1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Härtefallantrag im Studium wg. cP...

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Poli, 20. Oktober 2013.

  1. Poli

    Poli Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ...hat da jemand Erfahrungen mit?

    LG von Poli, die leider so starke Schmerzen in den Fingern hat, dass es diese beiden Male nur so kurz und unpersönlich geschrieben ist - entschuldigt bitte!!
     
  2. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Ja, zu meiner Zeit ging das noch über die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen. Hatte zweimal den Härtefall beantragt, zweimal nicht bekommen. Mein Rheuma Doc hat micht zum SoVD geschickt und der hat sofort Klage beim zuständigen Sozialgericht eingereicht. Wochen später konnte mir die ZVS doch noch einen Studienplatz am Wunschort zuweisen. :D
     
  3. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Poli,

    was genau meinst du mit Härtefallantrag??

    Wenn du dich um einen bundesweit zulassungsbeschränkten Studienplatz über Hochschulstart bewirbst (also für Human/Zahn/Veterinärmedizin oder Pharmazie) kannst du bei einem bestimmten GdB eine bevorzugte Behandlung bei der Ortsverteilung in Abibesten und Wartezeit quote erhalten. Daneben gibt es noch die Möglichkeit geltend zu machen, wenn das Studium nicht sofort aufgenommen wird, wird man es aufgrund einer progredienten Krankheit nicht schaffen und muss so NC-unabhängig zugelassen werden.
    Wie es bei örtlich zulassungsbeschränkten Studiengängen aussieht, weiß ich nicht, da ich mich darum nicht gekümmert habe.

    Ansonsten gibt es auch an der Uni den Nachteilsusgleich, den du vielleicht schon aus der Schule kennst. Also so Sachen wie Schreibzeitverlängerung, schriftliche durch mündliche Prüfungen ersetzen bzw. umgekehrt... Aber auch da weiß ich nichts Konkretes darüber wie gerne das bewilligt wird, da es mir für so etwas momentan einfach zu gut geht... AUßerdem, sechzig Kreuzchen bekäme ich wortwörtlich auch mit links hin ,wenn meine rechte Hand streikt.

    Wenn du noch Fragen hat, versuch ich dir weiterzuhelfen ;-)