1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Haarausfall bei MTX- was kann ich tun???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ronniRonja, 27. September 2006.

  1. ronniRonja

    ronniRonja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr!
    Ich war vor längerer Zeit zuletzt im Forum...
    Mit meinen Medikamenten (20 mg MTX als Spritze, 5mg Cortison tägl., 2Tabl. 5mg Folsäure pro Woche, immer nach der Spritze) komm ich ganz gut klar. Zwar sind die Werte jetzt nach etwa 1 Jahr immer noch nicht ganz wie gewünscht, aber naja... Es geht schon, ich fühle mich ganz gut.
    Bis auf eine Sache.Ich verlier unglaublich viele Haare. Ich habe das bisher nicht ganz so ernst genommen denn es gibt schlimmeres als jeden Tag ne Bürste voller Haare. Aber seit ein paar Tagen sehe ich es selbst. Man kann stellenweise meine Kopfhaut sehen, besonders vorne und ich fins überhaupt nicht schön!
    Das sioll wieder aufhören!
    Was kann ich tun, Leute? Gehts / gings jemandem genauso?
    Wie bekommt man das wieder in den Griff?
    Ich habe nächste Woche nen Termin beim Arzt, aber bis dahin kann ich ja schonmal Stimmen sammeln...
    Ich bin 25 und ein Mädchen will noch nicht mit Glatze rumlaufen müssen!
    Ronja
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, liebe Ronja,

    Du weißt sicher nicht, dass Mtx und Folsäure Gegenspieler
    sind und die Wirkung beider Medikamente sich dadurch vermindert.
    Man soll die Folsäure frühestens 24 Stunden nach dem Mtx
    nehmen, noch besser 2 Tage später, und auch an dem Tag
    vor dem Mtx nicht.
    Im allgemeinen werden soviel mg Folsäure verschrieben wie
    Mtx, also an den dazwischenliegenden Tagen je 5 mg.

    Versuch es mal so,
    dann wirst Du sehen, dass Deine Haare wiederkommen.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge:

  3. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hallo Ronja,
    kann ich verstehen, ist nicht so schön ohne Haare:rolleyes: .
    Nein Spaß beiseite, ich hatte bis vor 2 Monaten auch stark damit zu kämpfen. Nehme wie du 20mg MTX als Spritze und noch einiges anderes.
    Versuch es mal mit Biotin, das hat mir gut geholfen. Nicht gleich, ein bisschen Geduld brauchst du. Und wenn du Glück hast (wie ich:) )schreibt es dir dein Doc aufgrund der MTX-Einnahme sogar auf. Auf dem Rezept muss die Diagnose stehen, zumindest macht das mein Hausdoc so!
    Wünsch dir viel Glück!
    Liebe Grüße
     
  4. ronniRonja

    ronniRonja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für die Rückmeldungen...
    Das mit der Folsäure war mir schon bekannt, nur nicht, dass ich dann eigentlich 20mg nehmen müsste. Werd mal meine Rheumatologin drauf ansprechen. Nehme momentan ja nur 10 mg.
    Ich hatte übrigens noch versäumt zu erwähnen, dass ich auch noch ne Anämie habe und auch ein Eisenpräparat verschrieben bekomme. Kann es auch an der Blutarmut liegen? Oder vielleicht beides...?
    Ich bin jedenfalls sehr erleichtert zu hören, dass die Haare dann wieder kommen, wenn alles ein bißchen mehr im Lot ist. Hätt ja auch sein können, dass es das jetzt war!
    Glück gehabt!
    Gruß, Ronja
     
  5. sandra79

    sandra79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Eisenmangel ist sogar ein recht bekannter Auslöser für Haarausfall. Bei Dir kommen wahrscheinlich mehrere Sachen zusammen.

    Wie lange nimmst Du denn das Eisen schon? Bei Haaren braucht man nämlich schon etwas Geduld. I. d. R. dauert es 3-4 Monate bis die Haare - im positiven wie negativen - spürbar auf Veränderungen reagieren.

    Viele Grüße

    Sandra
     
  6. calla

    calla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    ich nehme auch MTX spritzen, habe gute eisenwerte, bekomme folinsäure und mir fallen die haare büschelweise jetzt aus. habe jetzt sogar angst vorm haarewaschen, dann ist der ausfluss wg. haare verstopft, bin fast kahl.
    gruss
    calla
     
  7. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München