1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo bin neu hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Gropi63, 6. Oktober 2009.

Schlagworte:
  1. Gropi63

    Gropi63 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo ihr Lieben ,bin neu hier habe viel gelesen und nur die Hälfte verstanden.Mich hat im Mai der Blitz getroffen,hatte erst nur Schmerzen im Knie und bin dann Nachts mit krummen Händen vor Schmerzen aufgewacht.
    Mein Hausarzt gab mir dann das schöne Kortison und nach 2 Wochen die Überweisung zum Rheumatolgen.Der fand dann schnell die Ursache CP oder
    wie mann sagt :chronische Polyarthritis.Hab dann Kortison in Höchstdosen 100mg und MTX 25mg bekommen.Nun ist das Kortison auf 10mg und MTX 25mg.Wer hat auch Nebenwirkungen vom MTX ,ich habe den Wahnsin in den Beinen(Polyneurophathie) :eek:Wer hat einen Tipp.:a_smil08: Danke. Bin seit Mai krank und drehe bald durch weil ich keine Kraft mehr habe.
     
  2. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gropi63,

    erstmal herzlich Wilkommen hier bei R-O. Wenn Du etwas nicht verstanden hast, einfach nachfragen....... Du bekommts hier immer eine Antwort.

    Ich habe PsA, heisst Psoriasis Arthritis oder Schuppenflechte-Rheuma. Seit 2 Wochen nehme ich MTX aber nur 15 mg und 10 mg Cortison. Bis auf eine ganz leichte Übelkeit und eine schlagartige Müdigkeit 2 Std nach der Einnahme, vertrage ich das MTX sehr gut.

    Ich nehme es abends ein, nach dem Abendbrot und somit "verschlafe" ich wohl die Nebenwirkungen.

    Nur am nächsten Tag, habe ich das Gefühl etwas auf Watte zu gehen aber das ist wohl normal.

    Ich kann Dir nur raten, sehr viel zu trinken, das soll die Nebenwirkungen etwas abschwächen. Viele raten hier im Forum zu Ananas-Saft wg der Mundschleimhaut.

    Und denk daran, dass Du deine Folsäure-Tabletten am Tag danach einnimmst, denn MTX entzieht dem Körper Folsäure.

    Wenn Du noch Fragen hast, immer her damit, wir helfen Dir schon!!!!

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  3. chrisroh

    chrisroh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Gropi63:)

    Erstmal auch von mir ein Herzliches Willkommen bei RO:top:, fühl dich wohl hier stelle deine Fragen ans Forum du wirst immer einen finden der dir weiterhelfen kann. Ich nehme wie du auch 25mg MTX einmal die Woche als Spritze und das haut mich jedesmal so um das ich mindestens zwei Tage flach liege und mir selbst das Atmen zu viel ist, ich magnicht sprechen und keinerlei Belastung, schwitze bei jeder Kleinigkeit obwohl ich 24 Std. später 25mg Folsäure nehme werden die Nebenwirkungen nicht weniger, habe diesmal nach der Spritze einen mega Bechterew und Arthritisschub bekommen und liege heute noch flach. Ich glaube das 25 mg einfach zuviel sind und ich werde es jetzt wieder reduzieren nach Absprache mit meinem Rheumatologen. Dieser ist der Meinung das Mtx nicht genug bringt und ich soll in 4 Wochen auf Humira umsteigen, allerdings kämpfe ich noch mit mir ob ich das wirklich tue bin mir noch nicht sicher brauche noch mehr infos über Nebenwirkungen Humira.

    wünsch dir noch einen schmerzfreien Tag

    lieben Gruß

    Chrisroh:top:
     
  4. Gropi63

    Gropi63 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Luise,
    danke für die Antwort.
    Was meinst du mit auf Watte laufen :sniff:,bei mir ist das sogenannte Missempfinden mittlerweile ein Dauerdruck unterm Fuss der immer da ist und mich wahnsinnig macht.Mein Doc probiert es grade mit Lyrica einzudämmen Menge testen wir gerade,zur zeit 150mg.


    gruß an alle


    gropi63:a_smil08:
     
  5. Gropi63

    Gropi63 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo chrisroh
    habe das Mtx mit mein Rheumafritzen langsam hochgeschraubt auf 25mg mit Tabletten,dieBewegung ist erstmal besser geworden,obwohl ich glaube das die Finger so langsam steif werden:eek:.Ist sehr gut für meinen Job ,Maschinenschlosser auf Montage(noch).Ich habe es ja erst seit Mai und muss noch 20Jahre arbeiten aber wie:mad::mad:.


    der gropi63
     
  6. chrisroh

    chrisroh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Gropi63:a_smil08:

    Ich bin selbständig und müsste auch noch mind. 17 Jahre arbeiten kann ich mir im Moment nicht vorstellen. Wäre ich nicht selbständig hätte ich warscheinlich keinen job mehr, es gibt mittlerweile mehr schlechte als gute Tage und da ich auch vom Bett aus arbeiten kann geht es einigermaßen. Lass dich nicht entmutigen, wir müssen unser Haustier CP und Bechti kontrollieren lernen, bei mir gewinnt im moment noch mein Haustier aber bald ich. Nur Mut und einen schmerzfreien Abend.

    lieben Gruß Chrisroh:top:
     
  7. Neslin

    Neslin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Gropi

    Willkommen hier bei RO :) ich kann nur das sagen,was Dir hier die anderen auch schon geraten haben. FRAG ! :)

    Ich habe das gleiche wie Du cP und das seit 3 Jahren. Die Diagnose aber erst vor knapp 1 Jahr bekommen.

    Habe MTX nicht vertrage und nehme im Moment 15mg Kortison am Tag.. 800Ibu bei Bedarf. Eine neue Basis muss erst gefunden werden, nachdem auch die letzte Therapie mit Arava fehlgeschlagen ist nach ca 7 Monaten .

    Jeder reagiert anders und bei jedem sind die Nebenwirkungen unterschiedlich ausgeprägt.

    Es werden noch viele Tage kommen,wo Du nimmer magst.. sauer bist oder traurig.. wo man denkt, die Kraft reicht nicht. Es geht weiter !!!
    Kotz Dich hier aus im Forum, hier findest Du immer Gehör und Menschen die einem Mut machen ! :top: man muss sich hier weder zusammenreißen noch schämen für irgendwelche Gefühlsausbrüche !!! Das ist NORMAL ! ;)

    Ich wünsche Dir viel Kraft und wenn die mal nimmer reichen sollte, Du weißt ja nun, wo Du "uns" findest :a_smil08:

    lg
    Karina
     
  8. gini65

    gini65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    hallo gropi63,
    herzlich willkommen im ro forum. das ist immer schlimm, wenn man so eine diagnose bekommt. ich hoffe es wird dir bald besser gehen. ich drücke dir jedenfalls die daumen ganz fest.
    die nebenwirkungen von mtx haben wir hier unter ich bin neu schon im forum. vielleicht kannst du dich dort mal ein wenig einlesen. die sind total verschieden.
    erst mal wünsche ich dir schnelle gute besserung,
    liebe grüße,
    gini1965 :a_smil08:
     
  9. gini65

    gini65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
  10. Gropi63

    Gropi63 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo ihr Lieben da draussen,
    Danke für die herzliche Aufnahme.Nachdem was ich so in den Foren gelesen habe werde ich mich wohl nit der Pest (CP,COPD ,Polyneuropathi der Beine )leben lernen müssen:eek::eek::eek::eek:.
    nach fast 6Monaten krank will ich es jetzt mal mit wiedereingliederung versuchen



    der gropi63 :confusedbig: