1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo alle zusammen! Ich bin neu und habe ein Paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ina23, 26. April 2004.

  1. ina23

    ina23 Guest

    Hallo!
    Ich bin 23 Jahre alt und habe seit circa 4 Jahren chronische cP. ich nehme seit fast einem Jahr Metex, vertrage es auch sehr gut und habe keine Nebenwirkungen. Ich habe auch meine komplette Ernährung umgestellt, ich esse kein Fleisch mehr, trinke keinen Alkohol und versuche mehr Fisch und Gemüse zu essen.
    Ich und meine Freund möchten nächstes oder übernächstes Jahr eine Familie gründen. Ich weiß, dass man während der Metex-Einnahme nicht schwanger werden darf. Wieviel Zeit muss denn nach der Absetzung von metex vergehen um schwanger werden zu dürfen? Was gibt es eventuell für Risiken? Hat jemand Erfahrungen mit metex und Schwangerschaft gemacht?
    Vielen Dank im Voraus!!!
    Grüße
    Ina
     
  2. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Familiengründung

    Hallo Ina,

    Ich habe zwar noch keine Erfahrungen gemacht, bin aber auch immer am Recherchieren, was es diesbezüglich gibt. Ich bin 29 Jahre, hab seit längerem cP und denke auch an Familiengrüdung (hab kürzlich geheiratet).

    Dazu habe ich erstmals folgende Links für dich - wenn du aber selbst unter den Beiträgen suchst, findest du sicher noch mehr:

    http://rheuma-online.de/news/?id=82

    http://rheuma-online.de/fua/103.html

    http://rheuma-online.de/fua/103.html

    Dieses Thema ist leider sehr umfangreich, daher musst du halt ein wenig Zeit investieren um wirklich deine richtigen Antworten zu finden. Aber - es ist wirklich sehr wichtig, da halt das Thema Schwangerschaft ein wichtiges Thema bei Rheumatikern ist.

    Liebe Grüße
    Trixi
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Ina,

    das alles findest Du im Beipackzettel! Soweit ich weiß, musst das Medikament mindestens ein halbes Jahr abgesetzt haben, ehe Du eine Schwangerschaft in Angriff nimmst.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. Ellen

    Ellen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    kleiner Ort in Mittelhessen
    hi ina,

    ich hab' auch mtx verpasst bekommen, als ich 20 jahre alt war. das ist mittlerweile 9 jahre her.

    in der zeit hatte ich öfter mal an familienplanung gedacht (nicht ernsthaft, da mein freund noch studiert, aber nur mal so fiktiv).....naja, jedenfalls bin ich alle 4 wochen beim rheumadoc zur kontrolle und hab mich bereits öfter informiert.

    der doc sagte immer, ein halbes jahr absetzen vor der schwangerschaft ist ein MUSS aber 1 jahr ist besser um sicher zu gehen, dass keine giftstoffe mehr im körper sind.

    dann sollte die befruchtung aber so schnell wie möglich stattfinden (zur not, wenn es nicht gleich klappt im reagenzglas), dass alles nicht zu lange dauert und man die medis ganz bald wieder nehmen kann (nach der entbindung natürlich).

    es gibt aber auch einige "unfälle", die trotz mtx kerngesund auf die welt gekommen sind.....ich persönlich würd's jedenfalls nicht ausprobieren.

    wenn ich es schmerz-/entzündungstechnisch aushalten könnte, dann würde ich auf alle fälle 1 jahr warten.....aber ich würde eh den doc in die familienplanung mit einbeziehen, dass er alles überwachen kann und zur not eine therapie für die schwangerschaft vorbereitet....soweit ich weiß kann man cortison trotz schwangerschaft verabreicht bekommen.

    so, dann hoffe ich, dass ich bissi weiterhelfen konnte.

    drückdrück
    ellen
     
  5. ina23

    ina23 Guest

    Vielen Dank!!

    Vielen Dank nochmal für die schnelle Antworten!!! Ich werde auf jeden Fall mit meinem Arzt darüber sprechen, mal gucken was er dazu sagt.

    Vielen herzlichen Dank nochmal

    Schöne Grüße und alles Gute
    Ina
     
  6. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Rheuma und Schwangerschaft

    Ich hätt da eine Broschüre der Rheumaliga zu, alles verständlich und komplett erklärt, schickst mir mit einer PN Deine Adresse, dann sende ich Dir das Heft zu. Gruß "merre"
     
  7. ina23

    ina23 Guest

    Rheuma und Schwangerschaft - Broschüre -

    Hallo "merre"!
    Vielen Dank erstmal für deine Antwort!
    Ich hab da mal ne ganz dumme Frage. Was meinst du denn mit PN?

    Gruß
    Ina
     
  8. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    hallo ina,

    bin zwar nicht merre *g*

    aber da kann ich dir auch helfen....

    PN ist die Persönliche Nachricht.
    wenn du mit der maus auf den benutzernamen klickst, kommt ein kleines fensterchen und von dort aus kannst du demjenigen eine PN schicken.

    LG kiki

    PS : hier gibt es keine dummen Fragen :D