1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo an alle, ich bin neu / Polyneuropathie

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von talecken, 28. Dezember 2015.

  1. talecken

    talecken Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Rheumageplagten,
    ich habe mich endlich entschlossen, mich diesem Forum anzuschließen. Man bekommt doch den einen oder anderen Rat, wie man mit dem Rheuma fertig wird:top:.
    Ich bin 74 Jahre und habe Rheuma seit 27 Jahren. Seit 20 Jahren spritze ich Methotrexat 20 mg die Woche, nach dem ich viel ausprobieren mußte: Azulfidine, Resochin, Sandimmun, Gold und was nicht alles.
    Mit dem MTX geht es mir ganz gut, ich nehme auch noch Prednisolon, z, Z. 7,5 mg tgl. Leider habe ich durch Prednisolon Osteoporose bekommen, vor allem in der Wirbelsäule. Inzwischen sind 4 Wirbel zusammengesintert. Aber als Rheumatiker ist man ja hart im Nehmen!
    Ausgelöst durch Rheuma habe ich seit einigen Jahren Polyneuropathie und das schafft mich wirklich. Meine Frage: Haben noch andere im Forum Polyneuropathie durch Rheuma und wie geht Ihr damit um?
    Ich hoffe auf viele Antworten, bis dahin liebe Grüße von
    katzenfrau:)
     
  2. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Herzlich Willkommen bei uns im Forum, Katzenfrau.

    Hast du einen Zahlendreher bei deinem Alter drin...?
    Wenn nicht, Hut ab!! Technik überfordert ja selbst mich.:eek:
     
  3. Tinchen1978

    Tinchen1978 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    BW
    Auch von mir ein herzliches Willkommen und dir einen informativen Austausch hier.

    Liebe Grüße von Tinchen
     
  4. sunshinemomo

    sunshinemomo Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden-württemberg
    Hallo Katzenfrau,

    schön,dass du hier bist.

    Ich habe seit Geburt,doch erst seit 6 Jahren diagnostiziert,seronegative Polyarthritis u. auch durchs Rheuma ausgelöste Polyneuropathie seit ca 4 Jahren.
    Erst ein Jahr später durch den hohen Cortisonverbrauch auch Diabetes.Bin 54 Jahre alt u. habe seit 3 Wochen mal wieder einen Schub mit Verschlimmerung des Asthmas,für beides mit 50mg Decortin als Stosstherapie behandelt .


    Momentan habe ich noch 20 mg bis nächste Woche.Da geh ich mal wieder stationär in ne Akutrtheumaklinik.
    Ich habe auch noch keinen Rheumatiker angetroffen,der gleichzeitig Polyneuropathie hat.

    Manchmal kann man auch die Schmerzen gar nicht mehr differenzieren.Geht es dir genauso?

    Zudem hatte ich im Oktober im Urlaub einen kleinen Unfall,hatte mir alle 3 Aussenbänder am Sprunggelenk abgerissen u. bin mit einer Aircastschiene 6 Wochen rumgehumpelt.Anfangs noch mit Krücken. Für das Rheuma war das......brauch ich gar ned zu erklären,auch die mehr oder weniger Ruhigstellung war nicht so doll.

    Das wars in Kürze,
    liebe Grüsse,
    sunshinemomo
     
  5. sunshinemomo

    sunshinemomo Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden-württemberg
    Achso,ja, heute abend ist die simponi-Spritze fällig,alle 3 Wochen anstelle von 4 Wochen,wegen den vielen Schüben.

    Beim Cortison komme ich nie weiter als 8 mg,da wartet dann schon ganz gehässig der nächste Schub auf sein Erscheinen.

    Für die Polyneuropathie bekomme ich Gabapentin 2 x 300 mg,mehr nicht,da ich sonst ziemlich gedämmt bin.Und das möchte ich auch nicht.
    Nachts im Bett plagt mich die PN am ärgsten.Wie ist es bei dir?

    Liebe Grüsse,sunshinemomo
     
  6. waldfee72

    waldfee72 MB, periph. Arth., Fibro

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da mal dort :)
    hallo katzenfrau

    und ein herzliches willkommen hier.
    du bist hier wohl nicht nur wg. des rheumas richtig, sondern auch wg. der katzen :D hier gibts so einige, die auch pelztierchen haben. ich auch. :D:cat3::cat::catmilk::catsmiley::fuzz:

    lieben gruß
    fee
     
  7. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Herzlich Willkommen :) :top:
     
  8. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo und herzlich willkommen.
    ich melde mich mal: ich habe zum rheuma natürlich auch polyneuropathie und ich kenne etl. rheumis, die darunter stark leiden (müssen).
    es ist nicht ungewöhnlich, dass PNP bei rheuma auftritt.
    ich habe mich mittlerweile dran gewöhnt und bei meldung knurre vor mich hin.

    lg