guten tag

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von andré, 20. August 2007.

  1. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.781
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    ...

    gerne geschehen und herzlichen glückwunsch für die bestandene prüfung an deine tochter.

    liebi
     
  2. andré

    andré Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BERLIN
    hallo emina


    na klar habe ich diese freunde + meine mamma und jürgen.
    letztendlich muss jeder selbst durch den mist den man so veranstaltet hat.
    kleine hilfen kein problem.
    wir schätzen uns mit unseren vorzügen,kenne aber auch unsere mängel.
    daher was not heißt in deutschland,wenn ich dazu an rheuma,was das für
    erkrankte bedeuten kann.
    alle tatsachen in betracht gezogen.
    auweia da sich viele gesunde menschen weit - sehr weit unter ihren möglichkeiten.
    ganz liebe grüsse aus berlin
    hochachtungsvoll andré

    geübt im schreiben ich ohje - kann ich nicht glauben sind nur meine ansichten - hm.
    kann mich doch nur in der welt bewegen wenn ich diese verstehe selbst.
     
  3. andré

    andré Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BERLIN
    dazu habe ich noch nix geschreiben.
    hallo matzi,

    wie das selbstwusstsein erhalten bleibt.
    ich würde dir euch allen raten.
    seit euch bewusst was ihr schon alles durch gestanden habt.
    diese last diese sorgen.
    da bleiben ich wiederhole mich.
    da bleiben viele gesunde weit sehr,sehr weit unter ihrem möglichkeiten.
    ja ich weiß der wieder.
    der ist gesund und labbert uns die ohren voll - kann alles sein.

    lg andré
    auch menschn ohne rheuma haben oft kein selbstbewusstsein.
    spielen es nur vor.
    ich denke persönlichkeit einen weg gehen - fair.
    umwege eingeschlossen.


    zum umfeld - ohje
    das umfeld macht dich immer wieder an.
    das gibt es zwei möglichkeiten
    die einen freuen sich das sie gesund sind.
    schreibe ich mal oberflächlich - was gemein und völlig bescheuert ist.


    die anderen denke uff.
    was macht die den da schon wieder.
    goldkind lass doch diese schwere kiste stehen die musst du doch nicht in die 5 etage schleppen.
    das mach ich - höre doch mal bitte.
    der meckert den ganbzen tag - denkste du selbst ich kann das.
    das würde ich denken
    ( was macht die den da wieder - uff - was die alles will - denkt sie den nur einmal an ihr gelenkheuma - eine übungstunde mit dem GYN- BAll
    wäre doch viel besser für mein goldkind - zumal sie dann auch selbst aufhören kann wenns nicht geht.muss das goldkind sich so schinden sinnloser weise)

    wer ist jetzt schlecht,der der öberflächlich denkt,oder der der sorgen um die bandscheiben der nahestehenden person hat?

    GYM - Ball viel sinnvoller ohne überbelastung an den richtigen stellen trainieren.

    eigentlich ist beides durch die blume gesagt ????????
    wiedermal geändert lg andré
     
    #83 1. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2007
  4. andré

    andré Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BERLIN
    uff


    die liebe - die zuneigung - das vertrauen - die gegenseitige verantwortung
    kennt kein rheuma.
    lg andré
     
  5. andré

    andré Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BERLIN
    hallo matzi - na klar kann das sein

    ok
    hallo matzi,

    ein andré du mit dir geht das garnicht kam nicht.
    aber ein sos ich muss umziehen.
    ohne ............. .
    dieses andré du bist nett aber kacke kam nicht,angeboten mehr als einmal.
    ja ich bin so.
    dann gibt es später keine unklarheiten - ganz einfach.

    also in aller ruhe ich habe zeit - wie das geht das weiß ich und 20-zig bin ich auch nicht mehr.
    für die richtige habe ich soviel zeit - das glaubt eh keiner.
    ich denke dachte das bei ihr wenn alltäglich sorgen im mittelpunkt stehen,
    ohne noch dazu rheuma in betracht zu ziehen.
    ich dachte die kleinen alltäglichen sachen stehen im vordergrund ,selbstständig = läuft nicht so wie es sein sollte,
    die wohnung zu groß oder was weiß ich,
    jeder saugt an ihr ob es freunde sind die ihre kleinigkeiten abladen,obwohl sie selbst vor schmerzen fast explodiert.
    die alltäglich nöte die wir alle kennen - mehr oder weniger,wenn diese geballt auf eine liebe person treffen,die ihren beruf liebt,vielleicht auch ihr rheuma verdrängt - das behaupte ich = wissen ist etwas anders.

    dann kann ich erstmal nur versuchen zu helfen.
    mein liebes gelabbert hat da keinen platz - denke ich.
    erstmal schritt für schritt ein wenig alles ordnen damit sie zur ruhe kommt.
    sonst macht das doch alles keinen sinn.

    sonst würde auch abhängigkeiten geschaffen die keine braucht = will.
    so sehe ich das nüchtern sachlich.
    ich habe schon soviel mist erlebt - versuchen das sachlich in ihrem sinn,
    zuregel das hätte vertrauen schaffen können.
    um später weiter zusehen was geht oder was nicht geht.
    was passieren könnte.
    nur das allein macht auch schon angst wie ich hier gelesen habe.
    so ist das mit besondern menschen kindern - leider wusste ich das nicht,was rheuma alles bedeuten kann.

    ich habe schon öfter gewonnen oder verloren,ich möchte auch nie wieder leiden wie ein hund (lässt sich leider nicht vermeiden :).
    sachlich nüchtern wie erwaschene menschen,
    auf keinen fall wollte ich
    so behandelt werden wie sie behandelt würde in den letzten jahren.
    uff.
    aber so ist das nun mal.

    leider kann ich das auch nur aus meiner sicht schreiben.
    ich versuche !!!!!!!!! alles nur zu vestehen.
    diese medikamente für schmerz = rheuma schübbe,das ganz durcheinander und dann kommt einer daher bei dem sieht alles ganz einfach aus.
    gesund - coole job - wie wie wir ackern sieht ja keiner :).

    das ich sie mag ok.

    das sie mich nicht mag - mehr als ok.

    nein ich mach mir da auch keine hoffnung mehr.

    selbst in größer not würde sie nie in leben von einen den sie nicht mag
    auch nur das schwarze unterm fingernagel annehmen.
    auch wenn ich jetzt als völlig naiver typ da stehen.

    irgend wann werden wir die möglichkeit haben darüber mit ihr zu sprechen.
    im leben sieht man sich immer zweimal.
    vielleicht ? ohne vorwürfe logo das bringt keinen weiter.

    erlebtes - erfahrenes - gesehenes - vergangenes prägen uns menschen
    bei euch kommt rheuma mit vielen begleiterscheinungen wie ich hier bei rheuma onlinie lesen musste.
    von begeistert bis schockiert ich habe viel was ihr durch macht.
    als betroffene selbst ,als angehörige.
    was das bedeutet habe ich - erst immer wochen = tage zeit verschoben
    bei ihr verstanden.
    die beine so geschwollen das die normalen schuhe nicht paßten z.b.,
    als ausrede diente die absätze mach ich mir kauppt,auf diesem pflaster.
    sie in badelatschen weil andere schuhe schmerzsten.
    die schmerzen schon so so doll waren das es nicht anders ging.
    ein beispiel - ich dussel!!!!!!!!!!11111



    ohne das ich vorwürfe machen würde - ein verstehen - wissen - das würde mir ausreichen.
    leider gibt es nicht viele beklopfte wie mich auf dieser welt.
    auch wenn ich nicht in ihr jagt schema gepasst hätte,hätte ich ihr
    geholfen damit der das ganze durcheinander für sie etwas klarer wird.
    logo ohne belehrend zu sein.
    ein bedrängen - fordern - von menschen die toll finde mag ich nicht.
    das ist nicht meine art.
    abgesehen davon es ist zufall das sie rheuma hat.
    ja vielleicht habe ich ein helfer symdrom was ich,
    sicher nicht pflegen,wollte.
    es gehört zu meinem leben mich mit erlebten auseinander zusetzten.
    warum ?
    wieso ?
    weshalb ?
    was kann ich tun ?
    was darf ich nicht tun ?
    mit meinen fehlern - mit meinen stärken.

    das tolle mädchen verdränge ich auch meinem kopf.
    es fällt mir schwer.
    ich wollte keiner sein der sie verfolgt oder das leben noch schwerer macht als es schon ist.

    leider habe ich angemeldet bevor dieses völlig durcheinander da war.
    sonst hätte ich nur im forum gelesen.
    aber verstecken brauche ich mich nun auch nicht.
    daher würde ich mich nie wagen auch nur einen vorwürf an sie zurichten.
    das ist alles so vielschichtig gleichzeitig komplex,das habe ich gerade noch gefehlt.

    es kann sehr gut sein das das erlebte - erfahrene - gesehen - ihr angst macht.
    die nummer ist gelöscht von ihr.
    ich habe keine lust das ich der grund bin das es ihr schlechter geht als nötig.
    leider kann ich nix dafür.
    damit ist ruhe.
    meine erfahrungen - das gesehen - erlebte werde versuchen um wissend zu sein.
    ganz sicher bin ich kein übermensch.

    ganz liebe grüsse matzi
    ein schönes wochende
    lg andré
    ein bischen viel wiedermal- wiederholt habe ich mich sicher auch wieder.
    wollte mir aber die buchstaben nehmen.
    ich lese nicht es nicht nochmal durch - nachty - habe doch in der spät woche so wenig zeit :(
     
  6. andré

    andré Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BERLIN
    ich versteh das alles nicht.
    man findet sich nett.
    frau + mann in eurem fall.
    das thema rheuma und funkstille ist.

    auch du hast veränderungen - mehr schmerzen - weniger schmerzen -
    gemeistertes an leiden - gute schlechte tage - nächte.
    du stehst trotzdem jeden tag auf.
    so was braucht doch keiner - geht davon aus das dich der typ so
    auch nach kleineren nichtigkeiten nicht wiederblicken lassen hätte.
    wer braucht den sowas ???
    kopfschüttel !!!!!!!!
    keiner braucht so was emina
    eine schönes wochende für dich :cool:
     
  7. andré

    andré Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BERLIN
    hallo wanda,
    ja sie will es nicht zu thema machen.
    allein sturr oder sich selbst schutzen.
    auch ein verdrängen kommt in frage.
    warum beispiele habe ich hier viele gelesen.
    ich selbst habe an vorurteile selbst nie gedacht,
    von den unendlichen schmerzen die immer dann da sich wenn sie keiner gebrauchen kann.
    vertrauen würde bei mir als "gesunder" selbst auch immer wieder mistbraucht.
    was diese menschen damit bezwecken wird mir selbst wohl ein ewiges rätsel bleiben.

    ihr habt eine sehr gute soziale kompetenz als betroffene,diese schutz euch
    sicher vor weitern menschlichen entäuschungen.
    da bin ich mir sicher.

    lg wanda ein cooles wochenende ANDRÈ

    das man nit rheuma nix planen kann habe ich hier gelesen.
    ist mir völlig klar je nach art des rheumas.
    versuche nur soviele wie mögliche tatsachen mit hinein zu beziehen,
    damit ich keinem weh - tu - weil es so schwierig ist für mich darüber zu schreiben.
    letztendlich habe ich kein rheuma - keine schmerzen.
    ja so ist das,
    leicht habe ich mir das noch nie gemacht,
    hier stoße ich an meine grenzen.
    das ist gut so.
    danke dafür für eure antworten damit ich ein wenig mehr verstehe.
    lg andré
     
    #87 1. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden