1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habe andauernd eiskalte Hände

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Colana, 21. Februar 2006.

  1. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Guten Abend allerseits,

    seit Monaten habe ich andauernd eiskalte Hände. Nun habe ich dank Euch mir die Situationen angesehen, wann ich sie erhalte:
    es reicht schon, wenn ich kurz mit den Händen im Kühlschrank war
    oder Wäsche aufgehängt habe
    oder kurz mir die Hände mit kaltem Wasser gewaschen habe (in unserem WC Raum gibt es nur kaltes Wasser)
    oder ich kurz draußen war (ich nehme nun schon ewig die Handschuhe mit und die Handwärmer....)

    Mein Frage an Euch:
    Wie bekommt ihr wieder ganz schnell warme Hände....
    Bei mir dauert es Stunden , bis sie wieder warm sind, selbst bei Bewegung. Mir tut immer mein Männe leid bzw. unsere Söhne - ich mag sie schon gar nicht mehr anfassen... ewig liegt bei mir die Wärmflasche... grmpf...

    Bin auf Eure Tipps gespannt..., denn so wie es aussieht, werde ich mich ja wohl dran gewöhnen müssen....grmpf.
    Wünsche allen einen schönen warmen Abend
    Colana
     
  2. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Colana,

    das mit dem Kühlschrank und mit der Wäsche aufhängen kann man nicht vermeiden. Aber die Hände mit kaltem Wasser waschen, würde ich auf jeden Fall vermeiden, geh anschließend ins Bad oder in die Küche und wasche deine Hände mit warmem Wasser. Nach dem Wäsche aufhängen und nach dem Griff in den Kühlschrank würde ich auch jedes Mal die Hände mit warmem Wasser waschen. Draußen natürlich Handschuhe anziehen, vielleicht musst du dir wärmere anschaffen, als die, die du hast. Wenn du rein kommst, die Hände mit warmem Wasser waschen. Bitte immer nur warmes Wasser nehmen, nicht heißes.

    Ansonsten die Hände immer in Bewegung halten, miteinander reiben und wenn du ganz ruhig sitzt, dann packe sie in etwas warmes ein. Es gibt so eine Rolle, wo man von beiden Seiten eine Hand rein stecken kann. Die sollte aus schönem warmen Material sein. Früher hat man Muff dazu gesagt. Ich weiß nicht, ob du sowas kennst.

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Ausprobieren. Du bekommst auch sicher noch mehr Tipps.

    Herzliche Grüße
    pumuckl
     
  3. Albstein

    Albstein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH, D, IRL
    Kalte Hände = Fast normal bei vielen mit RA/CP

    Hallo, Dir geht es wie mir: Früher war ich ein "Warmblüter", hatte niemals kalte Hände - heute durch die RA bedingt, habe ich ständig diese sog. Thermoregulationsstörungen vor allem in den Händen. Wärmflasche ist ein ständiger Begleiter, manchmal lasse ich auch im Bad mit der Brause heißes Wasser über die Hände laufen, das hilft relativ schnell und hält recht gut vor. Dies wäre mein einziger Tipp!:confused:
     
  4. adina

    adina Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Colana,

    dazu hätte ich eigentlich auch gerne einige Tips.
    Meine Hände sind auch IMMER eiskalt (Füße auch).Zeitweilig verliert sich selbst im beheizten Raum die blaue Verfärbung nicht :confused: .

    Mein Doc sagt auch,liegt an der Krankheit (RA).
    Kälte meiden,heiße Bäder,im Handschuh hab ich so einen Wärmepack,den
    man immer wiedermal drücken muß,damit es warm bleibt (komm doch jetzt
    nicht auf den Namen:o ;verflixtes Alzheimer :eek: ),hilft allerdings auch nicht
    allzuviel.

    Ansonsten sitze ich ständig mit dem Heizkissen herum.

    LG adina

    Wenn ich meinem Mann seine lädierte Schulter mit Finalgon extra stark
    einreibe,werden meine Hände schon ab und an warm.Ist aber meistens
    unangenehm,weil es mehr brennt.