1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo aus dem Ruhrpott!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von sencha, 22. Mai 2014.

  1. sencha

    sencha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Ich bin neu hier und hab mich hier mal ein bisschen umgesehen.
    Ich habe seit 09/2013 die Diagnose RA. Hauptsächlich betroffen sind meine Fingergelenke. Ich nehme täglich 1 x 200 mg Quensyl und bin von 1 x 5 mg Lodotra runter auf 2 mg (ganz langsam innerhalb von mehreren Monaten!).
    Bei meinem aktuellen Versuch der täglich wechselnden Einnahme von 2 mg Lodotra und 1 mg Lodotra stellen sich wieder Schwellungen und vermehrte Schmerzen an den Fingern ein (dieses Prozedere soll nach ärztlicher Vorgabe für 14 Tage erfolgen, bevor man auf die reduzierte Dosis wechseln kann).
    Bin unsicher, ob ich lieber bei 2 mg Lodotra als Erhaltungsdosis bleiben sollte. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht?

    Viele Grüße aus dem Pott
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    hallo und herzlich willkommen hier :), ich bin auch eine Pottpflanze ;)

    Ich habe eine Erhaltungsdosis von 5 mg, darunter streiken die Gelenke. Wenn 2 mg bei Dir reichen, solltest
    Du dabei bleiben, der ständige Wechsel "irritiert" den Körper.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. sencha

    sencha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Vielen Dank für Deine Rückmeldung:) und viele Grüße

    sencha