1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Haarefärben-Rheuma?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von carol, 10. April 2002.

  1. carol

    carol Guest

    Hey,
    habe in letzter Zeit häufig Artikel gelesen, daß Haarefärben Rheuma begünstigen soll!!??

    Was meint Ihr dazu ?
     
  2. Ulrike

    Ulrike Guest

    Hallo Carol,

    ich färbe meine Haare selber fast jeden Monat. Ich kann das nicht bestätigen.
    Ich denke, das ist absoluter Quatsch.
    Noch nen schönen Abend, Ulrike
     
  3. Melanie

    Melanie Guest

    Denke das ist eher Schachsinn. Denk mal an die ganze andere Chemie die man so einnimmt bzw. aufnimmt wie zum Beispiel die aktuellen Pestiziede in Erdbeeren
     
  4. hi

    ich habe seit 19 jahren cp und färbe mir seit 16 jahren die haare. ich kann nicht sagen das sich dadurch mein rheuma verschlächtert hätte, eher das es mir besser geht, weil ich mich mit meiner jetztigen haarfarbe besser fühle (psyche->schmerzen)

    cu elmar
     
  5. Beate

    Beate Guest

    Hallo Carol,

    ich habe davon auch schon gehört und könnte mir eigentlich ganz gut vorstellen, daß die Aufnahme diverser Chemikalien aus den Färbemitteln über die Kopfhaut das Immunsystem ganz gut irritieren kann. Färbe selber meine Haare seit ca. 20 Jahren und bin nun auf Foliensträhnen umgestiegen, da so wenigstens nichts an die Kopfhaut kommt.

    Gruß
    Beate
     
  6. Nele

    Nele Guest

    hallo,
    ich färbe seit über 10 jahren meine haare und habe seit fast 20 jahren rheuma.
    ich habe noch keinen einfluss spüren können und schlechter ging es mir anschliessend auch nicht.

    ich halte das für humbug....


    nele
     
  7. gisela

    gisela Guest

    Hallo Carol,
    ich färbe seit über 10 Jahre meine Haare und habe seit 3 Jahren Psoriasisarthritis. Eine Verschlechterung des Rheuma nach dem Färben der Haare hab auch ich nicht feststellen können. Es ist doch so (ich hätte mit meinen 41 Jahren lauter graue Haare am Kopf), das ich mich mit gefärbten Haaren einfach besser fühle und das kommt doch auch dem Rheuma zu gute.

    Viele Grüße
    gisela