1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

gute rheumaklinik in nrw

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von schrat, 12. November 2006.

  1. schrat

    schrat Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    da ich mit der diagnostik und behandlung meiner erkrankung mehr als unzufrieden bin, suche ich nach der adresse einer rheumaklinik, die zu empfehlen ist.
    ich war einmal im universitätskrankenhaus in düsseldorf, moorenstr. und habe da schon meine "fließbanderfahrung" für dieses jahr gemacht.:mad:
    hat jemand für mich einen tip - in nrw ?
    und - ist es eigentlich besser stationär oder ist eine ambulante geschichte auch gut ? :confused:
    stationär wäre bei mir ein etwas größeres problem, da meine jüngste tochter ( 10) behindert ist, und das alles mit dem organisieren, schwierig ist.
    am liebsten wäre mir - eine mutter - kind kur an der nordsee, wo auch diese ganzen untersuchungen gemacht würden - und gleichzeitig das klima gut für meine tochter wäre.:D

    vielleicht kann mir ja jemand einen tip geben.
    vielen dank schon mal im vorraus.

    lg schrat
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi, einen gewissen überblck kannst du dir hier verschaffen,
    wenn du möchtest. lg


    Repertorium / Archiv
     
  3. Snowy

    Snowy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Gute Rheumaklinik

    Hallo,

    also ich war mit der Behandlung im St. Josef Krankenhaus/ Rheumatologie in Wuppertal sehr zufrieden. Die Ärzte haben sich Zeit genommen und alle Fragen beantwortet. War jetzt zweimal dort in der Tagesklinik.
     
  4. rose

    rose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Hallo schrat

    Ich bin in der Rheumaklinik Meerbusch - Lank
    seit Juli 05 in Behandlung. Bin sehr zufrieden. Dort wird man auch ambulant geholfen. Haben auch eine Internetseite

    rose
     
  5. schrat

    schrat Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    ein herzliches dankeschön an alle, die sich die mühe gemacht haben, auf meinen beitrag zu antworten.
    snowy:
    warst du im st. josej kh auch schon stationär ?

    lg schrat
     
  6. stoppelhopser

    stoppelhopser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hünsborn (Wenden) im Südsauerland
    na das ist ja lustig, dort bin ich seit dez 04 in ständiger behandlung sowohl stationär als ambulant. und wir sind uns wohl noch nicht über den weg gelaufen.

    habe morgen mal wieder einen überprüfungstermin vor ort.

    @ schrat: ich kann lank auch empfehlen sowohl stationär als auch ambulant. durch die "größe" (relativ klein) ist man dort echt noch mensch und nicht irgend eine akte.
     
  7. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Schrat,

    ich bin immer in Hagen im MOPS, im ev. Krankenhaus.
    Die Rheumatologie ist eine kleiner, feiner Geheimtipp.
    Dort ist nix mit Fließbandarbeit.
    Und wenn es der Doc beführwortet kann man als Tagespatient kommen
    von morgens acht bis abends um ? . Das könnte doch evtl. eine Hilfe sein, wenn Du nur die Versorgung für Deine Tochter für die Tage organisieren mußt.

    Viele Grüße
    Kira
     
  8. Lucia2801

    Lucia2801 Lucia2801

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Rheumaklinik

    Hallöchen!

    War im März in der Rheumaklinik in Wanne-Eickel.Mein rheumatologe Dr.Kalthoff aus herne hatte mich dort eingewiesen.Ich bin total enttäuscht von der Klinik,und würde niemandem raten dort rein zu gehen.es ist Massenabfertigung.Die Ärzte waren schlecht gelaunt,und haben bei mir noch nicht mal die CP anhand von Röntgenbildern feststellen können.Es wurde gesagt,ich hätte primär Fibromyalgie,und das wäre eine Kopfgeschichte.Sie könnten außer Physiotherapie nicht viel für mich tun.Das Essen war schlecht,denn meine Bettnachbarin hatte sogar mal eine Scheibe angeschimmeltes Brot beim Abendbessen auf ihrem teller.Die zimmer waren dreckig und total altmodisch.Ich meine,darauf kommt es nicht an.Die Putzfrauen arbeiten dort wohl im Akkord.Eine erzählte mir mal,dass sie für das komplette Zimmer +Bad nur 6 minuten Zeit hätte.Also ich würde da nie wieder ins Krankenhaus gehen.Vielleicht haben andere Patienten dort bessere Erfahrungen gemacht....

    LG und ich hoffe Du findest eine gute Klinik für Dich.Ich habe von Sendenhorst nur Gutes gehört...aber da wird es bestimmt auch einige Anekdoten von geben.
    Petra
     
  9. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Huhu,

    also ich war im November/Dezember 2001 in der Rheumaklinik in Herne-Wanne und war mehr als zufrieden dort.

    Ich bin dort als Akutfall eingewiesen worden und habe dort sehr nette Ärzte und Pfleger gehabt.

    Mit den Therapien war ich mehr als zu frieden und habe dort meine Beweglichkeit zurück bekommen.
    Ich habe gerade noch vor 2 Tagen überlegt ob ich wieder in die Klinik gehen, da es mein Arzt gerne sehen würde. Leider ist es mir zur Zeit nicht möglich, wegen der Arbeit.

    Ich kann jedem nur empfehlen wenn man in eine Klinik möchte, dann dort hin zu gehen. Vorallendingen ist es für mich nicht weit weg von zu hause aus, ich fahre keine halbe Stunde:D

    Lieben Gruß
    Bine
     
  10. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Die Klinik ist möglicherweise baulich noch nicht auf dem neusten Stand, aber ich habe es als zu vernachlässigenden Mangel angesehen.
    Die (internistische)Klinik ist im Vergleich zu anderen Kliniken nicht sehr groß (Bettenanzahl). Vielleicht gerade deshalb ist hier die Therapie, neben der rein medizinischen, also Ergotherapieen, Krangengymnastik, Bäder und Massagen, Bewegungsbad, psychologische Hilfen, wie Entspannungstherapien etc. ausserordentlich intensiv. Nach jedem Klinikaufenthalt konnte ich über einen längeren Zeitraum, von den dort erzielten Erfolgen zehren.
    Ich habe das Arzt/Patienten-Verhältnis als sehr viel näher empfunden, als in grossen Kliniken. Bei meinen 4 Aufenthalten habe ich immer wieder mit erschrecken feststellen müssen, das Patienten hier erstmals die richtige Diagnose bekamen. Wissensmäßig scheint man immer auf dem neuesten Stand zu sein.
    Dazu kommt, das die Klinik im Ortskern von Meerbusch-Lank liegt und man auch mal auf den Markt, oder in ein Eiscafé in der Fußgängerzone gehen kann. Für die Patienten die gut zu Fuß sind, sind die sicherlich reizvollen Niederheinauen , die in wenigen Minuten erreichbar sind, empfehlenswert.

    Als Patient kann ich diese Klinik nur empfehlen.
    Dazu kommt für mich auch noch der Heimvorteil, denn ich kann die Klinik in 30 Fußminuten erreichen :)

    Liebe Grüße

    Michael
     
  11. rose

    rose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mich aufrecht nur anschließen.
    Ich war auch schon öfters als Notfall dort.
    Die Ärzte lassen sich noch zeit für ein Gespräch. Wenn man Fragen hat, kein Problem, der zuständige Arzt hat immer zeit für einen. Man hat nicht das gefühl, als wenn Fließbandarbeit dort herrscht. Egal ob Ärzte, Schwestern, oder die Menschen, die einen auf vordermann bringen müssen, bin total zu frieden. Auch der schöne Park ,wunderbar für ein spaziergang oder einfach nur zur entspannung. Auch der Umbau ist gelungen. Muß nächste Woche wieder dort hin.
     
  12. Chrisa

    Chrisa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
  13. rose

    rose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stoppelhopser

    Du bist also auch in Meerbusch-Lank in Behandlung, wie ich gelesen habe. Ist der Oberarzt Kirsch denn auch für dich zuständig?
    Also, ich kann nur positives berichten ,auch vom Assistensarzt vom Oberarzt Kirsch. Muß nächste Woche wieder hin. Habe ein paar Erkrankungen an der LWS dazu bekommen.
    Gruß rose
     
  14. Snowy

    Snowy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Gute Rheumaklinik

    Hallo schrat,

    ich war im St. Josef in der Tagesklinik und mit der Betreuung, der Therapie und den Ärzten sehr zufrieden. Kennst Du dieses Krankenhaus?

    Liebe Grüße