1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hab ich etwa wirklich RHEUMA :O?? Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von lollitrolli, 14. Februar 2015.

  1. lollitrolli

    lollitrolli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    mir ist nun langsam etwas Bange.*Ich erzähle euch einfach so kurz wie möglich das Wichtigste und bitte, um eure Einschätzungen (da ich auf diesem Gebiet nur sehr wenig Bescheid weiß):

    Seit ca. einem Dreivierteljahr habe ich Symptome, die ich bis jetzt versuchte zu ignorieren. Nun werden sie jedoch schlimmer und wollen auch nicht mehr gehen :( :

    -Schwellungen an beiden Zeigefingern sowie ziehende Schmerzen in beiden Fingern und manchmal in der gesamten Hand. Die Schwellungen sind an den gleichen Stellen an beiden Fingern( Fingergrundgelenke). (Fängt nun auch langsam am rechten Mittelfinger an)

    -Morgendliche Steifheit in allen Fingern (besonders an den Fingern mit den Schwellungen), die nur mit schmerzhaften Bewegungsversuchen, nach einigen Minuten vergeht.

    -Extreme Schwächeanfälle, plötzlich. Körper fängt an zu kribbeln und dann werd ich völlig kraftlos und muss auf die Coach, werde dann total unruhig/zittrig und mein Herz schlägt schneller.

    - intensive Hitzewallungen( mir wird extrem warm und dann fühlt es sich so komisch an wie ein kühler Schauer über den ganzen Körper) mehrmals täglich und sehr unangenehm, als säße ich in der Sauna mit einem Wollpulli, kommt immer plötzlich.

    -Oft appetitlos

    -kleiner beweglicher Knoten am rechten kleinen Finger

    -Kraftlosigkeit in den Armen

    -immer schlapp

    -Kopfschmerzen

    -ich sehe oft sehr verschwommen

    -oft Gefühl von erhöhter Temperatur (heiße Wangen/Stirn

    -Schwäche in den Händen (Haare mit Duschbrause ausspülen fãllt oft schwer

    -wenn ich mein Handy z.B länger in der rechten Hand halte, fängt die Schwellung noch stärker an, an diesem Zeigefinger weh zu tun und der Finger lässt sich schwerer bewegen.*Aber das schlimmste sind die Schmerzen in den Fingergelenken, an manchen Tagen geht es super und an anderen brauch ich Diclofenac um es auszuhalten. Und diese extremen, täglichen "Schwitzeschauer" und auch die Steifigkeit in den Händen ist unangenehm :/

    (Seit gut drei Jahren habe ich(fals das wichtig ist) Magen-Darmprobleme/Verdauungsprobleme, der Dünndarm war damals bei der Spiegelung leicht entzündet)sonst kam aber nix raus.*

    Ich weiß, ihr seit keine Ärzte und ich will ja auch keine Diagnose von euch. Ich brauche nur dringend eure Einschätzung, denn ich habe sonst keinen, mit dem ich reden kann. Mein Freund redet nicht gern über sowas und unterstellt mir dann sehr gern, ich würde mir alles nur einbilden! ... Dass wäre schön! !!!..
    Ich habe schon bei einem Rheumatologen angerufen, 4 Monate Wartezeit :/ ich weiß, dass ist bei solchen Ärzten normal, aber was soll ich tun?? Die Dame am Telefon sagte, ich könne ins Krankenhaus/in die Rheuma-ambulanz, weiß nicht ob ich das machen soll. Andererseits merke ich, dass etwas ganz und garnicht stimmt mit meinem Körper.
    Die Symptome gehen einfach nicht weg. Irgendwas geht in meinem Körper vor, dass spüre ich :/ wenn ich nur wüsste was?
    Vielleicht geht es ja einigen gleich und wir können uns austauschen :)

    Ich würde mich so so doll über Antworten

    freuen,*Vielen Dank und liebe Grüße
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo lollitrolli!
    Herzlich Willkommen im Forum.
    Hast Du denn einen Termin ausgemacht, das wäre zumindest ein Teil der 4 Monate schon rum.

    Es ist leider so, daß es lange Wartezeiten gibt, aber da bleibt nichts anderes übrig, als den Termin auszumachen und abzuwarten.
    Natürlich kannst Du auch in eine Rheumaambulanz gehen, falls es so eine Einrichtung in deiner Nähe gibt.
    Ich würde dir auf alle Fälle dazu raten, es abklären zu lassen.
     
  3. lollitrolli

    lollitrolli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo:)

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

    Ja, ich dachte mir schon, dass ich vorher nix machen kann und auf den Termin warten muss :( das schlimme ist, dass die Symptome sehr sehr belastend sind und ich halt auch merke, dass mein Körper irgendwie sehr am "kämpfen" ist :/ habe immer nur wenig Kraft und schwitze so oft am Tag :(. Dann rufe ich dort doch nochmal an und vereinbare den Termin. Ich dachte, ich bekäme vielleicht noch irgendwo einen früheren, aber dann hab ich wenigstens einen.

    Danke nochmal für deine Nachricht :)
    Darf ich fragen, ob du es bereits diagnostiziert hast und welche Symptome du hattest/hast ? Und wo du ärztemäßig überall warst ?

    Ganz liebe Grüße
     
  4. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo lollitrolli!
    Manchmal ist es hilfreich, wenn der HA beim Rheumatologen anruft, allerdings ist das dann der Fall, wenn der Betroffene praktisch so stark belastet ist, daß er sich nicht mehr bewegen kann.
    Inzwischen ist bei mir die Psoriasis Arthritis diagnostiziert, allerdings bin ich 7Jahre so rumgelaufen, wie Du es jetzt beschreibst, mein Hauptproblem war aber der LWS-Bereich und das Ileosakralgelenk.
    Bei mir wurde halt immer alles auf die orthopädischen Probleme geschoben.

    Ich bin jetzt hauptsächlich beim Rheumatologen und beim HA in Behandlung.
     
  5. lollitrolli

    lollitrolli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    wow 7Jahre......

    ....du arme. Da bin ich ja noch gut dran mit 4 Monaten :/. Gut das du jetzt bei deinem HA und beim Rheumatologen in Behandlung bist, ich hoffe, es kommt bei mir auch raus, was der Grund für meine Symptome ist.
    Kann dieses widerliche kaltschwitzen wirklich vom Rheuma kommen?
    Vielleicht gehe ich auch doch vorher in die Klinikambulanz wenn es noch schlimmer wird oder ich es kräftemäsig nicht mehr aushalte. Denn es geht mir wirklich sehr besch.......eiden. Aber das kennst du ja mit Sicherheit selbst :) :(
    Naja, mal sehen, ich denke, lange lauf ich mit den Symptomen nicht mehr rum, werde immer schwächer. Meinst du denn, dass es von meinen geschilderten Symptomen her Rheuma sein könnte?
     
  6. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo lollitrolli!
    Es spricht schon einiges dafür, daß es Rheuma sein könnte, aber wie Du selber schon sagst, es muß vom Arzt diagnostiziert werden, es muß Diagnostik laufen und dann sieht man weiter.
    Ein Tip noch, wenn Du jetzt geschwollene Gelenke hast, dann mach Fotos davon, sonst kann es passieren, daß ausgerechnet beim Rheumatologentermin keine Schwellung da ist.

    Schwitzen kenn ich auch sehr stark, bei mir war es allerdings kein kalter Schweiß, aber daß ich vor "Schwäche geschwitzt" habe, das kenn ich sehr gut.

    Wurde bei dir auch schonmal die Schilddrüse untersucht, vermehrtes Schwitzen kann auch damit in Zusammenhang stehen
     
    #6 14. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2015
  7. Siebenstein67

    Siebenstein67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Lolli,

    warst Du mit diesen Symptomen denn schon mal bei einem anderen Arzt?
    Schweißausbrüche und Schwäche können ja auch ganz andere Ursachen haben....

    alles Liebe und ganz herzlich Willkommen hier
    Gabriele
     
  8. lollitrolli

    lollitrolli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ja, es wurde schon so einiges gemacht:

    Im letzten dreivierteljahr: Schilddrüsenultraschall /Blutwerte

    Herzultraschall
    Magenspiegelung vor knapp 2 Jahren
    Darmspiegelung vor drei Jahren
    Ct Oberbauch
    Großes Blutbild
    Ich habe irgendwie von etwas zu wenig, das soll aber wohl nicht schlimm sein: Weiße Blutkörperchen oder so?? Weiß nicht genau, aber etwas in der Art war es auf jeden Fall/irgendwelche Blutkörper.
    Blutzucker gemessen.
    Bauchultraschall
    Lunge untersucht
    Unterleib untersucht

    -Ich habe ein kleines Neurinom /Meningeom im Rücken (BWS), wurde vor 6 Monaten im mrt zufällig entdeckt. Nächsten Monat sind 6 Monate um, dann ist erstes Kontroll mrt, dann wird geschaut, ob es gewachsen ist :( habe bissle Angst.

    Können diese Symptome auch von einem Zahnherd kommen? Ich habe einen erst spät entdeckten kariösen Zahnherd und gehe Montag zum Zahnarzt. Kann die Schwäche und das schwitzen vielleicht daher kommen?
    Aber warum dann die Gelenkschmerzen/Schwellungen?
    Also es wurde im letzten Jahr recht viel untersucht. Aber es kam nie wirklich etwas raus. :( Das schwitzen und die anderen Symptome sind auch erst ca. Im letzten halben Jahr schlimmer geworden.
    ....ich mag so nicht mehr rumlaufen :(
     
  9. lollitrolli

    lollitrolli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    aber....

    Explizit mit diesen Symptomen war ich noch nicht beim Arzt :/ weil ja eigentlich erst alles (Blut) (Schilddrüse), beim letzten mrt vor 6 Monaten untersucht wurde.
     
  10. Siebenstein67

    Siebenstein67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hm, da ist natürlich schon eine Menge untersucht worden!
    Trotzdem: ich würde mit den aktuellen Symptomen noch mal zum Hausarzt. Der kann zumindest schauen, ob Du erhöhte Entzündungswerte (CRP/ BSG) hast. Oder andere Verdächtige.
    Die müssen bei den vorhergehenden Untersuchungen ja gar nicht erfaßt worden sein!

    Und was Deine Fragen betrifft: ich bin leider kein Arzt :(

    alles Liebe
    Gabriele
     
  11. lollitrolli

    lollitrolli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank :)

    Ich werde einfach mal schauen, wie sich die Symptome so verhalten :) und dann geh ich ja in 4 Monaten zum Rheumatologen.

    Ich danke euch herzlich und wünsche alles Gute
     
  12. muc_micha

    muc_micha Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Im Süden von München
    Zahnarzt

    Hi, ich möchte dir nur sagen dass du auf jeden Fall deine Zahnprobleme anschauen lassen solltest, entzündete Zähne bzw. Zahnherde können viel Schaden verursachen, auch Herz- und Gelenkkprobleme. Auch wenn es vielleicht nicht die Ursache ist. Ich wünsch dir alles Gute!
    LG micha
     
  13. lollitrolli

    lollitrolli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    danke :)

    ...ja, im stillen hoffe ich, dass danach vielleicht die Symptome verschwinden :) da der Zahnarzttermin echt überfällig ist.
    Mal sehen, wie ich mich die Monate danach fühlen werde. Vielleicht schwellen meine Finger dann wieder ab und das schwitzen hört auf :) wäre ja möglich. Ich hab auch sowas gelesen, dass unentdeckte Entzündungen im Mund, viele Erkrankungen verursachen/verschlimmern können und das viele nach einer Behandlung plötzlich wieder gesund wurden bzw keine mysteriösen Symptome mehr hatten.

    Danke für deine Nachricht