1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Guten Abend, darf ich stören?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von meinewenigkeit, 22. Juli 2007.

  1. meinewenigkeit

    meinewenigkeit Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nidersachsen
    Ich bin neu hier,
    Heiße Heidi und bin 30 Jahre alt.
    Bei mir besteht der Verdacht auf Morbus Bechterew.

    Gruß Heidi
     
  2. musicandrhythm

    musicandrhythm Don't worry, be happy!

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ja!

    hallo heidi,

    es ist gut das du zu RO gefunden hast, hier bist du sicherlich gut aufgehoben
    und solltest du Probleme haben (nicht nur in Bezug auf Rheuma), sind hier liebe nette Zuhörer und auch Berater.

    liebe grüße
     
  3. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hallo Heidi!

    Herzlich Willkommen!

    Du störst sicher nicht!:)

    Liebe Grüße

    Anja
     
  4. meinewenigkeit

    meinewenigkeit Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nidersachsen
    Hallo
    Danke für die schnelle und nette Antwort.
    Ich bin auch schon im forum der DVMB angemeldet,
    dort habe ich schon viel erfahren, die Hausärztin hatte mir
    ja nichts zu dem Verdacht gesagt, aber Wozu gibts Internet.:D

    Gruß Heidi
     
  5. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo heidi,

    herzlich willkommen bei ro. ich denke, hier stöhrt keiner .... es sei denn, er kommt hier mit einem wundermittelversprechen an ... denn das gibt es nicht.

    ich habe eine freundin, die auch an mb erkrankt ist. zu spritzt sich jetzt enbrel und nimmt noch etwas mtx dazu .... ich glaube 15mg als spritze. jedenfalls ging es ihr die letzte zeit halbwegs gut damit .... zumindest konnte sie arbeiten.
    sie war jetzt 14 tage in der türkei im urlaub ...... die schmerzen waren wie weggeblasen, hat sie mir berichtet. sie konnte es gar nicht fassen, das ein klimawechsel sooooooooooooooooooooooooooo viel ausmacht.
    nur zu blöd, das sie das klima nicht durch den zoll bekommt ;).

    ich wünsche dir, das sich der verdacht NICHT bestätigt, denn diese rheumatischen erkrankungen haben es leider meist ziemlich in sich. also alles gute für dich und lass dich an einen internistischen rheumatologen überweisen.


     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Heid

    und ein herzliches Willkommen hier bei uns... frag einfach nach Herzenslust, wir helfen uns immer alle gegenseitig...

    Viele Grüße
    Colana
     
  7. meinewenigkeit

    meinewenigkeit Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nidersachsen
    Hallo

    Danke für die netten Antworten.
    Aber da auf dem Röntgen der ISG schon schäden
    Sichtbar sind denke ich, das es in die richtung geht.
    Bei allem,was ich gelesen habe, sind bei Abnutzung,
    eher die Schmerzen, wenn man aus der ruhe in bewegung kommt.
    Leider werde ich aber von den Schmerzen nachts geweckt,
    und bei ruhe verschlimmern sie sich, bei bewegung wirds besser.
    Berichtigt mich bitte, wenn ich das Falsch verstanden habe.

    Gruß Heidi
     
  8. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Heidi :)

    Herzlich Willkommen auch von mir!!
    Bin 31 und habe eine Psoriasis-Arthritis und war
    war nach meiner Anmeldung letztes Jahr sooo froh,
    mich mit Leuten austauschen zu können, die verstehen,
    von was ich da schreibe :D

    Liebe Grüße, Antje
     
  9. meinewenigkeit

    meinewenigkeit Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nidersachsen
    Danke für die Begrüßung
    Bei der Schuppenflechte bin ich im Moment am Rätseln, hatte schon insgesammt 3 Stellen am Körper, die ziehmlich Ähnlich aussahen.
    Habe immer gedacht, das Schuppenflechte den ganzen Körper betrifft,
    Habe, da ich selbst ja noch keine entgültige Diagnose, mich etwas erkndigt,wo gesagt wurde, das Stellen nikcht für wichtig gesehen hatte und mir wichtiger war die ursache für meine Rückenschmerzen rauszubekommen, war ich auch nicht beim Arzt nach ca 5 Wochen waren die Stellen verheilt.
    Leider waren die Stellen, als ich eine idee hatte, das diese eventuell wichtig gewesen währen scon fast verheilt.
    Außerdem waren die Stellen in der Falte zwischen Bauch und Brust und Schupperflechte ist doch eher an ellenbogen, Knieen und dergleichen oder?
    Wenn mir einer Antwort auf diese Fragen geben könnte, wäre das nett.

    Gruß Heidi
     
  10. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Schuppenflechte

    Hi Heidi!!

    Ich habe auch kaum Hautbeteiligung! Meine Schuppenflechte
    sieht auch für mich gar nicht aus wie eine, sondern eher wie
    trockene Hautstellen. Habe eine Stelle jeweils in der Achselhöhle
    und hatte, bevor ich die Medis bekommen habe, noch eine Stelle am
    Bauchnabel und auf dem Fuß! Also auch eher sehr untypisch, das
    sagten auch die Ärzte.
    Inzwischen habe ich schon oft gehört, dass einige PSAler eine
    sehr schwache Psoriasis haben, vielleicht "konzentriert" sich der
    Körper in dem Fall mehr auf die Arthritis..:rolleyes:

    Das ist alles so schwammig und jedes Krankheitsbild bei jedem
    wieder anders, deshalb ist die Diagnostik ja auch so schwierig
    teilweise..
    Letztendlich ist es für die Behandlung relativ unwichtig, welche
    Art von Rheuma Du hast, also ob´s wirklich mit der Haut zusammen-
    hängt oder nicht. Die Behandlung ist die gleiche..

    Und man kann ja echt froh sein, dass man mit der Psoriasis noch
    mal so davongekommen ist...;):)

    Schönen Tag Dir - und viel Sonne :)
     
  11. meinewenigkeit

    meinewenigkeit Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nidersachsen
    Danke für die Antwort.

    Welche Art das ist ist mir eigentlich auch egal, ich bin im Moment eher auf der Suche nach hiweisen.
    Da meine Blutwerte grenzwertig bis minnimal erhöht sind, wobei ich gelesen habe, das das häufiger der fall ist.
    Der HLA-B27 wert ist scheinbar auch negativ, ist aber ja leider auch kein Ausschlußkriterium.
    Auf dem röntgenbild haben die ISG aber schäden, zur Artrose passt meiner Meinung nach das Schmerzbid nicht, berichtigt mich, wenn ich da falsch liege.
    Die Treten bei mir vor allem nachts (werde oft davon geweckt) bis Frühmorgends auf aber auch wenn ich versuche Tagsüber z. B. mich ausruhen möchte und , durch bewegung bessern sie sich.
    Morgends komme ich schwer die Treppen runter, auch weil mein Rücken steif ist und ich mich kaum bücken kann.
    Da ich übergewichtig bin, wird dasvon meiner Hausärztin darauf geschoben, o-Ton wenn ich mir tagsüber einen Rucksack mit Gewicht umschnalle habe ich Abends auch Rückenschmerzen.
    Der Ortopäde hat ja hinterher gesehen, das Schäden da sind.
    Im Moment will ich einfach nur wissen, was das ist.

    Gruß Heidi