1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo, bräuchte mal Eure Erfahrung bitte..

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von schneckelchen77, 7. Februar 2015.

  1. schneckelchen77

    schneckelchen77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    lese schon ne Weile still mit, mache mir sorgen um unseren 6 jährigen Sohn.
    im Juli/2014 wachte er morgens mit schmerzen im linken knie auf , war auch dick und er konnte nicht auftreten. sind dann zum kinderarzt der uns erstmal mit nurofen versorgte wollte uns 2 Tage später sehen.War etwas besser aber nicht gut, sind dann mit ihm zum orthopäden der einen erguss feststellt, im röntgenbild war auch alles ok soweit. 1 Woche später wars überstanden. september/Oktober ca. fing es morgens mal wieder an mit humpeln auf der gleichen Seite, hatte schmerzen, für uns war keine großartige schwellung zu sehen, im laufe des Tages wurde es dann immer besser, er klagte nicht mehr auf nachfrage sagte er es tut nichts mehr weh.
    Nun kommt es immer wieder morgens zu dieser situation, schmerzen morgens, mittags nix mehr.
    im dezember war ich nochmal beim orthopäden, sprach ihn auf rheuma an, aber da wir am termin aktuell keine beschwerden hatten, meinte er schwellung und überwärmung fehlt, also eher nein..
    Würde mich freuen über Eure Erfahrungen mit den Symptomen!
    Seit zwei Tagen sagte er in der linken Hand tut es weh, die untersten Gelenke der Finger, heut abend wieder weg ?!
    Habe jetzt mal nen Augenarzttermin vereinbart, seine Augen tränen immer wieder mal, evtl zusammenhang?! Beim Kinderarzt auch nächste Woche Termin.
    Vielen Dank schonmal für Eure Einschätzung .

    Liebe Grüsse

    Eileen
     
  2. Mule

    Mule Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    sucht euch einen ordentlichen Rheumatologen und lasst es abklären.

    Unsere Orthopäden haben uns 8 Jahre beruhigt mit das verwächst sich, das sind Wachstumsschmerzen, ihr Kind testet sie aus etc.

    Führt ein Schmerztagebuch das kann ich euch nur raten.

    lg
     
  3. schneckelchen77

    schneckelchen77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke, das machen wir.. waren Eure Symptome ähnlich?
     
  4. Mule

    Mule Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo

    bei meiner Tochter war es nicht begrenzt auf morgens.

    Sie brauchte auch über mehrere Jahre jährlich die Krücken weil sie nicht mehr laufen konnte aber da hieß es immer Prellung evtl umgeknickst usw..

    Bei ihr sind die Gelenke: Knie links mehr aber rechts auch, linkes Sprunggelenk und die linke Hüfte betroffen.

    lg
     
  5. schneckelchen77

    schneckelchen77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    dann geht das bei Euch ja schon eine ganze Weile, wie gehts Euch heute?
     
  6. Tatjanka

    Tatjanka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Unsere Sohn ist auch 6. Er hatte die Beschwerden schon vor ca. einem Jahr. Unsere Kinderarzt sagte das es Wachstumsschub. Anfang Dezember letzten Jahres mussten wir ihm von der Schule abholen, weil er nicht mehr laufen könnte. Er klagte über schmerzen in Knien und Ellenbeuge. Ich bin mit Ihm zum Kinderarzt gefahren und haben Rheuma Diagnostik gemacht. Dummerweise haben wir die Diagnose am 23.12 bekommen. Für mich ist die Welt zusammengebrochen.
    Aber jetzt verstehe ich,das es glück ist,dass wir über seinen Erkrankung rechtzeitig bescheid wissen und was dagegen unternehmen können. Es gibt auch in vielen Kinderkliniken Rheuma Ambulanz. Könnt Ihr, vielleicht, da die Diagnostik machen. Wir haben in der Kinderklinik gemacht.Sorry für grammatische Fehler.
    LG Tatjanka
     
  7. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hey,
    also bei mir fings im feb. 2006 an, dickes,rotes,heißes knie..weder kinderarzt noch orthopäde wussten was es sein könnte, trotz ultraschall, röntgen..im mai dann konnt ich morgens garnicht mehr laufen, bin wirklich gekrochen..sind dann in die uniklinik, dort zum orthopäden, ja könnte rheuma sein, habens erstmal punktiert..also beim ersten mal alles dick und geschwollen, jetzt mitlerweile hab ich entzündungen, aber von außen sieht man garnix, weder schwellung,noch rötung (vielleicht mal morgens od. nach belastung ganz schwach) morgens mega schmerzen und alles steif, was sich über den tag dann manchmal ausschleicht, auch meine blutwerte sind in ordnung, meistens sieht man meine entzündungen erst im ultraschall oder sogar erst im MRT, das es niemanden aufgefallen ist bzw. mir niemand so richtig geglaubt hat hat dazu geführt das mein linkes sprunggelenk komplett zerstört ist und jetz (bin erst 18) versteift werden muss, und die hände auch so langsam kaputt gehen-.-
    würde euch auf jedenfall raten einen kinderrheumatologen aufzusuchen, vlt. auch mal in die notaufnahme oderso...
     
  8. schneckelchen77

    schneckelchen77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal vielen Dank für Eure Antworten..

    Wie gehts Dir heute? Hattest Du die Beschwerden jeden Tag?

    Nils hat oft wochenlang nichts, dann morgens auf einmal humpeln nicht auftreten wollen oder das bein nicht anwinkeln können. Hab auch noch kein Muster erkennen können.Meist ist es aber so das morgens was ist und im laufe des Tages wirds besser oder die Beschwerden sind weg. Die linke Hand schmerzt ihn morgens erst ca seit 1 Woche , er sagt dann, die fühlt sich dick an, ich selber kann aber keine überwärmung oder schwellung erkennen, vielleicht ist es nur minimal?!
    wir kühlen die Hand dann , hab ihm auch schon nurofen gegeben.Wenn ich dann nach der Schule frage wies der Hand geht, sagt er gut oder tut nicht mehr weh.
    Er hat aber relativ knubbelige Knie und Gelenke, find ich , sprach es beim Orthopäden auch an, er meinte das jeder andere Gelenke hat
    Einen Augenarzttermin habe ich auch jetzt vereinbart.

    LG
     
  9. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Also momentan sind die schmerzen täglich, weil ja das sprunggelenk auch kaputt ist. Ich nehm trotzdem relativ wenig schmerztabletten..Aber, momentan ist eine entzündung drin und trotzdem hab ich tage an denen es besser geht und an anderen schlechter. Da ich jeden tag 1,5km zur schule laufen muss sind die schmerzen schon ziemlich stark od. ich bleib zuhause weils absolut nich geht, vorletzte woche konnt ich in der schule nicht schreiben weil alles wehtat,aber dann gibts tage da geh ich wieder shoppen oder mit freunden irgendwo tanzen und feiern, es tut trotzdem mega weh aber irgendwie geht das trotzdem. auch die hände, 4 leute haben mir gesagt das die kompletten hände geschwollen aussehen, ich selbst seh nix, weh tun sie immernoch aber es ist nichts rot oder warm...hab heut noch nen termin beim rheumatologen mal sehn was der dann sagt..