1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Guter Arzt gesucht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sabine Dietrich, 25. März 2003.

  1. Hallo Ihr,

    hab mal ´ne Frage bezügl. einer Arztempfehlung, die ich gerne hätte.
    Bei mir wurde ein unspezifische Kollagenose diagnostiziert und ich wüßte gerne, ob man das ganze nicht diagnostisch noch besser abklären kann. Weiß jemand einen guten Facharzt?
    Ich wohne in Hessen, bei Fulda. Wäre aber auch bereit, ein gutes Stück für eine echte Empfehlung zu fahren.
    Vielen Dank schonmal,
    Sabine
     
  2. Hallo, Sabine, ich kenne keinen Arzt in Hessen, schlage Dir aber vor, Dich mal bei www.rheuma-liga.de in der ,,versorgungslandkarte" umzuschauen. da bekommst Du zumindest Hinweise auf Rheumatologen in nicht allzu weiter Entfernung von Fulda. Allerdings wird nichts über deren Kompetenz ausgesagt. Vielleicht hast Du aber auch Glück und ein RO-User gibt Dir einen guten Tipp. Ich drücke Dir die Daumen, freundliche Grüße, Eli
     
  3. Emma

    Emma Guest

    Hallo Sabine!

    Wie wirst Du denn mit der undifferenzierten Kollagenose medikamentös behandelt? Eigentlich ist es erst mal egal, welche Du hast, denn die Medikamente sind gleich.
    Ausserdem kannst Du bei Gelenk- oder Muskelproblemen Krankengymnastik als Dauerrezept bekommen, ohne dass Du die Kollagenose näher bestimmen müsstest.

    Wenn Du in eine Rheumaklinik gehst, hast Du mE die besten Chancen, dass dort eine nähere Bestimmung durchgeführt wird. Leider komme ich aus NRW und kann Dir bei der Arztsuche nicht weiterhelfen.
    Aber vielleicht hast Du einen Verdacht, in welche Richtung die Kollagenose geht und Du kannst mal bei den entsprechenden Selbsthilfegruppen nachfragen.

    Wie sehen denn Deine Blutwerte aus? Hat man schon alles Mögliche bestimmt?

    Viele liebe Grüsse
    Emma
     
  4. monsti

    monsti Guest

    Hallo Sabine,

    könnte mir vorstellen, dass es in Bad Kissinigen einige Rheumatologen gibt.

    Grüßle aus Tirol von Monsti
     
  5. Chrissy22

    Chrissy22 Guest

    Hallo Sabine,

    ich komme auch aus Hessen und habe eigentlich einen guten Rheumatologen. Vielleicht willst du ja mal einen Versuch starten. Er hat allerdings lange Wartezeiten. Er hat folgende Adresse:

    Dr. L. Meier
    Reifenberger Str. 6
    65719 Hofheim (von fulda ausgesehen liegt das hinter FFM richtung Wiesbaden)
    Tel. Nr. (06192) 90 20 44 (Steht auch in der Versorgungslandkarte)

    Ist natürlich kein Katzensprung von Fulda, aber probiers einfach. Einen Versuch ist es wert. Du kannst ja auch erstmal anrufen und dich informieren.
    Vielleicht sagt dir der Arzt ja auch gar nicht zu das ist immer eine Sache der Sympathie aber selbst wenns nich klappt, gib die Hoffnung nicht auf.

    Würde mich freuen, wenn ich dir helfen konnte.

    Ich schaue auch morgen nochmal nach meiner Arztliste (die irgendwo in den Tiefen meines Chaos verschwunden ist) da stehen fast alle Rheumatologen in Hessen drin, die kann ich dir ja mal aufschreiben. Oder die Geschäftstelle vom Landesverband der Rheumaliga in Hessen müsste sie auch haben.

    Rheuma-Liga Hessen e. V.
    Elektronstr. 12 a, 65933 Frankfurt/M.
    Tel. 0 69-35 74 14, FAX 0 69-35 35 35 23
    Rheuma-Liga.Hessen@t-online.de
    www.hessen.rheuma-liga.de

    Alles Liebe und sag mal Bescheid wie es war und ob mein Tip gut war.

    Chrissy
     
  6. Hallo Sabine,

    ich komme auch aus Hessen und habe für Ende Mai einen Termin in der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim. Bisher war ich selbst noch nicht da, aber es soll eine sehr gute Klinik sein. Vielleicht wäre das auch für dich eine Alternative. Allerdings musst du auch da mit Wartezeiten um 3 Monate rechnen.

    Gruß

    Easy
     
  7. Liebe Emma,
    danke für deine Antwort!
    Im Moment nehme ich cortison (2,5 mg), bin aber auch nicht schmerzfrei. Die hauptsache bei den Blutuntersuchungen war immer ein stark erhöhter ANA Wert ( 1:5120) und erhöhte Entzündungswerte. Ob das Ganze noch genauer differenziert wurde, weiß ich nicht. Der Rheumatologe behauptet, man könne es nicht festlegen... Ich weiß auch nicht, ob ich das so hinnehemen muß/ soll/kann/darf.
    Mal schauen...
    Liebe Grüße
    Sabine
     
  8. Emma

    Emma Guest

    Hallo Sabine!

    Als erstes solltest Du Dir Deine Blutwerte geben lassen! Dann kannst Du anhand dieser Untersuchungen erst mal feststellen, ob alles erforderliche getan wurde, oder ob wirklich noch weitere Untersuchungen gemacht werden sollten.
    Rufe doch einfach bei Deinem Rheumatologen an und sage, dass Du die Blutuntersuchungen für Deine Unterlagen haben möchtest.
    Was dann die einzelnen Blutwerte sagen, können wir Dir sicherlich hier im Forum beantworten.

    Für Deinen Rheumatologen war die Behandlung damit fertig? Wollte er Dich nicht spezieller behandeln? Was sagte er denn zu Deinen Beschwerden?
    Auch wenn eine weitere Bestimmung der Kollagenose nicht möglich ist, kannst Du dennoch mit weiteren Medikamenten behandelt werden!

    Leider muss ich Dir auch aus meiner eigenen Erfahrung sagen, dass es gar nicht so einfach ist, einen guten Rheumatologen zu finden!

    Halt die Ohren steif!

    Liebe Grüsse
    Emma:)