1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

guter Rheumatologe Umkreis Wiesbaden oder Gießen

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Bine F, 17. August 2015.

  1. Bine F

    Bine F Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich suche einen guten Rheumatologen, für die 1. Diagnose. Bei mir sind es (auch im Szintigramm zu sehen) über 30 schmerzhafte Gelenke. Ich muss zugeben, dass ich mit unserer Ärzteliste etwas überfordert bin, habe auch im Netz nach Bewertungen gegooglt, eine persönliche Meinung von euch wäre für mich sehr hilfreich. Danke

    Liebe Grüße Bine
     
  2. schlumpfine65

    schlumpfine65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
  3. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
  4. Bine F

    Bine F Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    @ luke....kennst Du Dr. Trautmann, kannst Du ihn empfehlen?

    @stine07 ....die Liste habe ich durchgearbeitet und die Beiträge zu den betroffenen Ärzten sind teilweise sehr sehr alt. Auch finde ich dann nur die Meinungen von Suchmaschinen, hätte aber gerne die Meinung von hier Betroffenen
     
  5. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    Hallo,

    nein ich kenne Herrn Trautmann nicht aber dieser wurde mir mal empfohlen.
    Ich bin derzeit mit meinem zufrieden aber es gab eine Zeit wo ich den wechsel in Erwägung zog.

    Gruß

    Luke
     
  6. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Bine,:)

    ich war bei Dr. Trautmann. Da kannst du nur hingehen, wenn du eine gesicherte Diagnose und einen Rheumawert im Blut hast. Gerne schicke ich dir eine PN, wenn du näheres wissen willst. Mich hat er sehr enttäuscht.

    Lg. Adolina:)
     
  7. Bine F

    Bine F Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Danke für eure Meinung....mittlerweile kann ich froh sein, wenn mich überhaupt ein Rheumatoge nimmt. Habe (auch die von der Liste) hauptsächlich Absagen, dass sie keinen neuen Patienten mehr annehmen, oder es ist dauer besetzt oder der AB nimmt zwar meine Bitte um Rückruf an, aber es folgt keiner. Meine Hoffnung ist jetzt eine nette Dame, die nur meinem Arzt einen Termin für mich vergeben kann, also mit ausgefülltem Anmeldeformular vom Arzt. Mein Hausarzt hat aufgehört und da ich nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt gehe, habe ich noch keinen neuen. Alle Unannehmlichkeiten, wie Einlagen, Krankengymnastik und Rezepte versuche ich meinem Orthopäden aufs Auge zu drücken und hoffe auch, dass er die Anmeldung ausfüllt. Aber auch auf den Orthopädentermin habe ich jetzt schon 6 Wochen gewartet.
    Wie gut, dass ich aufgehört habe, daran zu glauben, dass mir ein Rheumatologe meine Schmerzen nehmen kann oder mich wieder richtig beweglich machen kann. Vor 1,5 Jahren bin ich noch geklettert oder bin in Hochseilgärten rumgeturnt, jetzt sind die 2 Etagen zu meiner Wohnung oft ein Kampf......und man gibt trotzdem nicht auf und läßt sich von Arztermin zu Arztermin vertrösten.

    Als Kassenpatient darf man ja gerne krank sein, aber am besten so krank, dass man als Notfall ins Krankenhaus kommt (schwarzer Humor).