1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Haarausfall bei Sulfasalazin?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Quietschie, 15. Juni 2014.

  1. Quietschie

    Quietschie Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liebe Mädels,
    hat jemand von euch unter Sulfasalazin Probleme mit den Haaren gehabt?
    Seit einem halben Jahr bekomme ichnun die 2-2-2 Dosierung & 7,5 mg cortison. Habe den Eindruck, dass seit dieser Dosiserhöhung, die Haare viel schneller kaputt gehen.
    Bisher waren meine langen Haare mein Markenzeichen. Aber wenn das so weiter geht werde ich sie wohl abschneiden müssen...schnief.
    lg Quietschie
     
  2. jo-hanna

    jo-hanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey! Also ich hab eigentlich schon immer Probleme mit Haarausfall - kann mich gar nicht dran erinnern, dass das mal nicht so war... ;) Dass es jetzt unter Sulfasalazin schlimmer wurde, kann ich eigentlich nicht sagen. Ich hab jedoch auch eine Zeit lang Prednison genommen und währenddessen war es schlimmer als sonst! Obwohl ja Cortison generell eher das Haarwachstum anregt (Hypertrichose)... war bei mir eher nicht der Fall!
    Aber Haarausfall an sich kann ja auch echt viele Ursachen haben...... wie sind denn deine Ferritin-Werte/Hb etc.?

    Liebe Grüße,
    Johanna