1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habe Morgen einen Gutachtertermin

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 27. Januar 2008.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben.

    Ich muß morgen zu einem vom Sozialgericht bestimmten Gutachter.
    Gar nicht mal so schlecht aber es ist ein Allgemeinmediziner und für Naturheilverfahren zuständig.
    Kann der meine Rheumatische Situation überhaupt richtig beurteilen?

    Ich werde morgen nach der Begutachtung weiter berichten.

    LG

    Michael
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo MWoebke ,

    ich kann dir nicht sagen ob der Gutachter der Richtige ist, aber ich möchte dir viel Glück dafür wünschen.

    Dies ist eines der ersten Themen des heutigen Tages wo man sich ersthaft mal zu melden kann.

    Also toitoitoi
    Kira
     
  3. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auch ich wünsch Dir alles Liebe und Gute. Ob es der Richtige ist, keine Ahnung.

    Als ich beim Orthopäden war, der kein Rheumatologe ist staunte ich nicht schlecht, der kannte sich sehr gut aus.
    Aber ein Allgemeinmediziner hm, also da bin ich echt überfragt, ich hoffe für dich, das du an seinem kommst, der sich da auskennt. Sonst kannst ja dagegen nochmals angehen, was natrülich nicht umbedingt schön ist.

    Alles gute für morgen

    LG Manu
     
  4. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael,
    auch ich wünsche Dir viel Glück und gute nerven für den Termin. Ich hoffe, dass Dein Arzt - ist es noch Dr. A. aus HH? - Dir einen aussagefähigen Bericht mitgegeben hat. Dann kann doch eigentlich nichts schiefgehen. Berichte einmal wie es war. Ich hoffe, Dir geht es inzwischen etwas besser. Beste Grüße von Susanne
     
  5. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Susanne.
    Ne Dr.A. aus HH ist es nicht mehr von dem habe ich mich losgesagt und dafür ein sehr kompetenten Rheumadoc gefunden.
    Nur leider geht es mir leider nicht besser da ich in nur kurzer Zeit erheblich an Gewicht verloren habe ( von 72 auf 59,6 Kilo bei 173 cm Körpergröße ).
    Deswegen lasse ich mich zusätzlich vom Gastroenterologen untersuchen.

    Ich berichte morgen.

    LG

    Michael
     
  6. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Michael

    War wegen einer Begutachtung bei einem Gutachter war kein Rheumatologe, hat in meinem beisein beim zuständigen Richter angerufen
    und ihm erklärt das er bei der Begutachtung das Rheuma ausklammert :confused:
    wäre nicht sein Fachgebiet und die unterlagen vom andern Gutachter
    Lägen ja vor , alles andere hat er Untersucht (Da war ich Platt über soviel
    Courage) wünsche dir alles Gute
     
  7. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo michael,

    möchte dir auch noch schnell ein paar gute wünsche mitschicken!!!

    ob ein algemeinmediziner für rheuma der richtige ist kommt darauf an, vielleicht ist ja gerade rheuma sein steckenpferd und er hat ihn nicht gemacht aus welchen gründen auch immer, oder hat mehrer pat. mit rh und informiert sich, oder aber er hat keine ahnung von nix, aber das wirst du sicher schnell feststellen!!
    ich war schon bei einem int.rheumadoc und der sah mich nur kurz an, schaute auf die letzten blutwerte und meinte: sie haben keinen rh-faktor
    ich: nein ich bin seronegativ
    er: das gibts nicht, dann haben sie kein rheuma
    ich: schauen sie sich doch erstmal meine gelenke an
    er: nein kein rh.faktor = kein rheuma = keine untersuchung, ich schreibe der bfa das sie sie zum neurlogen schicken müssen, auf wiedersehen und weg war er

    bei einem internisten der wegen meines herzens schauen sollte, streckte mir die hand hin zum guten tag sagen und meinte als er meine sah:
    ui, die beiden gelenke sehen aber stark nach rheuma aus, wurde das schon mal getestet??

    es kommt immer darauf an, laß dich nicht verunsichern weil er "nur" allgemeinmediziner ist, er kann evtl. mehr wissen als ein desinterersierte PD

    also kopf hoch und toi toi toi
    bin auch deinen bericht schon gespannt
    lieben grß
    elke
     
  8. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich bin ein wenig Glücklich

    Moin Ihr Lieben.
    Die Untersuchung hat tatsächlich 3,5 Std gedauert!!

    Der Arzt war wirklich kompetent auch wenn er Allgemeinmediziner ist.
    Er wußte genau worauf es ankam und hat mich entsprechend Untersucht. Angefangen von der Blutentnahme, Blutdruck messen, EKG schreiben und dann das komplette Programm um festzustellen wo all meine Einschränkungen herkommen. Noch ist nicht sicher ob das Sozialgericht ein Rheumatisches Gutachten zusätzlich noch anfordern wird, nach Einschätzung des Gutachter
    ist es eigentlich nicht mehr von Nöten, denn nach seiner Sicht sowie von meinem Rheumadoc und das AK Eilbek habe ich Bechterew und nicht wie vom Versorgungsamt nur Fibro.
    Er sagte ich werde auf jedem Fall mehr% bekommen wie viele kann er aber jetzt noch nicht sagen.
    Endlich tut sich jetzt was in meiner 6 Jährigen Rheumakarriere.

    LG

    Michael
     
  9. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Michael!

    Es freut mich das der Termin so gut gelaufen ist!

    Ich hoffe es geht jetzt so positiv für sich weiter!!

    Liebe Grüße von Julia
     
  10. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Micha,

    ich freu mich, das es so gut gelaufen ist! Drücke Dir weiterhin die Daumen.
    LG von Elke.
     
  11. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Michael,

    freut mich sehr für dich das sich das daumen drücken
    so positiv bemerkbar gemacht hat!!!

    also 3,5std. ist schon eine stolze zeit, find ich toll das
    er sich so viel mühe gemacht hat

    hauptsache du hast dich "wohl" und verstanden gefühlt
    das ist heute leider schon viel zu selten geworden!!!

    weiterhin viel glück und toi toi toi
    gib uns bitte weiter bescheid wie bzw. was sich am
    ende geändert hat

    lieben gruß
    elke
     
  12. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    3,5 Std. sind eine stolze zeit, meine gutachten haben zwischen 10 und 20 minuten bei vollen wartezimmer gedauert.
    beim rheumatologen musste ich 2 mal hin also 1 mal 10 minuten und dann eine woche später ulltrachall und fahrrad auf nüchternen magen. das wars.
    wünsch dir viel glück:)

    lg hypo
     
  13. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich bin sehr Glücklich... habe auch ein wenig Angst.

    Hallo Ihr Lieben!

    Heute habe ich das Gutachten vom Sozialgericht zugestellt bekommen und bin sehr Glücklich. Der Gutachter gibt mir recht und will das das Versorgungsamt mir ein GdB von mindestens 50 % wenn nicht auch mehr und auch das Merkzeichen " G " zuspricht.:p
    Allerdings möchte der Gutachter auch das bei mir eine Rückenmarkspunktur durchgeführt wird um eine Leukämie auszuschließen wegen meinen starken Gewichtsverlust.
    Kann was dran sein. Ich war 1984 für 2 Wochen mit der Bundeswehr auf einem Truppenübungsplatz in Ingolstadt genau in der Zeit wo die Tschernobyl Katastrophe begann. Wir Übernachteten in Zelten.
    Erst 4 Tage später wurden wir vom Verteidigungsministerium auf Verhaltensweisen hingewiesen wie zB. Schuhe vorm Zelt ausziehen und Klamotten vorher ausklopfen.... In Südost- Deutschland wurden während dieser Zeit die höchsten Strahlenwerte gemessen.

    Na ja ich hoffe sehr das sich nicht der große GAU einstellt sondern hoffe sehr das ich endlich mal das ZIEL erreicht habe:D
    Hat alles eh schon sehr viel Kraft gekostet.

    LG

    Michael
     
  14. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo Michael,

    erstmal herzlichen glückwunsch zu dem gutachten, es hat sich ja wohl wirklich gelohnt das dieser herr dich mal genauer angeschaut hat!!!!

    aber das was du noch schreibst find ich alles andere als toll *traurigschau*
    da aber noch nix feststeht, sag ich jetzt einfach mal

    KOPF hoch da werden sie NIX finden !!!

    Da darf jetzt einfach nix sein, denn es langt!! dein haus ist voll und da paßt
    jetzt auch NIX mehr rein!!!

    Michale ich drücke dir ganz doll die daumen das alles gut geht und nix gefunden wird!!!
    Gewichtsabnahme kann ja vielerlei gründe haben, ist deine schilddrüse OK??

    das mit Tschernobyl war und ist eine ganz ganz schlimme geschichte und genau deswegen wünsche ich dir das du nicht betroffen davon bist!!!

    weißt du schon wo du hin sollst zur untersuchung??
    wann gehst du dahin??

    sag uns doch bitte bescheid wann es soweit ist, damit wir alle unsere Daumen halten können, glaub mir das hilft wirklich, weiß ich aus eigener erfahrung;)

    dennoch ein schönes rest wochenende mit viel sonnenschein und keinen schmerzen
    lieben gruß
    elke