1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hallo bin neu hier und total verzweifelt.gutes neues Jahr fuer euch.

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von chnander, 1. Januar 2014.

  1. chnander

    chnander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16816
    Ich hoffe ihr koennt mir helfen.Werde mich erst mal vorstelln und wuensche euch allen ein frohes und hoffentlih gesundes neues Jahr.
    Ich bin weiblich 42 Jahre und verheiratet.Habe ein Kind einen Sohn 11 Jahre alt.Seit etwa 10 Jahren habe ich massive beschwerden.Zur Zeit besonders shlimm Schmerzen in der gesamten Wirbelsaule.Habe eine leichte Skoliose .staendig schlafen mir die Haende und Fuesse ein kribbeln und Taubheit.es tut immer unter den rippen weh und meine huefte.ein piksen im daumen und handgelenk ohne shwellung schwaeche in den beinen.kopfschmerzen nackenshmerzen ectBin seit vielen Jahren von a nah b niemand findet etwas alles immer nur psychisch angeblich.komisch immer an der gleichen Stelle?
    BLutdruckerhoehung Kieferschmerzen.DEPRESSIONEN.
    Hatte als Kind ganz doll Schrlach.Nun meine Vermutung das ich Rheuma habe kann das sein.warum findet sowas jiemand heraus.Vor Jahren schon war mein RF WERT UND sL WERT ERHOEHT.Habe schon alles durh von PSychoklinik 3 montae bis rueckenschule, CMD kIEFERSPANGE, diverse Krankenhausaufenthalte auh Neurologie mit lumbalpunktion ohne Befund.bis auf Kleinigkeiten.Schilddrues ist raus aber ganz gut eingestellt.warum hur findet niemand den grund meiner beschwerden.Rheuma hat noch keiner untersucht
     
  2. chnander

    chnander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16816
    nachtrag

    Entruendungswerte ok ausser zu hohe Thrombozythen im blutbils 480 bis 370 oder so normal ein zu hoher ck gesamt wert 370 bis 170 wohl normal Lumbalpunktion alles soweit ok .roentgen lsw nur leichte bandcheibenprotusion L 3, 4, 4, 5 lecihte skoliose und cmd
    Ploetzlichr bluthoxhdruck und leichte cholesterinerhoehung, leichte aortenklappenisuffizienz
    Bz soweit ok.

    Wwas kann ich noch un wohin koennte ich mich melden
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo chnander,
    erst mal herzlich willkommen hier.
    Ich möchte dich ermutigen, es bei anderen Ärzten zu suchen und deine psychischen Probleme nicht zu erwähnen.
    Natürlich sollte man die angeschlagene Psyche nicht außer Acht lassen, auch sie kann jede Menge Beschwerden hervorrufen.
    Zum Rheumatologen solltest du auch mal gehen, aber da brauchst du viel Geduld, denn die Wartezeit ist lang.
    Wie steht denn dein Hausarzt zu all den Dingen? Hast du schon mal den Hausarzt gewechselt?
     
  4. chnander

    chnander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16816
    danke

    Vielen dank das du mir geantwortet hast dank fuer deine ANTWORT ich habe schon den 3.hausarzt. weil alle sich untereinankennen und alles immer als pscho abstempeln habe ich gewechselt zu einer aerztin fuer innere medizin denn hier gibt es keine andeen guten mediziner in einer kleinstadtI.Seit 10 Jahren habe ich diese bechwerden wobei neuerdings noch herzbeschwerden und kribbeln in den beinen und armen sowie hueftschmerzen dazukommen .meine ganze wirbelsaule tut seh ich habe alles verscuct von sport bis altrnative heilmethoden sogar jetzt vor weihnachten eine lumbalpunktion. Wzs man sich alles antut.nur auf rheuma hat bis jetzt nochniemand geschaut obwohl ich damals psitive rheumafaktoren malhate und aus antstreptolysin.mein vater hatte auch rheuma
    Ich schreibe hier zlles klein sorry weil ich ein neues tablett pc hzbe und noch so richtig klar komm. Ich habe auch immer solche knubbel zwixchen den rippen und an der wirbelsaule so kleine .ein orthopaede mein3 es sind myogelose
     
  5. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hier im Forum gibt es eine Liste empfehlenswerter Rheumatologen, da müsstest du mal suchen, oder es melden sich andere User, die dir Tipps geben können. Jedenfalls ist es erstmal gut, dass du dich hier angemeldet. Hier ist man nie allein, man bekommt immer ein gutes Wort und gute Ratschläge.
    So wünsche ich dir auch ein gutes Neues Jahr, ein besseres als die bisherigen waren. :)
     
  6. chnander

    chnander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16816
    danke

    Natuerlich auch fuer dich ein hoffentlich gesundes Jahr 2014.Ich hoffe auch das ich hier ein wenig Hilfe und gute tips bekommen kann.Ich weiss ja noch nichr mal ob es wirklih Rheuma ist weil alle denken immer die Psyche aber ich habe immer die gleichen schmerzen an der gleichen Stelle.Kann man sich das 10 Jahre einbilden?
    Wir haben hier auch einen Rheumatologen aber der nchit nicht ao dolle.Kann man sih denn einfach so einen Termin besorgen beim Rheumatologen oder muss man immer ert den Hausarzt befragen
     
  7. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an cetin

    Hallo!

    Wenn Du etwas übersichtlicher schreiben könntest, z.B. mal mit Punkt und Komma sowie Absatz,
    und dann noch die Werbung weglassen würdest, könnte ich mich mit Deinem Thema mal befassen. So aber habe ich keine Lust, mich zu äußern.

    Gruß Tortola
     
  8. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldigung

    Bitte entschuldige, ich meinte natürlich Chnander!!

    Gruß von Tortola
     
  9. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    cetin,

    hast du eine vom arzt bestätigte diagnose fms? (fibromyalgie-syndrom)
    für mich liest es sich, als wenn du annimmst, am fms erkrankt zu sein.
    theoretisch kannst du also an etwas ganz anderem erkrankt sein, für das du
    traubenkerne empfiehlst. das alles ist wohlgemerkt als frage zu verstehen.

    gruss marie

     
  10. tina71

    tina71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Chander,

    warst du denn jemals außer bei normalen Internisten bei einem internistischen Rheumatologen ? Das würde ich dir doch dringendst ans Herz legen, eventuell auch in einer Ambulanz, wenn du kurzfristig keinen Termin bekommst.
    Es gibt so viele rheumatische Erkrankungen, mit denen sich Allgemeinärzte und Internisten nicht ( gut genug ) auskennen, und bei deinen Symptomen sollte man doch genauer schauen. Es ist frech, direkt in die Psychoschublade einsortiert zu werden, vor allem, wenn wie bei dir ja doch einiges zusammen kommt und du vermutlich auch noch nicht so alt bist, dass das alles mit dem natürlichen Alterungsprozess zu tun hat. Fibro würde ich erstmal ganz hinten anstellen, ist auch eher eine Ausschlußdiagnose.

    Außer der klassischen RA sollte man bei dir in Richtung Kollagenose schauen, was du beschreibst, hört sich für mich nach einem ziemlich klassischen Verlauf an.

    Ich drück dir die Daumen und heiße dich auch noch einmal herzlich Willkommen hier im Forum !
    Liebe Grüße, Tina
     
  11. Ina69

    Ina69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Chander

    Auch ein herzliches Willkommen von mir :) und alles Gute für 2014!!
    Ich schließe mich Tinas Meinung an,
    es hört sich sehr nach einer Kollagenose an!
    Geh unbedingt zu einem internistischen Rheumatologen.
    Bei mir passten auch Symptom und die angeblichen Diagnosen lange nicht zusammen und ich wurde in die Psychoschublade gesteckt, bis dann mehr durch Zufall die Kollagenose diagnostiziert wurde.
    Liebe Grüße
    Ina
     
  12. chnander

    chnander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16816
    Hallo lieben dank

    Vielen Werbung denn? Ich habe ja geschrieben das ich ein neues Tablett pc bekommen habe und dieses ist so klein.Da kann ich kaum lesen was ich schreibe.Also entchuldigt bitte.Ich hoffe ich werde es noch lernen.
    Meine Zeilen verrutchen immer und ich hrauche 1 Stunde fuer den kleinen Text.Ich hoffe ihr habt ein wenig Vestaendniss dafuer.Ich versuxhe mir Muehe zu geben.

    Vielen Dank fuer den Tip mit dem gemahlenen TRaubenkernen.
    Wo bekommt man sowas.? Ich probiere alles was hilft.Nur habe ich langsam augfegeben und resigniere.Mein Seelenleben macht das auch wieder nicht mit.

    Lieben Dank fuer eure Hilfe
     
  13. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    @cetin, danke für die rückmeldung!

    @chnander, keine sorge, ich denke, wir anderen haben deinen ersten hinweis
    auf das neue tablett bemerkt ;-)

    schönes we, marie
     
  14. chnander

    chnander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16816
    huhu ich wieder, meint ihr wirklich kollagenose?

    Ich habe fuer maerz einen Thermin bekommen im Schmerzzentrum Mitte in Berlin.Da gibt es wohl einenArzt der sich auf Fibromyalgie ect spezialisiert hat.
    Meine schmerzen werden momentan immer schlimmer.Besonders die Rueckenschmerzen und die Missempfindungen in den BEINEN und Armen.
    Das Kribbeln nervt und ich habe folgende Probleme vielleicht damit ihr euch ein besseres BILD machen koennt.
    Augenbrennen, Schulterschmerzen, WIRBELSAULENSCHMERZEN die ganze WS betreffend, brennende Schmerzen in Leiste , Po, Rippen, an den Rippen so wie kleine Knuppel, Handgelenk re schmerzt und piekst so, li Daumen im Gelenk Probleme,Knieschmerzen, Fersenschmerzen an Achillissehne, Muskelschwaeche in den Beinen und Armen, Kieferschmerzen

    Diagnosen und op, s
    2001 STRUMA Resektion wegen Strum nudosa
    2002 KUENSTLICHE Befruchtung ICSI
    2013 li Knie op wegen Osteochondrose und Patellabeschweden Arthroskopie
    2013 Bionator Zahnspange wegen CMD

    Diagnose CMD , LEICHTE Skoliose, Steilstellung und Hypermobi HWS leichte Kantenanbauten C7, leichte Bandscheibenprotusion L3, 4 mit FACETTENGELENKSREIZUNG,muskulare Dysbalancen, chronisches Schmerzsyndrom, DEPRESSION,

    Befunde nichts besonders Auffaelliges im Mrt, Roentgen soweit ok, Entzuendungswerte ok ausser CK gesammt zu hoch um das doppelte
    Thrombozyten immer etwas erhoet, Schilddruesenwert ok 1,5 , Hb und Errys immer am oberen Limit, Liquor ok, Nervenleitgeschwindigkeit ok kein KApaltunnelsyndrom, EKG soweit ok, Bluthochdruck

    Ich hoffe ihr koennt ein bisschen was mit anfangen und mir Tips geben.Ich weiss ihr seid keine Aerzte.
    Bin wieder mal krank und will nicht ewig zu HAUSE sitzen untaetig.
    Lieben Dank fuer eure Hilfe
     
  15. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Hallo Chnander,
    ich finde nicht das sich das unbedingt oder gar nach klassischen Kollagenose Symptomen liest.

    Und hohe Cholesterinwerte und Bluthochdruck ist nicht gleich Kollagenose, dafür gibt es x Gründe!

    Deine Symptome könnten auf vieles passen.

    Nachschauen könnte man natürlich schon, auch was Kollagenose angeht, dafür wäre ein internistischer Rheumatologe der Zuständige oder eine rheumatologische/immunologische Ambulanz/Klinik.

    Du hast Osteochondrose und anderes mehr, das führt doch auch zu Rückenschmerzen, von meiner Kollagenose her hatte ich nie Rückenschmerzen, aber von Osteochondrose, Skoliose, Arthrosen und so was hab ich das schon. Und mein Hypermobilitätssyndrom macht zusätzlich auch Beschwerden. Und auch wenn es mir psychisch nicht gut geht, dann habe ich mehr Verspannungen und auch mehr Schmerzen.

    Depressionen können übrigens auch zu vermehrter Anspannung des Körpers und deshalb auch häufig zu Rücken - Nackenschmerzen etc. führen.
     
    #15 5. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2014
  16. chnander

    chnander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16816
    danke fuer deine Antwort

    Hallo danke fuer deine Antwort.ja das mit den Depressionen weiss ich.War schon 3 Monate in Therapie hat nichts geholfen, nehme auch eine geringe Menge Antidepressiva.
    Die Schmerzen hab ich immer und davon bekomme ich Depression weil ivh immer Schmerzen habe.Gehe momentan auch zur Physiotherapie .Nach wie vor habe ich brennende Schmerzen am ganzen Koerper Taubheit in Finger , Beinen sowie, Rippen und Hueftschmerzen,so Myogelosen und Cmd.Habe schon Unmengen an Geld ausgegeben fuer eine profeessionelle Zahnschiene ect.Tausend Euro fuer die Schiene selbst bezahlt.Diverse Sportprogramme nichts hilft.


    Lg Andrea