1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Haarausfall und Schmerzen ohne Ende

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Elke, 21. Februar 2003.

  1. Elke

    Elke Guest

    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe euch geht es allen so gut das ihr den Sonnenschein genießen könnt!!

    ich habe mal zwei Fragen an euch:

    bei mir wurde ja vor 3 Wochen das MTX abgesetzt und nun nimm ich wegen des Rheumas "nur" Celebrex 400mg am Tag und halt Schmerzmittel Oxygesic 4 mal am Tag und abends Saroten 25 soll auch die Schmerzen mildern und mich schlafen lassen....naja.

    Nun beobachte ich die letzten 2 Wochen das mir die Haare massig ausgehen und die die nicht ausgehen werden grau schon eher weiß und fühlen sich an wie Schweineborsten.

    zu Beginn von MTX hatte ich auch etwas mehr Haarausfall als vor MTX, aber jetzt ist es viel schlimmer-- hat das einer von euch schon mal beobachtet?

    außerdem werden die Schmerzen immer schlimmer, die Hände sind nur noch dick und meine Fingerspitzen sind heiß und ich hab das Gefühl die platzen gleich, aber nicht nur die Hände meine Sprunggelenke und die Knie tun auch so weh...ich überlege mir schon jeden Schritt, Treppen sind die Hölle (und ich wohne in der 3 Etage ohne Lift). Die anderen Gelenke und WS sind nicht besser.

    Nun frage ich mich ob mir das MTX doch etwas gebracht hat?! denn eigentlich dachte ich schon ziemlich hohe Schmerzaktivität zu haben, aber jetzt werde ich eines besseren belehrt--- es geht immer noch schlimmer "heul" und die Depris melden sich auch wieder, dabei kann ich die jetzt gar nicht gebrauchen.

    Hat einer von euch der MTX abgesetzt hat auch solche Beobachtungen gemacht und evtl. auch dann wieder mit MTX angefangen?

    Danke für´s lesen, eigentlich sollten es kurze Fragen werden, aber das krieg ich auch nicht hin.
    Liebe Grüße an euch alle
    Elke
     
  2. Pumpkin

    Pumpkin Guest

    Liebe Elke,

    dein Haarausfall kommt wahrscheinlich vom Oxygesic. Meine Mutter musste das 2-3 Jahre nehmen und hatt dadurch ihre wunderbaren vollen Haare verloren, sie sind jetzt dünn und zu nichts zu gebrauchen.

    Ausserdem hatte meine Mutter im letzten Jahr starke depressive Phasen mit " Rosa Elefanten ", also eine extreme psychische Wesenveränderung - nachweislich durch Oxygesic. Das ist ja Opium !!

    Ein Schmerztherapeut hat mir mal gesagt, daß weder Morphine noch Opiate Rheumaschmerzen bekämpfen können !! Da ich selbst schon diese Mittel anfangs versuchte, weiss ich um die Sinnlosigkeit dieser Verschreibungen !!

    Ich hoffe, du kannst dich aus diesem Kreis ziehen und gehe zurück zu MTX - denke mal, 6 Monate musst du schon durchhalten !!

    Alles Liebe, Pumpkin
     
  3. Petra

    Petra Guest

    Hallo Elke,

    der Haarausfall kann auch von dem MTX kommen hatte ich auch. Hol dir mal gutes Shampoo vom Friseur der sich das angesehen hat und das nimmst du dann mal zwischen durch hift echt was.
    Weiß das es teuer ist aber es bringt was.
    Dann wollte ich dir noch sagen das mit dem Saroten dauert etwas bis sie wirken nimm sie auch seit Jahren.
    Wieviel nimmst du davon? Meld dich einfach mal wenn du noch was wissen magst bin für dich da.
    Elke geh schnellstens zum Doc dann wirkt das MTX nicht mehr bei dir hatte ich genau so wie du.
    Wegen der Depris kann ich zu gut verstehen nimm mal eine Saroten mehr das hilft etwas.
    Wenn du jemanden zum reden brauchst bin immer für dich da.
    Pass auf dich auf Petra35
     
  4. Petra

    Petra Guest

    Hallo Elke,

    der Haarausfall kann auch von dem MTX kommen hatte ich auch. Hol dir mal gutes Shampoo vom Friseur der sich das angesehen hat und das nimmst du dann mal zwischen durch hift echt was.
    Weiß das es teuer ist aber es bringt was.
    Dann wollte ich dir noch sagen das mit dem Saroten dauert etwas bis sie wirken nimm sie auch seit Jahren.
    Wieviel nimmst du davon? Meld dich einfach mal wenn du noch was wissen magst bin für dich da.
    Elke geh schnellstens zum Doc dann wirkt das MTX nicht mehr bei dir hatte ich genau so wie du.
    Wegen der Depris kann ich zu gut verstehen nimm mal eine Saroten mehr das hilft etwas.
    Wenn du jemanden zum reden brauchst bin immer für dich da.
    Pass auf dich auf Petra35
     
  5. monsti

    monsti Guest

    Hallo Elke,

    warum hast Du das Mtx denn abgesetzt? Waren die Nebenwirkungen zu heftig? Wären bei mir nicht plötzlich die Leberwerte stark angestiegen, würde ich es bestimmt immer noch nehmen, denn es hatte mir wirklich sehr geholfen.

    Unter Mtx hatte ich nach 4 Monaten ebenfalls Haarausfall, auch noch einige Zeit nach dem Absetzen. Inzwischen (nehme seitdem nur noch Corti) ist der Haarausfall vorbei.

    Alles Liebe für Dich und Grüßle von
    Monsti