1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

habe Fragen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Lakshmi, 24. Juni 2016.

  1. Lakshmi

    Lakshmi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Hallo, ich bin 54 Jahre und habe seit einigen Monaten Schmerzen in beiden Händen. Besonders am re und li Daumengrundgelenk. Besonders aber grade auch im li Mittelfinger.
    Wenn ich morgens wach werde ist eine absolute Fingersteifigkeit da, die nach längerem Bewegen wieder besser wird.
    Ausserdem habe ich an einigen Gelenken knöcherne Wucherungen, von denen ich nicht sicher weiß was die sind. Wikipedia hat zwar was gesagt, aber ich ziehe keine vorschnellen diagnostischen Schlüsse.

    ich möchte mich nun durch das Forum gucken und sehen ob ich Antworten auf meine Fragen bekomme und ob es einen Arzt bei mir in der Nähe gibt der gut ist.
     
  2. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    96
    Hallo Lakshmi,

    und herzlich Willkommen bei RO!

    Was sagt denn der Hausarzt zu den "knöchernen Wucherungen" und den Schmerzen in den Fingern?
    Wurde mal dein Blut untersucht?

    Lg Clödi.
     
  3. Lakshmi

    Lakshmi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    ich war grade wegen was anderem lange in der Klinik und die haben Rheumafaktoren (fragt bitte nicht welche) abgenommen und die waren normal. Es waren aber die ganze Zeit die Entzündungswerte erhöht und keiner wusste woher.
    Auch mit den Wucherungen konnten die nichts anfangen.

    Die Klinik hatte gar nichts mit Internistischen oder so ähnlichen Krankheitsbildern zu tun. Es waren "Fachidioten" in ihrem Bereich...;)

    Wenn ich mich um die Hände kümmere und auf meine Freundin vertraue, die wie ich Krankenschwester ist, gehe ich gleich zu einem Facharzt. Ich kenne mich mit solchen Sachen gar nicht aus. Da bin ich Laie...
     
  4. Pinchen

    Pinchen Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Lakshmi ,

    ich habe mehre Formen Arthrose.

    U.a. in allen Fingern. Meine Finger haben alle diese knöchernen Verformungen, sieht richtig
    unschön aus und die Finger verformen sich immer mehr.

    Hat man dich mal auf Arthrose getestet ?

    Gruß Pinchen
     
  5. Lakshmi

    Lakshmi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Hi Pinchen,

    ich befinde mich wohl grade erst am Anfang der ganzen Diagnostik und um überhaupt zu wissen was ich habe. Ich bin noch blutiger Anfänger was das alles angeht. Aber ich werde wohl dazu lernen müssen :( was das angeht... habe ja auch sonst nichts :p
     
  6. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Arthrose

    Hallo, und zu Deiner Frage. Diese Verdickungen an den Fingergelenken, hart anfühlend an den Fingerendgelenken - wäre e.v. eine Heberdenarthrose, Mittelgelenke eine Bouchardarthrosen. Diese Anbauten nennt man auch Randwulstbildungen.
    Das Daumengelenk betreffend wäre es eine Rhizarthrose.
    Sind diese Anbauten weich und einzudrücken würde ich eine Arthritis ausschließen wollen, also untersuchen. Diese Entzündung verursacht ein Anschwellen der Gelenkhaut.
    Vielleicht auch mal hier "http://www.internisten-im-netz.de/interaktion/rheuma/index.php" schauen.
    Wenn mehr Fragen hats, kannst mir ne PN schicken.
    Gute Besserung "merre"
     
  7. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Sei willkommen hier bei uns im RO.

    Du solltest doch einen Internistischen Rheumatologen auf suchen.

    Ich wünsche dir hier alles Gute.