1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habe eine Frage an Euch

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von angelinasangel, 9. Juni 2006.

  1. angelinasangel

    angelinasangel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    verfolge täglich eurer Forum und heute brennt mir mal eine Frage auf der Seele. Habe seit ca 8 Wochen so geschwollene Knöchel sieht aus als hätte ich 4 Stück ,dann extrem geschwollene Knien und die Waden sind sehr geschwollene richtige Beulen dran. Wer kennt sowas ähnliches? Freue mich auf eure Beiträge. Einen Termin beim Rheumatologen hab ich erst am 20.6 aber schaff ja kaum noch meine Arbeit weil ich kaum laufen kann. Wenn ich längere Strecken gehe habe ich das Gefühl mri hakt die Hüfte aus.
    Man wollte mir ja beim Neurologen einreden habe eine somatoforme Schmerzstörung worauf ich auch eine Schmerzgruppe besucht habe. Aber die Entspannungsübungen nach Joakobsen und so weiter verschlimmern nur meine Schmerzen und kann mir nicht denken das das so starke Schmerzen verursacht das ich jetzt Rheuma ausschließen will. Fing anfang des Jahres an mit starken Schmerzen im Handgelenk beidseitig worauf eine Überweisung zum Kernspin erfolgte und die Radiologin damals meinte ich hätte Flüssigkeit drin ich sollte mich auf Rheuma untersuchen lassen, nur leider hatte ich bisher nicht die besten Ärzte und habe lange für die Überweisung zum RHeumatologen gekämpft. Sorry das musste jetzt mal raus denn es geht mir sehr schlecht.:(

    Liebe Grüße
     
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Angelinasangel,
    ersteinmal herzlich willkommen bei Ro.
    Deine Beschwerden und probl. die du schilderst kennen hier ganz viele im Forum. Ich unter anderem auch.
    Es ist wirklich dringend notwenig,dich an einen internistischen Rheumatologen zu wenden. vor allem einer, der auch genug Erfahrung hat und sich Zeit für Dich nimmt.Meine Eingangsdiagn.war ersteinmal Fibro,und nach einigen Schüben bin ich dann bei einem guten Rheumadoc gelandet und da hat sich dann die CP allerdings seronegat. hinzugesellt.Die Polyarthr. habe ich auch schon länger,ebenso die Coxarthr. Das sind so Dinge,die im Röntgenbild ersichtlich sind.Hatte auch immer das Gefühl,mir knaxt die Hüfte und das Bein weg.

    Mit Jakobsen komme ich auch nicht so gut klar. Ist nicht sehr effektiv bei mir,mir helfen sanfte bewegungen wie bei Tai Chi oder Qi Gong.Außerdem tut mir die Wärme gut.





    Halte durch bis zum 20.6. und verschaffe dir Linderung so gut du kannst. Ach ja, ich reibe mir die Handgelenke und so was mir weh tut mit Pferdesalbe ein,das lindert oder aber mit Arnikaöl von Weleda aus dem DM Markt.

    Ich wünsche Dir gute Besserung und alles Gute.
    Gruß Anbar
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Guten Morgen angelinasangel,

    vielleicht kann Dir Dein Hausarzt zumindest ein Schmerzmittel verschreiben, damit Du einigermaßen den Tag überstehen kannst. Ich habe mir mit Ibuprofen 400 mg immer über die Runden geholfen, da ich Diclac vom Magen nicht vertrage.
    Vielleicht hat hier ja jemand noch einen besseren Gedanken.

    Ich wünsche Dir schnelle Besserung
    Viele Grüße
    Colana
     
  4. angelinasangel

    angelinasangel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Viele Dank für eure Antworten, das problem bei mir mit den Schmerzmittel ist darf keine bzw nicht viel einnehmen da ich an Meulen Gracht Syndrom ( sorry weiß nicht ob ich es richtig geschrieben habe ) und Splenomegalie.
    Bei meiner Hausärztin ist es leider so das sie sich auf die Diagnose vom Neurologen ausruht und alle meine Beschwerden auf die Schmerzstörung schiebt. Habe auch schon den HA gewechselt hat mir aber auch nicht viel gebracht deshalb kann ich verstehen wenn manche kein vertrauen mehr zu ihren ärzten haben.

    euch allen ein sonniges we

    angelinasangel
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo angelinasangel,

    darf ich fragen, woher Du kommst?

    Wir haben hier eine Ärzteliste:
    http://www.rheuma-online.de/aerzteliste/liste/

    Vielleicht ist ja jemand für Dich dabei... Ansonsten musst Du wohl oder übel so lange einen für Dich passenden Arzt suchen... Viele von uns hier haben eine wahre Arztodyssee hinter sich gebracht, bis ihnen endlich geholfen worden ist...

    Ich wünsche Dir ganz viel Glück und Kraft, dass Du ganz schnell einen Arzt Deines Vertrauens findest.
    Viele Grüße
    Colana
     
  6. angelinasangel

    angelinasangel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir. Komme aus Rheinland Pfalz. Hab mir Dr Lauffer aus der Liste gesucht habe aber erst am 4.7. einen Termin bei ihm. Habe hier gelesen man soll sich immer 2 Ärzte suchen das hab ich auch gemacht deswegen gott sei dank der termin am 20.6 auch in Karlsruhe bin sehr gespannt. Wie ist das schreibt einen der Rheumatologe auch krank oder kann das nur der HA machen denn komm ohne schmerzmittelcocktail kaum aus sonst schaff ich meinen job nicht,warte dringend auf umschulung war schon beim gutachter der festgestellt hat das ich meinen job in der metzgerei nicht mehr ausüben kann und auch so 50% weniger leistungsfähigkeit habe obwohl noch nicht mal Rheuma diagnostiziert wurde. Also freu mich auf eure antworten.

    LG Angelina
     
  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Angelina,

    selbstverständlich kann Dich auch der Rheumadoc krank schreiben, wenn er es für nötig befindet...

    Weißt Du denn schon, zu was zu Dich umschulen lassen willst? Wenn mein Kleinster, der jetzt 9,5 Mon alt ist, 3 Jahre alt wird, möchte ich auch wieder arbeiten gehen, wenn es funktioniert... im Augenblick lebe ich genau wie Du von Schmerzmedis und bin froh, wenn ich mich bewegen kann, bzw. vom Stuhl hochkomme :o .. meine endgültige Diagnose bekomme ich hoffentlich Anfang Juli, vielleicht hat dann ja die Warterei ein Ende.

    Wünsche Dir eine schmerzfreie Arbeitswoche... wenn es halt gar nicht mehr geht, lass Dich lieber krank schreiben... es geht um Deine Gesundheit...

    Viele Grüße
    Colana