

     
  8. zap

    zap Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    :)
    Na dann hoff ich ja mal ganz doll, dass Dich der andere Rheuma-Doc mal gründlich unter die Lupe nimmt und Dir geholfen werden kann !!

    Liebe Grüße von Zap :)
     
  9. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo knapsel,

    tut mir leid, dass du wieder keine diagnose erhalten hast.
    wie zap schon schrieb, gibt es auch entzündl. rheumatische erkrankungen ohne einem rf im blut (dieser steht nur für eine einzige erkrankung- chron. polyarthiritis,- es gibt aber über 400 verschiedene rheumaformen.)

    anhand der röntgenbildern kann man erst nach längerer krankheitsdauer schäden an den knochen und gelenken feststellen. ich habe die diagnose cp 2002 bekommen und lt. rö- befund noch keine sichtbaren veränderung in den gelenken.

    hilft dir das diclo? dieses schmerzmittel ist zwar entzündungshemmend, aber leider nicht so stark wirksam wie cortison....

    es ist gut, dass du den termin beim internistischen rheumatologen hast- ein orthopädischer ist erst dann zuständig, wenn schon gelenkschäden aufgetreten sind.
     
  10. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lilly

    :) Schön, von dir zu lesen. Und erstmal ganz herzlichen Glückwunsch!!! Das bist doch du auf der Startseite, gell???

    Also, das Diclo hilft kein bißchen. Ich nehm jetzt seit 4 Tagen 150 mg (oder g oder kg :p - keine Ahnung), es ist alles wie gehabt.

    Muss mal schauen, wie es weitergeht. Immer noch komisch sind die morgendlich geschwollenen Partien unter den Augen und die Hände sind blöd und sehen komisch aus. So partiell sehr rot, partiell heller.

    Sei lieb gegrüßt von Andrea

     
  11. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo andrea,

    danke für die glückwünsche :) .

    diese geschwollenen augen, hatte ich damals als ich in einer starken schilddrüsenunterfunktion war......

    mir hat diclo auch nicht geholfen. frag doch mal deinen doc, ob er mit dir einen cortisontest machen will....

    ich wünsche dir alles gute und hoffe, dass deine schmerzen nicht zu toll sind :(
     
  12. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Danke Lilly

    :confused: Aber das ist es ja - ich habe kaum Schmerzen. Gott sei Dank natürlich, aber das Zuschwellen - oh je. Heute morgen war es wieder schlimm. Die Handinnenflächen dick und rot, meine Hausschlappen beschweren sich morgens, wenn ich reinschlupfe, dass ich fußmäßig zu fett wäre ;-))), dabei bin ich ansonsten wirklich schlank. Naja, es wird wohl bis zu einer Diagnose noch dauern. Ich hoffe nur, dass überhaupt mal jemand sagt "junge Dame, das ist das und das und jetzt nehmen sie das und das und dann wird das wieder". Auf diese Worte hoffe ich nach wie vor.

    Dir eine schöne Woche!!!

    Gruß, Andrea