1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

habt ihr sowas schonmal gesehen? :-(

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Amy80, 3. Juli 2008.

  1. Amy80

    Amy80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich komme gerade aus der Reha-Klinik, aber die Ärzte dort wissen auch nicht weiter :-( mein Knie wird eigtl. tägl. rot, heiß und ein wenig dick, vor allem gegen Abend und nachts und bei schwülwarmen Temperaturen wie heute :-(

    Die Ärzte in der Reha-Klinik haben nur verwundert geguckt und gesagt soetwas hätten sie noch nie gesehen, so extrem rot und heiß :-(

    Ich soll jetzt zu nem Dermatologen...........tja, ob der mir helfen kann?

    Zu meiner Diagnose: Psoriasis Arthritis und Spondarthritis, nehme MTX 15mg, seit 1 Wo Arava 20mg, Corti 5mg und nach Bedarf Meloxicam.

    Letztes Jahr im September wurde mir an dem Knie der Schleimbeutel präpatellaris entfernt, ohne Erfolg :-(

    Ich hoffe ihr habt eine Idee!
     

    Anhänge:

  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    Hi, erinnern tuts mich an ein Erythem Nodosum. Schau dir das mal an in der Galerie der Rheumabilder sind Vergleichsbilder. Und im A bis Z steht etwas zu lesen darüber. In Verbindung mit deiner Arthritis könnet das passen, ich würde deinen Arzt mal daraufhin fragen.

    Gruß Kuki
     
  3. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,

    Erythema nodosum war auch mein erster Gedanke. Bitte zeige die Fotos Deinem Dok, wenn die Rötung schon vergangen sein sollte. Ein Kühlpad ist sicher nicht verkehrt.
    Infos hier bei R-O (A bis Z)oder googeln.
    Gute Besserung, LG von Elke.
     
  4. Amy80

    Amy80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Danke, für eure Tipps! Ich hab nä Wo Do einen Termin bei meinem RheumaDoc mal gucken, was der sagt, aber ich werde ihn mal darauf ansprechen.

    Ich hab zusätzlich noch einen Termin in der Hautpoliklinik der UniKlinik gemacht, kann ja nicht verkehrt sein, oder?
     
  5. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hi Amy ,

    Dein post ist schon ne Weile her ...
    aber das sieht NICHT aus wie ein Erythema nodosum. Dies ist eher an den Unterschenkeln nur sehr selten an anderen Stellen

    Ist die Stelle weiterhin rot und heiß?

    Sieht eher aus wie ein Erysipel. Gibt es eine kleine frischere Verletzung innerhalb des geröteten Bereichs?

    Du solltest nicht bis Donnerstag warten ..

    gruß waschbär
     
  6. Amy80

    Amy80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    @waschbär: meinst du wirklich? das wär doch aber was bakterielles? hmmmmm hab das seid 8 Monaten.............keine Ahnung, ob ich da mal eine kleine Verletzung hatte...........sollte wohl wirklich mal schnell zum Hautarzt!
     
  7. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hey Amy,

    also seit 8 Monaten ... unwahrscheinlich.. dass es ein Erysipel ist ..


    Ich denke, du solltest wirklich zum Hautarzt gehen. Sag mal Bescheid wa es war .....

    Gruß waschbär
     
  8. Amy80

    Amy80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Nächsten Donnerstag ist ja der Termin in der Hautklinik.....abwarten.....naja meine Rheumatologin, bei der ich heut morgen war, hat auch nur verwundert geguckt..........

    Kann doch eigtl.nicht sein, dass mein blödes Knie der hochgelobten fortschrittlichen Medizin solch ein Rätsel aufwirft :-( *grummel*
     
  9. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hi Amy,

    ist ja wirklich komisch, dass niemand weiß was das ist .....

    Aber Ausschläge /Hauterscheinungen sind oft wie Kaffeesatz :D

    so per Foto (z.T. unscharf) sehr schwer zu beurteilen .....
    Vielleicht aber doch eine "schwelende" Entzündung des Unterhautfettgewebes nach OP (wasnn war die denn?)?
    Cremst Du das Knie mit irgendetwas ein?
    Juckt das? Zecken-/ oder Insektenstich erinnerlich?

    Gruß waschbär
     
  10. Pneumokokke

    Pneumokokke Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Amy,

    hast du schon mal an die Borrelien gedacht??
    Vielleicht bist du von einer Zecke gebissen worden und hast es nicht gemerkt??
    Wenn du schon mal zum Arzt gehst, dann sprich ihn auch mal auf die Borrelien-Infektion an. 8 Monate Inkubationszeit kann schon hinkommen...
    Der Doc soll mal eine Blutprobe in ein mikrobiologisches Labor oder Serologie einschicken, die dann die Antikörper auf Borrelien untersuchen.
    Woher ich dies weiß? Ich arbeite in diesem Bereich :rolleyes:

    Sollte dies hier bestätigen, ist eine antibiotische Therapie dringend nötig, da sonst Folgeschäden durch diese Infektion geben KANN.

    Es kann natürlich auch was anderes sein und ich irre mich hier (hoffentlich)!!

    Gute Besserung!
     
  11. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    An ein Erythema migrans hatte ich auch schon gedacht ..

    Gruß waschbär
     
  12. Amy80

    Amy80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Also Borreliose ist schonma getestet worden.......aber viell.wars zu früh? viell.bilden sich die Antikörper erst später?

    Ach ich weiß auch nicht, bin schon totla verzweifelt, aber ich will auch nicht locker lassen, bis nicht irgendein Arzt mir helfen kann bzw. bis es besser wird......zur Zeit mache ich schön Quarkumschläge :)

    Hmmmm aber was bakterielles könnte es schon sein!!! unter Cortisonstoßtherapie sind die Beschwerden nämlich schlimemr geworden!!! Ich habe es zu erst auf Stress und zu heißes schwüles Wetter, sprich das Rheuma geschoben, aber Verschlechterung unter Cortison spricht doch schon für bakteriellen Infekt oder?
     
  13. Tenderness

    Tenderness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Erythema migrans

    Hallo,
    es könnte Erythema migrans sein, da mein Fussgelenk auch so aussah (es war so heiß und so weit ich mich erinnern kann, juckte die Stelle wie ein Insektenstich) aber nicht nach 8 Monaten sondern direkt einige Wochen nach dem Zeckenstich. Ich habe dann Antibiotika bekommen.

    Gute Besserung
     
  14. Pneumokokke

    Pneumokokke Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Man kann die Antikörper nach einem Monat feststellen. Wann wurde es denn bei Dir getestet??
    Auf jedenfall solltest Du ein Wiederholungstest auf Borrelien anfordern!

    Hier empfiehlt das RKI (Robert-Koch-Institut Berlin):
    Vom Aussehen Deiner Bilder sieht es mir sehr stark nach einer Wanderröte aus!
    Besteh bitte auf eine neue Untersuchung auf Borrelien-Antikörper, denn mit den evtl. Spätschäden durch die Borrelien ist wirklich nicht zu spaßen!!
    Cortison hilft hier recht wenig...
    Du kannst ja einiges bei RKI nachlesen!

    Gute Besserung, dass Dir endlich geholfen wird!
     
  15. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Amy,

    du solltest wirklich schnellstens zum Hautarzt.... das habe ich Dir aber schon vor einigen Tagen geschrieben



    Gruß waschbär
     
  16. Campi30

    Campi30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    habe auch bei mir die idee mit der Borreliose

    der AK test ist für die Katz...der ist net sensitiv genug

    oft auch nach monaten falsch negativ

    mach nen WB und nen LTT

    mach ich auch
     
  17. Amy80

    Amy80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    @waschbar: beim Hausarzt und Rheumatologen war ich damit schon diverse male, die wissen leider nicht, was los ist..................Donnerstag ist ja schon der Termin in der hautklinik!
     
  18. Campi30

    Campi30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    ja leider ignorieren viele Ärzte die Borrreliose und arten bis es zu spät ist....ich habe meine Bescherden schon seit nem halben Jahr und da es soieso schon fast zu spät ist gehe ich trotzdem nächste woche in ein angesehenes Labor und lass mir den Immunblot und den LTT machen...da kann man sich wenigestens sicherer sein als bei dem AK test der echt für die katz iss
     
  19. Amy80

    Amy80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    wollte mal Bericht erstatten von meinem Hautarztbesuch, ich muss dazu sagen ich bin extra in die Uni-Klinik gefahren, weil ich dachte, die hätten da mehr Ahnung, aber Pustekuchen!!!

    Also Orthopäde schickt zum Rheumatologen, Rheumatologe schickt zum Hautarzt und der Hautarzt schickt zum Rheumatologen :) schön, ne? also ich weiß immer noch nicht, was ist :-(

    Angeblich ist die Haut nur etwas "gereizt" das würde vom Rheuma IM Gelenk kommen, tja, Rheuma-Doc und Orthopäde sind sich aber einig Gelenk ist i.o. ............ich weiß nicht mehr weiter :-(
     
  20. Campi30

    Campi30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch nur die Erfahrung gemacht dass die Unikliniken Massenabfertigung betreiben und null ahnung haben ...

    Ich kann Dir nur raten um Borreliose auszuschliesen nen Test in einem fähigen Labor zu machen...am besten nen LTT und WB