1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hab ich "das" jetzt auch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Steffi.B, 7. März 2006.

  1. Steffi.B

    Steffi.B Stehaufmännchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald/Meck/Pom
    Hallo Leute,
    ich hab mal ne Frage. Vielleicht leide ich ja schon an Verfolgungswahn, aber irgendwie lässt mich der Gedanke nicht los, das ich auch Rheuma habe.
    Mein Mann hat seit 10 Jahren Bechterev und diverse andere Krankheiten , die kein Mensch braucht.
    Also das Thema ist bei uns allgegenwärtig.
    Jetzt ist es natürlich so bei uns, daß alles was schwere Arbeit ist, mit bewegungsabläufen zu tun hat, die für mein Männe nicht gut sind, von mir getan werden.Ich muß dazu sagen, wir haben ein 2000m2 großes Grundstück bei dem mehr als genug "Bewegungsabläufe" nicht gut sind. Nun melden sich bei mir im laufe der Jahre immer mehr Knochen und Gelenke, die Stopp schreien. Aber wo soll ich anfangen zu jammern, wo mein Göga so stark ist und seit Jahren mit Schmerzen lebt. Seit einem Jahr habe ich ein paar Arztbesuche hinter mir, die mir jetzt zu Denken geben.Ich hatte wie üblich Anfang vorigen Jahres Rückenschmerzen, die Gelenke sind sowieso morgends immer als hätte sie jemand eingegipst. Also Zähne zusammen und durch, schau auf Deinen Mann... Als ich dann aber Fieber bekam wurde mir doch komisch und ich ging zum Hausarzt. Ich hatte keine Erkältung oder sonst einen Infekt, nur bewegen konnte ich mich nicht mehr. Ich wurde geröntgt, angeblich sollen zwei Wirbel nicht so toll aussehen, hab Tabletten geschluckt und bin nach 2 Tagen wieder arbeiten gegangen.
    Jetzt haben wir wieder Februar, bzw. März und mir ging es so bescheiden, daß ich die Arme nicht mehr heben konnte, den Hals nicht mehr drehen und ich bin morgends aufgestanden und konnte mich ne halbe Stunde nicht anziehen, so steif war ich.
    Mein Mann war ganz entsetzt, eigentlich ist er derjenige, der um 4 oder 5 Uhr durch die Wohnung geistert, weil er nicht mehr liegen kann. Zur Zeit geht es mir genauso. Aufstehen hilft... liegenbleiben oder vielleicht noch wieder einschlafen geht garnicht.(jetzt will mein Göga mich gegen was jüngeres eintauschen!Mein Anblick um diese Uhrzeit wäre so unerotisch und dann auch noch die Körperhaltung...)
    Also bin ich zum Orthopäden, was anderes viel mir nicht ein. Der hat meine Schultern geröntgt und festgestellt, das in beiden Gelenken oder den Sehnen dicke Kalkablagerungen sind. Ich hab ihm auch von meinen Problemen mit allen Gelenken, Finger, Hand, Ellenbogen, Hüfte, Knien erzählt und er sagte, das passt alles nicht zusammen. Zur Zeit sind die Gelenke frei beweglich,(es war ja auch schon 10.30 Uhr)bis auf die Schultern. Er hat erst mal Cortison gespritzt, mit Tabletten verschrieben und nun bin ich wieder Arbeiten.

    Leide ich nun an Verfolgungswahn oder soll ich doch mal zum Rheumadok gehen? Ich komme mir so blöde vor, ich kann das garnicht beschreiben.

    Liebe Grüße
    Steffi.B
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    uff, hoffe, dass das nen witz war mit dem umtauschen gegen was jüngeres!!!
    geh zum rheuma doc, lass dich untersuchen. du bekommst sonst keine innerliche ruhe.
    ansonsten pass auch auf deine gesundheit auf. 2 wirbel durch die zuzätzl arbeit und belastung lädiert, klingt nicht erfreulich. hilft alles nix, solltest dich schonen. irgendwann kann auch der belastungsfähigste körper nicht mehr.
    gruss
    bise
     
  3. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Geh zum Rheumadoc, um Gewissheit zu bekommen, ausserdem ist es ja so, je eher eine Diagnose steht, desto wirksamer kann auch dagegen vorgegangen werden und der Erfolg einer Behandlung kann eher schlimmeres verhindern....
    Ich hatte vor Jahren diese Kalkablagerungen in der Schulter, da bekam ich Röntgenbestrahlungen, was gut half. Allerdings wurde dann letztes Jahr cP diagnostíziert und ich vermute, dass es damals auch schon Rheuma war: also geh lieber gleich zum Rheumdoc.
    Ich drück die Daumen; denn: eigentlich reicht es ja, dass Dein Mann diesen Mist hat,oder?
    LG
    Sandra