Hallo alle zusammen :)

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Nata2109, 4. Juli 2017.

  1. Nata2109

    Nata2109 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bretten
    Guten Tag an alle,
    Ich heiße Natalie, bin 27 Jahre alt und habe heute morgen erstmal die Verdachtsdiagnose RA bekommen. Ich bin aber noch nicht sicher ob der Arzt da Recht hat( oder ich hoffe es)
    Vorne weg: bin absolut kein schmerzempfindlicher Mensch( arbeite beim Tierarzt ;))
    Seit genau zwei Wochen habe ich immer wieder Schmerzen die "wandern" erst beide Knie, dann beide Ellenbogen und seit einer Woche Hüfte und Handgelenk dauerhaft. Die Schmerzen sind erträglich, aber sie zermürben mich. Ständige Müdigkeit und erhöhte Temperatur ( 37.9-38.5) Bisher haben Ibu, diclo und Paracetamol in hoher Dosis nichts gebracht. Ich habe bisher keine Steifheit oder Gelenksschwellung. Wollte hier mal fragen, ob es bei jemand so ähnlich angefangen hat? Oder ob der Arzt sich vllt wirklich irrt. Die Blutergebnisse sind heute Nachmittag da.
     
  2. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest

    Hallo Natalie,

    herzlich willkommen hier!
    Ich kann Dir nur raten, abzuwarten, was bei Deinen Blutwerten herauskommt.
    Fieber ist nun nicht gerade typisch für eine rheumatoide Arthritis (besonders nicht bei frühen Formen), wenn auch immer möglich. Üblicherweise helfen auch NSAR (Voltaren, auch Voltaire genannt :D, Ibuprofen und Co.) ziemlich rasch, wenn auch nicht dauerhaft.
    Die Kombination aus Schmerzen ohne Schwellung und Steifigkeit MIT Fieber lässt an andere Ursachen denken.....

    Es gibt so viele Möglichkeiten, was dahinter stecken kann. Vielleicht ergibt ja die Blutentnahme einen weiteren Hinweis. Wir sind gespannt :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden