1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hätte mal eine Frage

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von derschlumpf3, 21. April 2009.

  1. derschlumpf3

    derschlumpf3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit 2 Jahren Muskelschmerzen Gelenkschmerzen und weiß nicht mehr weiter.

    Was bedeutetn diese Werte ANA 1:80 mein wert 1:160nuc+fgr
    R-RF IU/ml < 20 mein wert 43.5
    Gamma Globuline 11.4-18.2 mein wert 20.8

    Aber die blutsenkung immer top


    Alles untersucht worden schon es wurden Borrelien gefunden positiv im elisa und westernblot.
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Erhöhte ANA-Werte weisen auf eine Kollagenose hin. Das sind entzündlich rheumatische Bindegewebserkankungen. Wichtig wäre auch alle Symtome aufzuschreiben, die du in den letzten Jahren hattest, damit der Arzt sieht in welche Richtung es gehen könnte. ANA werden auch manchmal bei anderen Autoimmunerkrankungen gefunden, am häufigsten eben bei den sog. Kollagenosen. Wegen der erhöhten Gammglobuline würde ich mal die Niere untersuchen lassen. Ein Internist ist schon der richtie Arzt dafür, besser wäre ein Nephrologe u. der sollte wissen, dass evtl. eine Kollagenose dahintersteckt. Dann weis er auch welche Untersuchungen er machen sollte. Entzündungswerte müssen nicht immer erhöht sein, wenn grade kein Schub vorliegt sind die auch unauffällig. Die RF-Faktoren sind auch erhöht, was ja auch für eine rheumatische Erkrankung spricht. Welche kann man aber anhand der Werte nicht sagen. LG
     
  3. derschlumpf3

    derschlumpf3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort

    Was heißt neben den ana wert nuc+fgr
     
  4. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Das ist das Muster der ANA. Es ist nucleolär + feingranulär. Innerhalb der ANA können spezifische Antikörper bzw. ENA gefunden werden. Solange man die nicht findet, könnte das Muster der ANA evtl. weiter Aufschlüße üb. die Erkrankungsart geben. Bei einigen Erkrankung werden grobgranuläre, centromere Muster usw. gefunden. Eine genaue Aussage gibt es anhand dieses Musters aber nicht.
     
  5. derschlumpf3

    derschlumpf3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  6. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Möglich ist vieles. Auch umgekehrt. D. h., dass die Borelliosewerte auch bei rheum. Erkrankungen steigen können, obwohl nie ein Zeckenbiss vorkam. Leicht erhöhte Borreliosewerte sagen nicht aus, dass eine Borreliose vorliegt. Deshalb ist auch eine Auflistung der Symtome wichtig um wie bei einem Puzzle dahinter zu kommen um welche Erkrankung es sich handeln könnte.
     
  7. derschlumpf3

    derschlumpf3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort

    Muskelschmerzen Gelenke schmerzen trockene augen bekommen immer müde keine leistung mehr habe immer infekte NNH voll fersenschmerzen atembeschwerden die linke rippe schmerzt oft kopf nicht gut nach links drehen kann knackt alles magen probleme verstopfung usw hände schmerzen oft wie steif fing alles 2007 an art grippe bekomen infekte lunge nase später muskelschmerzen gelenke augen augenarzt sagte damals bindehautentzündung hinter den auge so dickes gewebe.taubheit der hände oft füße.
     
  8. derschlumpf3

    derschlumpf3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hir noch ein paar laborwerte

    BOIGVL Bande VLsE positiv
    BOIG32 Bande BBO323 positiv
    BORG Borrelien-IgG i. S. Wert 2.5 Grenzwert 0.9-1.0 >1.0 positiv
    Borm Borrelien-Igm i.S. 1.3 Wert Grenzwert 0.9-1.0 >1.0 positiv

    Habe 4 Banden im Blut und im liyuor positiv

    Im Liqour 4 Oliglonales bandenmuster positiv

    4 identische Banden im Liyuor und Serum nachweisbar.

    Borrelienserologie:im Liyuor negativ,imSerum IgM 33,4 AU/ml,Western -Blot positiv.

    IgA erhöht im Liyour Und albumin
     
  9. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Die Symtome passen zu einer Kollagenose. Da es außer Gelenkbeschwerden auch organische Probleme gibt. Die sind alle wichtig genug sie dem Arzt mitzuteilen. Auch mal zu einem Lungenfacharzt gehen. Enzündungen bzw. Schübe ähneln auch den Beschwerden einer Grippe. Nur hilft dann nichts, was man bei einem grippalen Infekt verschreiben würde. Warst du schon mal in einer Uniklinik mit Rheumatologe? Eigentlich sollte alles durchuntersucht werden und die Befunde zusammentragen. Funktioniert halt besser an einer Klinik, als bei unterschiedl. Fachärzten.
    Dein Nickname "Schlumpf" hat der was mit bläulichen Hautverfärbungen an den Fingern u. anderen Körperteilen zu tun?.
     
  10. derschlumpf3

    derschlumpf3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    der nickname

    den benutze ich schon 15 jahre im internet grins schlumpf

    hatte wohl vergrößerte nierenkelchen zuletzt und am herz was

    Lv normal groß,keine Wandhypertrophie,ingesamt gute systol.Globalfunktion bei leichter Hypokinesie des Basalen Septums Septum mit leichter erhöhter Echogenität LA;RA7RVo.B Klappenapparat morphologisch und funktionell regelrecht.Kein PE.

    abe hir in münster sind die ärzte im krankenhaus nicht freundlich schicken ein nach hause trotz laborwerte usw wie man sich das einbildet
     
  11. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Da bist du nicht die einzige, der es so ergeht. Die Diagnostik ist schwierig und es ist einfacher mit der Psychoschiene zu winken. Bis zu einer endgültigen Diagnose kann es oft Jahre dauern und verschiedene Ärzte werden verschlissen.
    Wenn du dies alles vom Befund abgeschrieben hast, so sollte doch vll. auch eine Verdachtsdiagnose gestellt worden sein. Was hat man dir dazu gesagt? Gibt es keine Therapieempfehlung od. einen Termin zur Wiedervorstellung?
     
  12. derschlumpf3

    derschlumpf3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Diagnosen

    Der Rheumatologe sagte 2007 sie haben Rheuma weil er aber keine entzündswerte gefunden hatte mich nicht weiter untersucht hat.Verdacht auf Morbus Bechterew hatte. MRT der Iliosakralgelenke keine entzündung zu sehen war.Nur das die Lendenwirbelsäule Ödeme hat Nebenbefundlich Ostechondrose.Und Fibro sagte er.Hatte aber bei ihn 2007 auch Pos Borrelienwerte.Hatte im Juni 2007 ein Zeckenbiss gehabt in der wade ob es damit wa zutun hat.Wohne im Grünen viel im Wald bin ein Jagdhund habe.
    Bin selber am ende weil keiner ein glaubt Aber wenn ich gesund wäre hätte ich doch nicht soviel pos blutwerte ?
     
  13. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Du darfst nicht aufgeben. Vieles muss man selbst veranlassen und wenn du dich hier umliest wirst du sehen, dass es vielen so ergangen ist. Vll. hilft dir auch ein Ärztewechsel. Möglicherweise hattest du auch ursprünglich wirklich eine Borelliose in deren Folge sich eine andere rheum. Erkrankung entwickelt hat. Das ist halt alles nur Spekulation aber du brauchst Ärzte die zuhören können u. die Befunde und Symtome in der Zusammenschau sehen. Leider in der heutigen Zeit nicht so einfach, weil keiner mehr so richtig Zeit für den einzelnen Pat. hat.