1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo da bin ich, Karlchen68!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Karlchen68, 12. April 2011.

  1. Karlchen68

    Karlchen68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Schock! - Am 08.April´11 teilte mir mein Arzt mit, dass ich einen CCP Wert von 60 habe.
    Normal wäre bis zu 5. Diagnose Rheuma. Am 11.Mai habe ich einen Termin bei einem intern. Rheumatologen.

    Vorgeschichte:
    Herbst´10 Mallorca...morgens starke Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich...extrem harte Matratze in dem Hotel halt..

    Herbst´10 Morgensteifigkeit der Fingergelenke, nach ein paar Bewegungsspielen ging es dann auch wieder - halt viel am Notebook gearbeitet und viel im Auto unterwegs gewesen...das ging so ein paar Tage, ohne dass ich mir Gedanken gemacht habe.

    Herbst´10 Messestandteam 10 h auf den Füßen, tags darauf starke Schmerzen in den Füßen (Belastungsschmerz)...verlief sich dann auch wieder kurzfristig...

    Dez´10 - Zahnwurzelentzündung und Behandlung (großer Herd)

    Nordic-Skating, draussen in der Kälte...Belastung für den ganzen Oberkörper (Hände, Ellenbogen, Schulter) ... wenn es danach mal ein paar Tage "zwickt", dann ist das doch wohl
    kein Wunder....

    Weihnachten´10 - Skiurlaub - Schulter und Handgelenksschmerzen -rechts- nach der Anreise...vieles kurbeln am Lenkrad bzw. Tage später...habe ich halt falsch gelegen. (auf der Seite...Normal Rückenschläfer)

    Feb.´11 - mal wieder die Handgelenke, eher wohl die Sehnen die mir seit Jahren schon nach langen Notebooktagen (Gelenkhaltung) Probleme bereiten.(rechts)
    Entzündung im linken Arm, Kontaktschmerz ohne Ende, von der Schulter über den Ellenbogen. Diclo-Einnahme...3 Tage alles in Ordnung.
    Arzt:"Bringen Sie bitte die Sache mit den Zähnen in Ordnung"

    März´11 - Zahnwurzelbehandlung durch Spezialisten...Herd noch groß aber mit Medikament versorgt.

    Daumengelenk rechte Hand geschwollen, schmerzhaft, richtig dick und hart...Finger- und Fußgelenke ziehen auch mal wieder...und dann kam der eingangs erwähnte 8.April´11...

    Bis dato hatte ich für ALLES ein Erklärung! Anstrengung hier, Überlastung dort, jetzt scheint das Ganze ja einen Grund zu haben.

    Ich war in meinem ganzen Leben nicht wirklich krank! - kein Alkohol, Nichtraucher, kein Hansdampf, immer ausgleichenden Sport getrieben und lebe wohl behütet mit Frau und Tochter...die Erstdiagnose haut mich jetzt einfach um, da ich sicherlich auch zu viele ungefilterte Dinge im Internet gelesen habe.

    Ich wollte mich einfach mal "ausschreiben"...Danke fürs Lesen...Karlchen68
     
  2. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo karlchen,
    érst möchte ich Dich hier herzlich willkommen heißen!
    Wenn Du so schnell einen Termin beim Rheumatologen bekommen hast, kannst Du glücklich sein. (Leider ist die Wartezeit oft bis zu 1/2 Jahr!). sicher ist es schwer abzuwarten- aber nun ist der Anfang gemacht. Ich drücke Dir die Daumen, daß Du möglichst schnell Deine Diagnose bekommst und man hoffentlich eine Einstellung vornehmen kann.
    Wenn Du die Diagnose hast, wird es schon leichter in Bezug auf Informationen, die Du hier im Forum reichlich findest. Melde Dich einfach wieder, wenn Dir danach zumute ist. Hier ist immer jemand, der zuhört/oder liest!
    Liebe Grüße und wenig Schmerzen
    Schliumpfine