1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Haarausfall?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von ST82, 20. August 2012.

  1. ST82

    ST82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Meine Tochter hat seid fast 1 1/2 jahre die Diagnose Morbus Still............Sie nimmt aktuell nur MTX...........ich finde sie hat mehr Haarausfall als sonst.........nicht wirklich schlimm.......aber mehr als sonst.........kann das vom MTX kommen? oder doch wo anderes her?
     
  2. Hatziputzi

    Hatziputzi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    ..also zunächst mal schöne Grüsse aus dem Kreis Recklinghausen.
    Das war das erste was meine damalige Rheumatologin mir sagte...dass von dem MTX Haarausfall kommen kann.
    Bei mir damals nicht, aber einer Kollegin sind auch ne Menge Haare ausgefallen.
    Ich weis allerdings nicht ob das irgendwann wieder besser wird wenn der Körper sich evtl. dran gewöhnt hat.
    lG
    Hatziputzi
     
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,

    MTX ist leider oft ein Haarkiller, die Chancen sind aber gut, das die Haare wiederkommen.
    Eine Bekannte hatte die Haare kpl. verloren, so dass sie zwischenzeitlich
    eine Perücke getragen hat. Nach 6 Monaten hat sie jetzt einen flotten
    Kurzhaarschnitt.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,
    ..... ich hatte das Problem mit dem Haarausfall auch. Bei mir hat schwarze Melasse aus dem Reformhaus gut dagegen geholfen ..... Auch Braunhirse soll gut sein .....

    Liebe Grüße
    julia123
     
  5. petra7702

    petra7702 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip Julia

    nehme MTX jetzt seit 11 Mon und die Haare werden immer weniger.
    Bin ziemlich unglücklich darüber -hatte früher ne richtig dicke Mähne und jezt muß ich die Haare schon richten wenn ich mir einen Zopf mache - damit man die Kopfhaut nicht sieht.

    Mein Arzt hat mir Blut abgenommen um zu schauen was fehlt, bzw was er mir zusätzlich verschreibt, damit die Haare nicht soo extrem ausfallen.
    Ich werd berichten was bei raus gekommen ist.

    Lg Petra
     
  6. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo zusammen,

    ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass es dazu einen sehr guten Thread gab - hier der Link:
    http://www.rheuma-online.de/forum/threads/49214-Haarausfall-unter-MTX-Erfahrungen-gesucht?highlight=haarausfall+mtx

    Seit ich die dort von mir geposteten Tipps (insbesondere 2-3 Paranüsse pro Tag) beherzige, ist es bei mir viel besser geworden.
    Ganz so füllig wie früher sind die Haare nicht mehr - aber absolut okay.
    Ist witzig, wenn die alle dann wieder nachwachsen - wie ein dichter Flaum zwischen den Haaren.

    Liebe Grüße und baldige Verbesserung dieses doch belastenden Problems wünscht

    anurju :)