1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

habe eien frage bitte. Schilddrüse / MabThera

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von moni3, 10. April 2015.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    wie seht ihr das?
    ich war gestern beim nuklearmediziner,befund vergrösserte schilddrüse 20ml.
    blutwerte bekomm ich erst in 2 wochn.
    am mittwoch hab ich Termin im KH zur mab thera Infusion.
    darf ich die überhaupt bekommen,aufgrund der Schilddrüse.
    mein rheumadoc hat Urlaub.
    was soll ich tun?
    HA am montag fragen.
    oder bin ich e wiedermal zu ängstlich,weil was wär wenn ich die Untersuchung der Schilddrüse erst nach der Infusion gehabt hätte.
    also rein mit der infusison.aber ich hab halt so meine bedenken,danke.lg.
     
  2. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an moni3

    Hallo moni!

    Also 18 g darf die Schilddrüse wiegen. Deine ist nun mal schwerer.
    20 g. Heute schreibst Du 20 ml.

    Vielleicht kann Dir Frau Meier (lieben Gruß!) weiterhelfen, die hat ja
    Gott sei Dank für alles eine Erklärung.

    Ich glaube, Du machst Dich selber verrückt mit Deinen vielen Fragen.
    Lebe doch einfach und freue Dich über den Frühling - oder ist der bei
    Dir noch nicht angekommen?

    Viele Grüße von Tortola
     
  3. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @moni3

    Lass doch Deine Schilddrüse mal Schilddrüse sein und Deine Ärzte ihre Arbeit in Ruhe machen ;)
    Wenn irgend etwas brennt, wirst Du es mitbekommen!

    Mir fällt gerade kein einziger Grund von Seiten der Schilddrüse ein, der irgendein Hemmnis für die Gabe von Rituximab darstellen könnte - bei Dir.
    Generell kann ich mir das für Schilddrüsennotfälle vorstellen (also eine extreme Unter- oder Überfunktion mit Komplikationen, die zu dringlichen Behandlungen zwingen und deshalb Rituximab in den Hintergrund drängen würden) - von einem solchen musst Du wohl kaum ausgehen!
    Viel Glück für die Infusion :)


    Liebe Grüße an Tortola, ich habe eher zufällig hier vorbeigeschaut :p
     
    #3 10. April 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. April 2015
  4. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    danke danke frau meier.ja ichf reu mich auf die Infusion,aber naja hatte ebn bedaenkn.denn es heisst immer vom Rheuma doc,wenn irgendwas ist,vor her fragen ob Infusion e verabreicht werdn darf.daher meine Ungewissheit und meine frage.

    ja tortola ich freu mich auf den frühling,er ist auch bei mir angekommen und ich genoss in grad im garten.

    sorry wollte 20 gramm schreiben.ich glaub der doc sagte gramm oder ml.ich weis es nicht.ich weis nur 18 ist die grenze und meien ist 20.
    danke.lg
     
  5. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @moni3

    Das macht gar nichts; gemeint sind 20 ml - das Volumen kann man via Ultraschall ziemlich gut berechnen.
    Es wird vermutlich aufgrund des spezifischen Gewichts des Schilddrüsengewebes einem Gewicht von 20 Gramm plusminus (ist doch völlig egal...) entsprechen - ganz genau könnte man das nur durch Wiegen (der Schilddrüse, nicht Deiner Person - somit technisch etwas kniffliger....:D) erfahren ;)
     
  6. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    dankefrau meier für info sehr nett.lg
     
  7. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    136
    @Frau Meier

    Obduktionen sind also technisch etwas kniffliger,
    man lernt nie aus!

    Ich dachte da hält der Patient endlich still, widerspricht nicht... :D:D:D:D
     
  8. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Kati

    Du hast mich missverstanden - es ist technisch kniffliger, monis Schilddrüse zu wiegen.
    Dazu müsste nämlich der folgende Fall eintreten:

    Chirurg zu seinem Chef, der nach der Frischoperierten fragt: "Operation? Ich hatte Obduktion verstanden...." :D

    Tja, wer die Wahl hat, hat manchmal die Qual.....
     
  9. Eumel2

    Eumel2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kati und Frau Meier...[​IMG]...ihr seid ja gut drauf...:top:
    und manchmal ist es wirklich besser, wenn die Patienten etwas "ruhiger" sindlll:D