1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Guten Morgen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von jockeline, 17. März 2009.

  1. jockeline

    jockeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ..könnte ich sagen aber auch gute Nacht. Was mir lieber wäre.
    Doch ich sage mal habt einen GUTEN TAG zusammen.

    Was tut man, wenn man nicht schlafen kann? PC an und geht im WWW spazieren. Wenn dass Nichtschlafenkönnen auch noch eine Ursache hat
    und man anfängt zu suchen...dann kann es passieren, dass man hier landet, so wie ich jetzt.

    Es war der Beitrag über Sulfasalazin. Meine Nackenhaare haben sich gerade aufgestellt.
    Vor xyz-Jahren, weiß ich schon nicht mehr genau, war ich wegen entzündlicher Arthritis in einer Klinik. Damals hat man mir Sulfasalazin verschrieben. Es hat auch irgendwann was geholfen, aber ich habe dass Gefühl langsam bin ich nur noch fett davon.
    Und irgendwelche Kontrollen an Blut oder Urin gab es noch nie.
    Arzt anrufen, Salazin ist alle, Rezept holen und weiter....

    Ja ja ich weiß, doch Arztvorzimmer sind Horror pur. Inzwischen schlucke ich Prednisolon und habe, sobald ich zur Ruhe kommen möchte, Krämpfe in den Beinen. Deshalb wird diese Nacht auch wieder nix mit schlafen.

    2 Fragen hätte ich direkt ..gebe zu, ich hab NOCH nicht die Suchmaske benutz,
    1. kann Sulfasalazin seine Wirkung verlieren und
    2. kann es durch das zusätzliche Prednisolon zu den Muskelverkrampfungen kommen? Oh mann ich glaube heute Morgen will ich überhaupt keine Pillen. Dss ist mir gerade vergangen.

    Wär nett, wenn jemand dazu was antworten könnte.

    Bis morgen Nacht - tschüß
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    guten Abend,
    ich nehme Sulfa schon über10 Jahre und dass es noch wirkt, merke ich immer dann, wenn ich es mal absetzen muß. Ich habe davon auch nicht zugenommen.
    Die Krämpfe in den Beinen können mehrere Ursachen haben. Steht denn im Beipackzettel irgendetwas zu Muskelkrämpfen ?

    Ich habe mich lange mit Schmerzen in den Beinen (im Ruhezustand) geplagt,
    bis ein Neurologe Restless-Legs-Syndrom festgestellt hat. Dank der Medis geben die Beine jetzt Ruhe.

    Das Du die Medis ohne Laborkontrolle bekommst, ist schon bedenklich. Da ist mein Doc ganz konsequent, wer 3 Monate nicht zum Labor war bekommt auch kein Rezept.

    Du solltest Dich mal überwinden und ein Gespräch mit Deinem Arzt suchen, denn ohne Schlaf ist man nur ein halber Mensch.;)

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. jockeline

    jockeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Doc hat - keine Zeit und wohl auch keine Lust mehr. Will nur noch in Rente und ich weiß keinen Arzt in der Nähe, der besser wäre.

    Besondrs interessant wäre es mal zu wissen, ob mein täglicher Cocktail überhaupt zusammen passt.

    Ich nehme Blopress und Doxipin seit 20 Jahren als Basistherapie gegen meine Migräne. Sulfasalazien gegen die rheumatische Erkrankung und jetzt noch ne Stoßtherapie mit Prednisolon.

    Aber die vielen heftigen Entzündungen kümmert es nicht.
    Es werden eher mehr statt weniger.
    Deshalb habe ich den Verdacht, dass entweder die Medikamente nicht mehr wirken oder nicht pasenn oder oder....

    Wär schon schön wenn man sich nicht nur zustopfen muss, sondern auch
    weniger Krankheit da wäre.
    Vom Gewicht komme ich überhaupt nicht mehr....

    Danke für Deine nette Antwort