Hände schüttel-Autsch!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Pedi, 28. April 2002.

  1. Helpman

    Helpman Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Was möchtest du damit erreichen?

    Was möchtest du damit erreichen das du die Hand der Tagesmama zerquetscht? Freut es dich wenn diese aua sagt? Wenn das so ist, denke ich das du ein echtes Problem hast und mal den Doktore mit der Liege besuchen solltest! :D

    Wie alt bist du denn das du eine Tagesmama brauchst und wie alt sind die? Oder hat das ganze einen ganz anderen Hintergrund?
     
  2. Schökobärchen

    Schökobärchen just smile

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    @TagesmamaNerver

    Was meinst du mit "bei der arge" und "sein Recht bekommen"?
    Also da ich nur nett und freundlich bin und es einen netteren Einstieg in ein Gespräch ist, ist es für mich so die beste Lösung- Auch wenn jemand kräftiger ist tuts mir nicht weh- und da ich, je nachdem wie schlimm die Hand grad ist, nicht immer so kräftig kontern kann, ist das für mich ideal :)
    Vll ist das nun verständlicher für dich- Wie gesagt, muss jeder für sich selbst wissen ob und wie er das geschickt löst...
     
  3. TagesmamaNerver

    TagesmamaNerver Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    was ich meine?


    wenn du die hand wegdrehst und damit erreichen möchtest das derjenige nur deinen daumen hat dieser aber nach deiner hand greift und die zu fassen bekommt, was machst du dann?

    und wenn derjenige dann den druck erhöht, erhöhst du dann auch? oder wie reagierst du wenn der fest zudrückt um dir zu imponieren?
     
  4. TagesmamaNerver

    TagesmamaNerver Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    fester händedruck bei w oder m?

    wer hat einen festeren händedruck? der mann oder die frau? und was kann man machen wenn der andere fest zudrückt? :uhoh:

    gibt euer händedruck dann gleich nach oder legt ihr dann auch zu und drückt fester?

    wenn jemand leicht drückt oder fest, wielange könnt ihr dem standhalten? oder wie reagiert ihr bei einem festen händedruck oder wenn der andere nicht los lässt und versucht fester?
     
  5. Juliane

    Juliane Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weserbergland
    Die einfachste Möglichkeit "Festdrücker"
    los zu werden ist: gaanz loser Händedruck.
    Ätzend!
    Zugegeben: nicht die eleganteste
    Variante.

    Ein rechtes Mittelmass wäre schon viel besser.

    Ich sage dann leicht:
    "Vorsicht", und der Händedrücker läßt normalerweise
    gleich los und guckt recht schuldbewußt.
    Dann kann ich immer noch eine Erklärung abgeben.
    Hat bisher nachhaltig geholfen.

    Viel Erfolg wünscht Juliane.
     
  6. Schökobärchen

    Schökobärchen just smile

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    @ TagesmamaNerver

    Du hast meine Fragen nicht beantwortet- Warum sollte ich bzw. jemand anders mir durch festen Händedruck imponieren?!
    Was ist deine Intention bei der ganzen "Auseinanderflückerei" der Beiträge?
    Wie gesagt: Ich hatte nie Probleme, kein Mensch hat mir je meiner Hand nachgejagt um diese dann zu zerquetschen um gut auszusehen...
    Viel Glück bei deiner Suche nach dem perfekten Händedruck TagesmamaNerver!
     
  7. Judomaus

    Judomaus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause im Norden
    Kenne auch solche Typen!

    Ja, diese Handzermürber kenne ich auch. :mad:
    Aber auch solche die es gerne werden möchten. :p

    Werde mir bei zeiten den Beitrag mal genauer durchlesen und dann dazu schreiben.

    Eine Frage habe ich aber schon mal. Wie sieht es bei euch aus wenn euch jemand die Hand zur begrüßung gibt, sagt ihr dann gleich Nein Danke? :D

    Oder seit ihr da höflich und gebt ihnen die?

    Und wie hier einer schrieb, das er da irgendwie testen will oder sich respekt verschaffen möchte indem er bei seinem Gegenüber so fest zudrückt das dieser Schmerzen hat. Ist euch sowas schon mal passiert? Oder wie würdet ihr reagieren wenn euch sowas mal passiert das euer Gegenüber eure Hand festhält und festdrückt?

    Oder fangt ihr auch gleich mit einem festen an um solchen den Wind aus den Segeln zu nehmen?

    Soweit erst mal, habe jetzt etwas Müdigkeit vor mir, mein Bette ruft. :)

    Danke euch erstmal dafür das ihr meinen langen Text gelesen habt. biba!
     
  8. Juliane

    Juliane Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weserbergland
    Moin,
    ich habe mal eine Bekannte gehabt
    (ist schon einige Jahre her) die kam auf
    die Leute zu und sagte:
    "Also ich sage gleich, die Hand gebe ich nicht.
    Das mute ich mir nicht zu, ihr solltest das akzeptieren."
    - und das in einem s e h r unangenehmen Tonfall.

    Das finde ich heute noch unhöflich, arrogant und egozentrisch, o.k., meine Meinung.
    Sie hätte das sicher netter verpacken können, so ging man gleich einen Schritt zurück und für mich war der Abend gelaufen.

    Sicher ist ein Mittelmaß das beste, beim Ausprobieren der Varianten wird man merken, was ankommt.
    LG von Juliane.
     
  9. embenjo

    embenjo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Händeschütteln mache ich nur noch ungern, wenn viele Leute da sind, bei einzelnen Personen ist es ok. Eigentlich habe ich immer Angst, wenn ich die Hand gebe, das der andere zu fest zudrückt und ich dann Schmerzen habe. Bin gerade am überlegen, was ich machen kann.
    embenjo
     
  10. Judomaus

    Judomaus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause im Norden
    Hallo embenjo, genau das gleiche Problem habe ich auch. Bei mehreren sage ich ein einfaches Hallo und winke um alle zubegrüßen, aber was bei einzelnen machen?

    Ok, Familie und Freunde wissen bescheid und nehmen Rücksicht. Aber in einem Bewerbungstraining wurde uns damals gelernt das wir einen festen Händedruck beim Auftreten haben sollen und nicht so einen weichen, angeblich würde das die Jobchancen erhöhen. Und die Dozentin hatte einen festen, der schmerzte so das ich kurz davor war in die Knie zu gehen.
    Wo ich mal als Tagesmama gearbeitet habe und auf eine 8 jährige aufpassen sollte da war auch eine Schwester die bereits 12 war und deren Freund der 16 war. Und da hatte ich immer Probleme bei den beiden großen.

    Ihren Händedruck war zwar nicht zu kräftig aber ich spürte den, aber der von ihren Freund war wie ein Schraubstock, ich war immer froh wenn er locker lies. Sagen mochte ich nichts da ich dei Befürchtung hatte das er dann vielleicht auf "dumme Gedanken" kommen könnte, denn er war dafür bekannt das er nur Mist baut. Verstehst du was ich meine?

    Wie würdet ihr da reagieren?

    Oder gibst Techniken oder Tricks wie man das in solchen Situationen verbessern kann für sich? Also durch irgendwelche Übungen schaffen einen festeren zu bekommen oder aber durch irgendein Trick das es dann nicht so weh tut wenn der andere einen festen hat?
     
  11. embenjo

    embenjo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist, wenn du nicht die Kraft in den Händen hast, wie willst du dann einen festen Händedruck haben?
    embenjo
     
  12. Judomaus

    Judomaus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause im Norden
    Verstehe

    Aber wie würdest du reagieren in der Situation oder wie verhalten? Was wäre wenn du es ihm sagst und die Gefahr besteht das er dann absichtlich fester zudrückt. Wie würdest du das verhindern? :confused:
     
  13. embenjo

    embenjo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Nicht mehr die Hand geben! Und sagen, wenn du schon weißt, das es mich schmerzt und du extra fester zudrückst, bekommst du keine Hand mehr von mir.
    embenjo
     
  14. Debby

    Debby Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA
    Auch ich habe grosse Probleme mit meinen Haenden, Fingern und Handgelenken, grosse Schmerzen, auch ohne Haende schuetteln.
    Aber dadurch, das ich in den USA lebe, ist es nicht so schlimm, hier wird nicht geschuettelt, ausser wenn man jemanden kennenlernt, also das erste mal vorgestellt bekommt.
    Ich koennte mir nicht vorstellen, meine Haende mehrmals am Tag gequetscht zu bekommen. Autsch.

    Debby
     
  15. Judomaus

    Judomaus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause im Norden
    Hi debby

    Hi debby, ist das wirklich so schön das es in Amerika ohne geht? :a_smil08:

    Wie würdest du reagieren wenn du zur begrüßung jemanden die hand gibst und spürst das er den Druck erhöht und deine Hand festhält so das du die nicht wegziehen kannst? :(
     
  16. Judomaus

    Judomaus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause im Norden
    Eine Möglichkeit

    Aber die Kinder wissen es ja nicht. Bei Familie und Freunden die Bescheid wissen klappt es ja auch.

    Aber gerade bei diesem Jungen habe ich dich Befürchtung das er das dann vielleicht ausnutzt. Er hatte mal im Sport wo er merkte das ein Klassenkamerad sich anstrengenden musste denen später dann gemobbt und als dieser sich wehren wollte den dann vermöbelt. Also befürchte ich das er so ein Typ ist der sich lieber mit schwächeren anlegt und auch die Schwäche eines anderen ausnutzt. :uhoh: Verstehst den Gedanke?

    Daher möchte ich denen nicht sagen das es mir weh tut sondern lieber nach einem anderen Weg suchen!:top:
     
  17. Juliane

    Juliane Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Judomaus,
    eigentlich eine gute Gelegenheit, der Jugend
    Rücksichtnahme beizubringen.
    Viell. spielt er schon gerne den "Beschützer",
    damit könnte er sich profilieren.

    Also bitte nicht zuuu ängstlich sein,
    erkläre worum es geht.
    Sei offen, Du wirst positiv überrascht sein!
    Nur Mut.
    LG von Juliane.
     
  18. Judomaus

    Judomaus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause im Norden
    Sicher?

    Ich bin mir da nicht so sicher, da es ja schon mal in der Schule bewiesen hat das er sich lieber mit schwächeren anlegt. :mad:

    Wie würdest du dann reagieren?
     
  19. Judomaus

    Judomaus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause im Norden
    Vertreter

    Eben hat es geklingelt und so ein Schlaftberater stand vor der Tür und wollte mir irgendwlche Matratzen oder so anbieten.

    Die sollen gut für den Rücken und einen gesunden Schlaf sein und Rheuma verhindern. :D

    Habe versucht dem mit nen festen Händedruck zu begrüßen aber so wie es aussah hat all meine Kraftanstrengung bei ihm nicht viel bewirkt. :sniff: Denn er lächelte und wollte sich Zugang verschaffen indem er seinen Fuß zwischen die Tür stellte. :mad::uhoh:

    Zum Glück war meine Freundin da, die ist bedeutend kräftiger gebaut und hat dem dann mal kurz auf den Fuß getreten :D, da hat er den zurück gezogen und wirbeide zusammen haben dann geschafft die Tür zuzudrücken. :)

    Fand das eigenartig! Was hätte ich machen können wenn Sie nicht dagewesen wäre? :eek:

    Hasse solche Typen! :mad:

    Habe dann Polizei angerufen und das gemeldet, er gab mir auch den Tip das man immer mit einen festen Händedruck den Vetreter und so begrüßen sollte! :eek::sniff:

    Hab ihm danke gesagt und warte ab was weiter passiert.

    Ist schon Mist wenn man in solchen Situationen alleine zuhause ist und dumme Nachbarn hat die sich nicht für den anderen interessieren! :sniff:

    Wie hättet ihr reagiert?
     
  20. Bewerbungstrainerin90

    Bewerbungstrainerin90 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Warum treibt es dri die Tränen in Augen wenn dir jemand mit der hand einfach nur guten Tag sagt? Versteh ich nicht, erkläre mal bitte!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden