1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo, bin neu bei RO; gestern wurde mit

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Peter45, 18. Januar 2005.

  1. Peter45

    Peter45 Guest

    der Behandlung gegen Psoriasis Arthritis begonnen. Wer hat Erfahrung mit folgenden Mitteln?
    1. Lantarel 7,5 mg (1x die Woche)
    2. Folsäure 5 mg (1 x die Woche; 24 Std nach Lantarel)
    3. Prednisolon (Cortisonpräparat für die ersten 14 Tage)

    Die Gelenkschwellungen (rechte Hand mit zwei Fingern und linker Fuß mit zwei Zehen) habe ich seit ca August 2004. Die Schuppenflechte begann ca März 2004.
    Gruß
    Peter
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Peter,

    [​IMG]... zumindest ich fühle mich hier wie zu Hause :D, Du Dich sicher auch bald.

    Ich kenne alle drei Medikamente aus eigener Erfahrung. Übrigens hatte ich die Folsäure immer erst 48 Std. nach meiner Mtx-Spritze genommen. Bis die Wirkung des Mtx eintritt, musst Du Dich etwas gedulden. Üblicherweise dauert es etwa 2-4 Monate, bis man positive Veränderungen spürt.

    Prednisolon (Cortison) ist kein Basismedikament, sondern der am stärksten wirkende Entzündungshemmer. Ich hatte insgesamt 5 Jahre lang niedrig dosiertes Cortison geschluckt, bis ich mit Arava endlich das für mich perfekt passende Basismedikament gefunden hatte (davor Versuche mit Quensyl, Mtx und Goldspritzen).

    Fühl Dich wohl hier!
    Liebe Grüße von
    Monsti (weiblich, 49, u.a. cP und Psoriasis)
     
  3. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Peter,
    erstmal herzlich Willkommen bei uns.

    Du fängst mit einer sehr niedrigen Dosis vom MTX an. Sollst Du nach einiger Zeit nochmal erhöhen? Oder bleibt das so? Meine Anfangsdosis war damals 15mg in Tablettenform. Oder nimmst Du das MTX als Spritze? Die Folsäure ist dafür gedacht, das keine so großen Nebenwirkungen vom MTX auftreten.

    Ich weis nicht, ob Du wirklich nur 14 Tage das Cortison brauchst. Normalerweise braucht man es auf alle Fälle bis das Basismedi wirkt. Das kann beim MTX bis zu 12 Wochen dauern.

    Informationen über das MTX und das Cortison gibt es hier auch im Forum. Wenn Du links schaust, steht etliches bei den "Informationen zu Medikamenten".

    Vielleicht ein paar Worte zu mir. Ich bin 44 Jahre und habe meine Diagnose (Psoriasisarthritis, eher vom CP-Typ) seit Anfang 1999. Ich nehme seitdem MTX (im Moment 20mg), Cortison 5mg und Ibuprofen nach Bedarf.



    Liebe Grüße
    gisela
     
  4. Peter45

    Peter45 Guest

    Frage

    Hallo Gisela, wie ist denn Dein Befinden heute? Ist die Entzündung/Schwellung zurückgegangen? Kannst Du mit den Händen/Fingern alles machen, oder hindert Dich das?
    Gruß
    Peter
     
  5. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Peter,
    mir geht es im Moment gelenkmäßig recht gut.

    Die Schwellungen /Entzündungen an den Finger sind vollkommen weg. Das linken Handgelenk macht manchmal Probleme (ist entzündet und tut weh). Allerdings nur wenn das Wetter sich ändert.

    Zusätzlich habe ich noch Probleme mit meinem rechten Knie und dem rechte Fußgelenk. Die Beiden meckern öfters bei größerer Belastung und beim Wetterumschwung. Aber dann gibts halt eine Schmerztablette.

    Es wird mit unserer Erkrankung immer ein auf und ab geben. Mal gehts einem gut, mal murrt wieder ein Gelenk. Was soll's. Die Erkrankung wird uns ein Leben lang begleiten.


    Liebe Grüße
    gisela
     
  6. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hallo peter..

    auch ich heiße dich hiermit bei r-o herzlich willkommen.

    mtx hab ich nur kurz bekommen, folsäure dementsprechend garnicht und prednisolon so gut wie nie.

    aber zum MTX=lantarel gibt es hier viele infos/fragen und antworten etc.
    http://rheuma-online.de/methotrexat.php3

    hier was zu cortison:
    http://www.rheuma-liga.de/home/kortisonpraeparate_232_80.html

    und hier nochmal ein medikamentenführer:
    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=11398

    wünsche dir hier spaß mit uns sowie gutes gelingen mit der therapie....

    falls du weitere infos zur psoa etc. haben möchtest schau hier:

    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=13498


    alles gute

    liebi:)
     
  7. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Peter !

    Herzlich Willkommen!
    Schön das Du zu uns gefunden hast. Hier bekommt man immer Antworten
    auf Fragen und wenn man am Boden liegt, wird man lieb aufgehoben.
    Zu meiner Person :
    Ich habe cP und Polyarthralgien und noch etwas Kleinmist.
    Ich nehme täglich an Medikamenten zu mir : 150 mg Arthoteck- forte ( Diclo),
    10 mg Prednisolon, 20 mg Pantozol ( Magenschutz).
    Wöchentlich nehme ich : 10 mg Lantarel und 10 mg Folsäure nach 24 Std.

    Liebe Grüße
    Matzi