1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habe ich viell. Rheuma???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sushi1977, 17. September 2007.

  1. Sushi1977

    Sushi1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich bin neu hier.
    Ich weiss einfach nicht weiter.

    Ich bin 30 Jahre alt. Esse ausgewogen, laufe ab und zu und fahre ab und zu Fahrrad.

    Knieprobleme hatte ich immer schon. Aber immer im Rahmen.

    Seit ca. 2 Wochen schmerzen beide Kniee ziemlich oft (beim gehen, teilweise auch beim Sitzen), meine Hüften tun weh. Immer ab und zu ein stechender Schmerz. Oder ein leichter Schmerz bei jedem einzelnen Schritt. Aber auch nicht jedes Mal.
    Meine Kniee sind ab und zu weich. Und meine Waden haben seit ca. 1 Woche Dauermuskelkater.
    Sie fühlen sich an, als wenn ich eben gerade 100 Treppenstufen genommen hätte. Ab und zu auch hier ein stechender unerwarteter Schmerz.

    Mein Rücken kommt auch ab und zu noch mit Schmerzen dazu.

    Ich weiss einfach nicht was es sein kann. Ich dachte, es sei einfach eine Phase, hatte auch eine Erkältung, daß es vielleicht damit zusammenhing. Aber die ist nun auch eine Woche vorbei.

    Kennt jemand diese aufgeführten Schmerzen?

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße,
    Sushi1977
     
  2. doris

    doris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    Hallo Sushi 1977,
    herzlich willkommen im Forum:)
    Bei deinen Beschwerden,warst Du denn schon bei deinem HA ?
    Wenn ja,was sagt er denn?
    Liebe Grüße
    Doris
     
  3. Season

    Season Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du Gelengschmerzen hast, solltest Du zu einem Arzt gehen, denn von Verschleiß bis Minuskus kann eigentlch alles sein. Rheuma vielleicht ebenso, da ist es schwer eine Ferndiagnose zu schreiben....;)
     
  4. Sushi1977

    Sushi1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen!

    Ich war nun heute morgen beim Doc, habe die ganzen Beschwerden geschildert und er hat Blut abgenommen. Hat etwas von evtl. entzündlichem Rheumatismus gesprochen. Hilfe.

    Naja, am Donnerstag weiss ich dann hoffentlich mehr.

    Ich melde mich wieder.

    Vielen lieben Dank für Deine Antwort.

    Hoffe, daß es nur eine Kleinigkeit ist. :)
     
  5. Season

    Season Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja toll das es so schnell ging, heißt es jetzt abwarten ;)
     
  6. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hey Sushi!
    Herzlich willkommen im Forum!!! :)
    Ich drück Dir die Daumen, dass es nur ne Kleinigkeit ist!

    Liebe Grüße, Wanda
     
  7. Sushi1977

    Sushi1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle,

    nun bin ich endlich wieder online.

    Also, es ist kein Rheuma. Im Blut ist nichts Auffälliges.
    Hmmm. Auf der einen Seite natürlich super, aber auf der anderen Seite weiss ich nun nicht, was das Problem ist.
    Also am kommenden Donnerstag Orthopäde.
    Aber ob der was finden wird?

    Wenn es nun ein Gelenk wäre.
    Aber es tritt mal im linken Knie, dann in der Schulter, dann im Handgelenk. Dann wieder im Knöchel. Und dann immer dieses weichen Knie.
    Das ist doch einfach nur total verwirrend.

    Hmmm, ich muss wohl Donnerstag abwarten.

    Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.


    Liebe Grüße,
    Katrin
     
  8. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hi Katrin!

    Warst Du denn beim Rheumatologen wegen Deiner Beschwerden? Oder nur
    beim Hausarzt?
    Es gibt einige Arten von Rheuma, die im Blut nicht unbedingt nachzuweisen
    sind.. Heißt dann "seronegativ".. War bei mir auch anfangs so, dass nichts
    feststellbar war!
    Also, bleib am Ball auf jeden Fall, wenn Deine Beschwerden nicht verschwinden. Wobei ich Dir natürlich wünsch, dass sie ganz schnell
    verschwinden! :)

    Liebe Grüße, Wanda
     
  9. Sushi1977

    Sushi1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Huhu!

    Ich war nun nur beim Hausarzt.
    Wenn es beim Orthopäden auch nichts wird, hat man mir einen Neurologen ans Herz gelegt.

    Habe schon Angst, daß manche denken, ich bilde mir das ein.
    Irgendwas muss es ja sein.
     
    #9 22. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2007
  10. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo Sushi,

    wenn ich deine Beschwerden so lese, tippe ich mal auf Fibro. Das ist eine Art von Rheuma, die nicht im Blut feststellbar ist, aber die Muskeln, Sehnen und Knorpelansätze betrifft. Das habe ich auch, und wenn es heftig ist, tut mir sogar das Herz weh. (Ist ja auch ein Muskel.) Dafür spricht auch dieser Wanderschmerz. Ich habe jahrelang geglaubt, ich habe es an der Klatsche.
    Es kann nicht sein, dass ich im linken Arm Schmerzen habe, und dann ist es im rechten Fuss, aber das ist bei Fibro so. Und diesen Dauermuskelkater kenne ich auch sehr gut. :(

    Aber es ist nicht psychisch bedingt, wie einem einige Ärzte glaubhaft machen wollen.

    Ein Tipp, probier mal aus, ob dir Wärme guttut. Wenn ja, dann spricht es eher auf Fibro als auf Rheuma. Dieses mag eher die Kälte. So ist es bei vielen hier.

    Auf alle Fälle solltest du ein Schmerzmittel nehmen, wenn es dir nicht gut geht, da sich sonst ein Schmerzgedächnis bildet und dann kann es schlimmer werden. :o

    Ich nehme Valoron, Novalgin, Voltaren und auch schon Morphium, das ich aber wegen der Nebenwirkungen absetzen musste.

    Auch hier im RO gibt es viel Interessantes über Fibro. Gib das mal oben rechts unter suchen ein.

    Ich wünsche dir auf alle Fälle gute Besserung und halte die Ohren steif. Solltest du noch was wissen wollen oder einfach mal nur Frust ablassen, dann komm einfach her. :)
     
  11. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hi nochmal :)

    Ich würd auf jeden Fall zu einem internistischen Rgeumatologen
    gehen! Das ist wichtig, dass es kein Orthopäde ist, denn die kennen
    sich damit weniger gut aus, sind auf andere Schwerpunkte spezialisiert..

    Ich bin auch Jahre lang von Arzt zu Arzt.. und dann endlich bei einem
    Rheumatologen gelandet, der mir helfen konnte!
    Ich glaub schon, dass Rheuma auch ausbrechen kann in schweren
    Phasen im Leben. Ich hatte damals auch eine sehr stressige Zeit. Das
    heißt aber auf keinen Fall, dass Du Dir das dann alles einbildest! .. Es
    wird sicher einen Grund für Deine Beschwerden geben.. Viele Leute,
    auch hier im Forum sind lange auf der Suche und werden erst nicht
    für ernst genommen und irgendwann stellt sich doch raus, dass sie
    Rheuma haben!
    Also, lass Dich nicht unterkriegen. Und vielleicht ist es ja wirklich was
    ganz anderes, das bald wieder verschwindet.

    Liebe Grüße und alles Gute :)
     
  12. Sushi1977

    Sushi1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @Mimimami:
    Hallöchen!
    Meine Mutte hatte mir auch schon von Fibro erzählt, oder aber vom Candida-Pilz. Was beides ziemlich ähnliche Symptome hat.
    Aber beim Candida-Pilz kommen noch Süss-Heisshunger-Attacken dazu. Und das trifft bei mir auch zu.
    Och menno...
    Und wie hat man bei Dir Fibro festgestellt?

    Vielen lieben Dank für Eure Unterstützung hier.
    Denke nämlich auch, daß ich einen an der Klatsche habe. Mein Freund denkt, daß ich zuwenig Sport mache. Daß Sport eine Medizin für alle Beschwerden wäre. Argh.
    Sicherlich kann Sport bei vielem helfen. Aber soll ich joggen gehen, obwohl meine Knie oder Hüften wehtun?
    Argh.
     
    #12 22. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2007
  13. Sushi1977

    Sushi1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @wanda:

    Ich dachte auch erst, weil ich zugenommen habe, daß meine Knochen damit nicht klarkommen.
    Ich gehe nun zum Orthopäden, viele sagen auch, vielleicht brauchst Du Einlagen? Hmmm...
    Aber zum Rheumatologen werde ich nun auch auf jeden Fall gehen.
    Immerhin sprecht Ihr hier alle aus Erfahrung.
    :)
     
    #13 22. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2007
  14. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Haha.. bei mir ist das Rheuma erst unter anderem durch vieeel
    Joggen ausgebrochen, meine Knie sind immer dicker geworden..
    Also, soviel zum Sport :D:) Und Dein Gewicht ist ja wohl total ok!
    Daran kanns nicht liegen!
    Drück Dir die Daumen für Deine Untersuchungen und dass Du ernst
    genommen wirst!!

    Liebe Grüße!
     
  15. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Guten Morgen Sushi,

    warum solltest du denn einen an der Klatsche haben? Das glaube ich nämlich nicht, und ich habe es auch nicht. :D

    Leider ist es heutzutage so, dass man eine Odyssee an Ärzten hinter sich hat, bis man weiss, was Sache ist. Und solche Schmerzen einbilden? Das glaub ich nicht.

    Vieleicht schaust du auch mal beim Gyn. vorbei- wegen deinem Verdacht auf diese Candida-Dinger.

    Halte die Ohren steif
     
  16. Sushi1977

    Sushi1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Mimimami!

    Also die letzten beiden Tage waren fast schmerzfrei.
    Gibt es solche Tage auch bei Dir?

    Die Candia-Pilze sitzen im Darm. Blöde Frage, wo muss ich denn da hin?
    Wieder zum Hausarzt?

    Am kommenden Donnerstag geht es jedenfalls erstmal zum Orthopäden. Vielleicht findet er ja auch was.
    Etwas nervig alles. :-/
    Aber Euch allen geht es ja auch nicht anders.

    Ich wünsche Dir und all den anderen einen schönen, leider bei uns verregneten , Tag.

    Liebe Grüße,
    Sushi
     
  17. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Guten Morgen Sushi,

    leider habe ich seit gestern nachmittag wieder ziemliche Schmerzen in so ziemlich allen Gelenken. Das hängt aber glaub ich, mit dem Regen zusammen. :(

    Vorher war es ja ein paar Tage richtig schön, und da ging es mir auch besser.

    Wegen dene Pilze würde ich wohl doch zum HA gehen, wahrscheinlich wird dann eine Stuhlprobe eingeschickt. Aber wenn du nichts gegen sie machen lässt, wird es immer heftiger.:mad:

    Ich habe am 8.10. endlich einen Termin bei einem Rheumatologen. Mal sehen, was da rauskommt.

    Ach ja, und von wegen negativer Rheumafaktor. Du kannst auch ohne Rheuma haben, das nennt sich dann seronegatives Rheuma. Die Arztbesuche sind auch für mich nervig, aber ohne hast du einfach keine Chance.

    Halte tapfer die Öhrchen steif, und einen dicken Knuddler an dich.[​IMG]
     
  18. Sushi1977

    Sushi1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    So, war nun beim Orthopäden. Habe ihm alles geschildert. Er hat sich den Laborbericht von der Blutuntersuchung angesehen und meinte dann, daß dort eine der wichtigten Rheuma-Blut-Untersuchung fehlt. :-/
    Also war ich dann nach langer Fahrt, Stau und vielen Nerven beim Hausarzt, um mir dann sagen zu lassen, daß ich morgen früh kommen soll zum Blut abnehmen.
    Argh.

    Aber gut, morgen früh um 8h geht es los.
    Ergebnisse kommen dann wohl nächste Woche Donnerstag.
    Am Donnerstag bin ich dann auch noch beim Neurologen, er soll testen, ob ein Nerv viell. irgendwo eingeklemmt ist.

    Mann, ist das alles nervig!
    Dachte, daß ich heute endlich mal mehr wüsste.

    Naja, egal, Ihr seid nun auf dem Laufenden. :)


    Liebe Grüße,
    Katrin
     
  19. Sushi1977

    Sushi1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Yersinien

    Hallo zusammen!

    So, der zweite Befund ist nun endlich da.
    Es sind Yersinien. Eine Bakterien-Art, was eine rheumatische Artritis verursacht.
    Angeblich ist es nach 10 Tagen Antibiotikum verschwunden.

    Hat / hatte hier jemand mal das gleiche Problem?
     
  20. Sushi1977

    Sushi1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich wollte ja berichten:

    Nach einer diagnostizierten Yersinien-Infektion, und trotz Antibiotika anhaltender Schmerzen, wurde nun eine Szinztigraphie gemacht, und es wurde Gott sei Dank kein entzündliches Rheuma festgestellt.
    Alles bestens meinte der Doc.

    Die Bilder hat er nun mit der "Vermutung" Weichteilrheuma oder Fibromyalgie in einen Umschlag getan, den ich am kommenden Donnerstag mit zu meinem Arzt nehmen muss.
    Er wird dann mit mir darüber genauer sprechen.
    Die beiden Krankheiten sieht man wohl nicht beim Röntgen, Ultraschall, etc.

    Also muss ich nun bis Donnerstag abwarten.


    Ich werde berichten.
    Viele Grüße,
    Katrin