1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

habe mw - will mir ein tattoo machen lassen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von buepi, 29. Juli 2009.

  1. buepi

    buepi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hallo ihr's!

    ich habe ein paar fragen und hoffe, ihr könnt mir helfen.

    mein kindeswunsch war immer schon ein tattoo. mit 16 brach meine krankheit (morbus wegener) aus, jetzt bin ich 24 und ich nehme zwar immer noch medikamente, lebe aber wie ein normaler mensch (abgesehen von ab und zu bei wetterumschwüngen handgelenkschmerzen die aber auch wieder abklingen).

    so und da ich in meinem leben schon genug gelitten habe an der krankheit und sie mir einige dinge "genommen" hat weil es einfach durch deren medikamente bzw. handgelenkschmerzen etc. nicht möglich war träume zu erfüllen, versuche ich es jetzt mit einem anderen kindheitstraum, zu dem ich mich "bereit" fühle.

    keine sorge - ich rede auch mit meinem arzt den ich am 13. august sehe, aber vielleicht hat jemand von euch erfahrungen gemacht.

    meine fragen:

    - morbus wegener und infolge vaskulitis, was im akutfall ja auftritt, ich aber mit 16 eben einmal hatte - tattoo möglich?

    - gefäßerkrankung - tattoo möglich?

    - ich nehme eine sehr geringe dosis cortison, die auch keine nebenwirkungen verursacht, weil so gering - cortison und tattoo möglich?

    ich hoffe sehr, dass hier vielleicht jemand mit einer autoimmunerkrankung ist oder der cortison nimmt und sich trotz allem mein tattoo machen hat lassen?? (nicht schon hatte, sondern eben erst machen hat lassen).

    der tätowierer hat auch eine medizinische ausbildung, also von den ganzen drumherum und hygiene etc. darum gehts mir jetzt nicht, die ist gegeben und mit meinem arzt spreche ich auch noch.

    erfahrungsaustausch wäre mir sehr sehr sehr willkommen!!

    danke, lg
     
  2. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir während meiner Erkrankung eines machen lassen vor gut 6 oder 8 Jahren. Achte da drauf, dass die Farben kein Metall enthalten. Dann kannst nämlich nicht mehr ins MRT. Ich habe Morbus Bechterew also was anderes als du. Ich würde einfach deinen Arzt fragen, wie das mit den Medis aussieht. Heilung hat ca 1 bis 2 Wochen gedauert bei mir.
     
  3. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Guten morgen!
    Also ich habe ja auch den Wegener und habe mich mit meiner Ärztin auch schon über ein weiteres Tattoo gesprochen. Zu dem Zeitpunkt habe ich neben Cortison noch Antibiotika genommen. Sie meinte, dass es ok wäre, wenn ich mir eines stechen lassen würde. Ich habe dann auch schon mal mit einem Tätowierer drüber gesprochen und da war dann auch alles ok. Bisher bin ich nur noch nicht dazu gekommen mir ein weiteres stechen zu lassen. Aber ich hoffe, dass ich es noch dieses Jahr machen kann.
    Das wichtigste ist, dass Du auf jeden Fall mit Deinem Arzt darüber redest. WErde es auch noch mal machen beim nächsten Termin und es mir stechen lassen.
    Wegen dem Metall in der Farbe. ICh habe bisher bei meinen Tattoos (sind alles nur schwarz-weiß noch nie darauf geachtet (sind vor dem Wegener gestochen worden) aber ich hatte im MRT bisher noch nie Probleme.
     
  4. buepi

    buepi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    danke für eure antworten!

    habe letzten samstag mit dem tätowierer gesprochen. laut gesetz meinte er, darf er niemandem mit autoimmunerkrankungen tätowieren, außer ich gebe mein ausdrückliches okay, das sich es will etc.
    von den medikamenten meinte er, gabs bei keinem probleme der zb auch cortison genommen hatte.

    zu den farben meinte er: dass es bei seriösen studios keine farben mit metallen mehr gibt, dass die weit überholt sind und das vor ewigen zeiten mal so war. bei ihnen wird soetwas nicht verwendet und man kann danach normal röntgen gehen oder mrt, egal was.

    jo und zu meinem arzt gehe ich nächsten donnerstag (am 13.8) .... naja, viel wirds nit bringen mit dem zu reden, weil er sogar der meinung ist, ich solle ja nicht reiten gehen, das ist gefährlich ... ähm, ja und? ich hab nunmal ein pferd und bin zeimlich bald damals vor 7 jahren wieder aufgestiegen. er wird dazu auch nein sagen, weil er hyperübervorsichtig ist. ich frag ihn zwar, die antwort weiß ich schonu dn ich lass es mir trotzdem machen.

    der termin steht schon fest, nur zu eurer information :) am 20.08. ist es soweit. ich hab mir bereits bepanthen plus besorgt :)

    ich halte euch auf dem laufenden und danke für eure antworten :)

    lg
     
  5. buepi

    buepi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    so, seit donnerstag habe ich mein tattoo :)

    alles bestens! der tätowierer hat wie angekündigt sehr sehr sauber gearbeitet mit viel definsizieren, einwegnadeln etc. wirklich klasse :)

    tattoo verheilt auch gut. bin nur auf einer seite ganz wenig geschwollen, aber da schmiere ich mit ner anderen salbe (ist neben dem tattoo, tattoo selbst creme ich mit bepanthen plus) ein. (abgesehen davon bekomme ich leicht blaue flecke bzw. schwelle wo an wenn ich mich wo "verletze", damit hab ich gerechnet, so gut kenne ich meinen körper, somit überrascht mich das nicht)

    es war nur einen tag gerötet das ganze. es fühlt sich im moment nur an als hätte ich nen leichten muskelkater, sonst alles paletti :) ich bin soooo glücklich :)

    lg
     
  6. alice c.

    alice c. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Würthenberg
    Hallo

    ich hoffe es geht alles gut und du wirst viel freute mit denem Tattoo
    haben.:top:

    gruss Alice
     
  7. buepi

    buepi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    danke, die habe ich :)

    denke schon, das alles gut geht. ist bisher ohne komplikationen abgelaufen das ganze :)

    lg
     
  8. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.199
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, buepi!

    auch ich wünsche dir weiter eine gute heilung und dann viel freude am tattoo!
    was hast du denn für ein motiv stechen lassen?
    ich selber habe keins, aber unser sohn hat verschiedene und mein mann hat auch eins:)
    viele grüsse,
    ruth
     
  9. buepi

    buepi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    einen tribal drachen ca 18 cm lang und 8 cm breit auf dem unterarm, innenseite! :)
    verheilt bisher alles super, no problems :D

    lg