1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo auch ich bin neu

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Steffi0103, 30. Oktober 2014.

  1. Steffi0103

    Steffi0103 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koenigslutter
    Hallo! Ich weis seit 30.9.2014 das ich Rheumatoide Arthritis habe und bin krank geschrieben. Ich muss mich mit MTX spritzen und nehme 5g Prednisolon , Tilidin und Arkoxia.Im Moment bin ich fast schmerzfrei. Aber es ist soviel unschoenes in diesem Monat passiert. Vorige Woche hab ich die Kuendigung von meinem Arbeitgeber bekommen und gestern einen Brief von der KK das ich zum medizinischen Dienst muss. Darueber aergere ich mich so sehr. Ich mach mir aber auch Gedanken wegen dem med.Dienst über die hört man ja nicht so viel gutes.
     
  2. Tinchen1978

    Tinchen1978 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    BW
    Hallo Steffi,

    herzlich Willkommen hier. Zum medizinischen Dienst kann ich gar nichts sagen. Ich wollte dir nur alles Gute wünschen, daß es nach diesem unschönen Monat hoffentlich wieder besser läuft bei dir.

    LG von Tinchen
     
  3. Steffi0103

    Steffi0103 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koenigslutter
    Hallo Tinchen

    Danke für deine lieben Worte. Ich geh da am Donnerstag hin und werd sehen was passiert. Ich vermute die KK möchte mich am liebsten los werden damit sie mir kein Krankengeld zahlen müssen, weil ich gekuendigt wurde. Wie gesagt ich lass mich ueberraschen.
    Lg Steffi
     
  4. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Guten Morgen und Willkommen Steffi,
    das mit der Kündigung ist ja krass.
    Wie lange bist du denn schon krankgeschrieben ? Krankengeld gibt es ja nach der sechsten Woche - und die meisten KK werden ja erst nach 1,5 Jahren unruhig und schalten den MD ein. Das kann natürlich sehr unterschiedlich sein.
    Hast du dich schon bei der Arbeitsargentur gemeldet - das vergessen ja manche wegen der AU.
    Mit dem MD habe ich Gott sei Dank auch noch keine Erfahrungen gemacht - weiss aber von Patienten, dass es dort sehr große Unterschiede bezüglich der Bewertung gibt. Und natürlich kann man bei allem Widerspruch einlegen und sich wehren. Dabei kann zB der Sozial Verband http://www.sovd.de helfen.
    Das ist alles echt hart, gerade wenn man so eine schlimme Zeit hinter sich hat. Die Diagnose RA muss man ja auch erstmal verdauen.
    Hoffe, dass dir das ein wenig hilft und drück dir die Daumen für Donnerstag
    Gruss
    Tusch
     
  5. Steffi0103

    Steffi0103 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koenigslutter
    Hallo Tusch

    Ich bin seit 1.9.2014 krank geschrieben wegen RA war aber im Mai schon mal krank weil ich an der HWS operiert wurde und da musste die Krankenkasse schon mal fuer 6 Wochen Krankengeld zahlen. Dann hatte meine Firma am 1.7. einen Inhaberwechsel und da ich nach 2 Monaten arbeiten nun schon mal wieder krank bin haben sie mich einfach gekuendigt. Das ich RA habe wurde ja jetzt erst festgestellt , vorher wurde ja fast ein einhalb Jahre an mir rumgedocktert. Deshalb bin ich echt froh, auch wenn das komisch klingt, das ich endlich weis was es ist.
    LG Steffi
     
  6. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    ich glaube ich würde mir echt Hilfe holen - ob die Kündigung überhaupt rechtskonform ist und wie du mit der Krankenkasse umgehen solltest.
    Hast du schon eine Schwerbehinderung beantragt - das sollte man bei RA auf jedenfall tun.
    Wir sind schon gestraft mit dieser Erkrankung - also alles, was wir kriegen können und was uns zu steht einfordern.
    Nicht nur das wir die Schmerzen und alles was dazu gehört aushalten müssen - der finanzielle und soziale Absturz steht ja auch vor der Tür.
    Ich bin da mittlerweile echt hart geworden - sobald ich das Gefühl habe, das etwas nicht gut läuft, bin ich beim Anwalt.
    Allein finde ich mich durch diesen Dschungel nicht mehr durch.
    Es lohnt sich immer für seine Rechte zu kämpfen
    Gruss
    Tusch
     
  7. Steffi0103

    Steffi0103 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koenigslutter
    Hallo Tusch

    Ich hab mir schon Rat geholt wegen der Kuendigung, das einzige was sie aendern mussten war das Datum. Die hatten mich zum 17. November gekuendigt und das musste auf den 30.Nov.geaendert werden. Das andere muss ich so hinnehmen da es ein Kleinbetrieb ist, da gilt das Kuendigungsschutzgesetz nicht. Naja und mit dem Med.Dienst muss ich wohl abwarten an was fuer einen Arzt ich gerate.Meine Familie sagt ich soll mir keine Gedanken machen weil man es an den Haenden ja sieht und es ist ja wirklich eine schlimme Krankheit. Aber ich aergere mich so sehr ueber die Krankenkasse. Naja ich muss wohl noch haerter werden.
    LG Steffi
     
  8. Steffi0103

    Steffi0103 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koenigslutter
    Med.Dienst

    War heute beim Mediz. Dienst und hatte einen sehr netten Arzt, wobei ich zuerst dachte es ist der Hausmeister, aber nein es war der Doc. Das ganze Gespraech hat keine 5 min gedauert. Er hat nur paar Fragen gestellt und mir dann gesagt das die meisten Entzuendungen wohl in meinen Haenden sind und es sicher bis Februar oder sogar noch laenger dauert eh die Entzuendungen weg sind. Gute Besserung und auf Wiedersehen. Und da hab ich mich die ganze Woche so verrueckt gemacht. Naja muss ja auch mal was positives passieren. Freu, freu...,
     
  9. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Steffi,
    das ist doch mal super ... freu mich für dich:)
    Gruss und gute schmerzfrei Träume
    Tusch
     
  10. Steffi0103

    Steffi0103 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koenigslutter
    Hallo Tusch

    Danke und auch dir eine schmerzfreie Nacht und schöne Träume. Lg Steffi
     
  11. M-Conny

    M-Conny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hallo steffi,

    herzlich willkommen im Club.......darf man fragen wie alt du bist und welchen beruf du hast?

    vergiss nicht den antrag auf schwerbehinderung der kann dir zumindest helfen bei der nächsten Kündigung am besten jetzt stellen, man bekommt sowieso nicht gleich von anfang an viele Prozente ist oft auch ein hin und her......

    ansonsten wünsche ich dir weniger schmerzen.....mir geht es viel besser nach dem ich angefangen habe mtx zu spritzen kann das kordison jetzt auch schon reduzieren.

    lg conny
     
  12. Steffi0103

    Steffi0103 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koenigslutter
    Hallo Conny

    Ich bin 52 Jahre alt und war Filialleiterin in einem Sonnenstudio. Den Antrag auf Behinderung hab ich gestellt vor einem Monat. Ich spritze jetzt seit 4 Wochen MTX und beim Cortison bin ich auf 5g runter und abends nehm ich noch arcoxia. Achso und frueh und abend noch jeweils eine Tilidin. Im Moment geht es ganz gut nur meine Haende eben, keine Kraft , ein Mittelfinger laesst sich nicht biegen und eben Schmerzen, aber nicht staendig. Da es mir ja aber schon richtig schlecht ging und das richtig lange, ist es im Moment dagegen supi zumindest schmerz technisch. Naja und alles andere wird sich schon irgendwie regeln. Positiv denken!
    LG Steffi
     
  13. pummelfee

    pummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Steffi

    alles Gute, und lass den Kopf nicht hängen

    :top:
     
  14. Steffi0103

    Steffi0103 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koenigslutter
    Hallo Leute!

    Ich habe heute meinen Bescheid vom Versorgungsamt bekommen hat genau 4 Wochen gedauert. Mir wurden 30 Prozent unbefristet zu erkannt. Leider hab ich ja noch nicht so die Ahnung und Erfahrung ob das nun so richtig ist. Ist das gut oder schlecht? Soll ich Einspruch machen oder erstmal abwarten? Fragen ueber Fragen. Viele Gruesse Steffi
     
  15. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Hausmeister?

    Liebe Steffi,

    ich kann Dir zwar keinen guten Rat geben, aber ich mußte doch herzhaft lachen über den "Hausmeister"!

    Ich hoffe, Du kommst nicht aus der Nienburger Gegend (Weser)?
    Vor vielen Jahren mußte ich auch zur Begutachtung zum MdK, wurde
    empfangen von einem Mann mit grünem Kittel, nicht sehr sauberen
    Fingernägeln und einem unverschämten Benehmen. Hätte auch der Hausmeister sein können.

    Das war der Arzt, der wohl so nebenbei seine Blumen eingepflanzt hatte - kam mir so vor.
    Leider war er nicht so nett wie Deiner. Mit einem Blick auf mich (damals starke Schuppenflechte am ganzen Körper) teilte er mir mit,
    daß ich "Schuppenflechte hätte".

    Ich daraufhin: "Danke für den Hinweis, von allein wäre ich darauf gar nicht gekommen".

    Er: "so viel Unverschämtheit habe ich noch nie erlebt. Von m i r
    bekommen Sie bestimmt keine Rente"!

    Und wieder ich: "Von Ihnen erwarte ich auch keine Rente, sondern
    eine Begutachtung".

    Diese Begutachtung fiel natürlich negativ aus, meine Rente bekam ich trotzdem mit Hilfe des Reichsbundes (heute Sozialverband).

    Alles Gute für Dich und viele Grüße von Tortola
     
  16. Steffi0103

    Steffi0103 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koenigslutter
    Hallo Tortola!

    Ich komme aus der Naehe von Braunschweig/Niedersachsen und dort musste ich auch zum med.Dienst, aber nicht wegen der Rente sondern wegen der KK die mich gern ans Arbeitsamt abgeschoben hätten. Der Mann (Arzt /Hausmeister) lief dort auf dem Flur rum in einer dunklen Hose und einem braunen Pullover und fasste auch die Blumen an und freute sich das da mit neuen Blumen dekoriert werden sollte. Da bin ich halt von ausgegangen das es der Hausmeister ist und auf einmal rief er mich auf und nahm mich mit in sein Zimmer, aber wie gesagt er war ja sehr nett und ich war verwundert das er der Arzt ist.
    Ja so hat man auch seinen Spass, das Leben ist ja ernst genug.
    Liebe Grüsse Steffi