1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gutachter- aber ein Nervenarzt und nun?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hofi, 2. Januar 2007.

  1. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo,

    brauch mal wieder eure Hilfe.
    Habe seit 5 Jahren PSA , einige OP`s hinter mir, hatte im letzten Jahr eine Entzündung der Wirbeläule und wurde vor 5 Jahren von der BfA und der KK aufgefordert Rente zu beantragen. Diese wurde jetzt bereits 3 mal verlängert und ich habe erneut ein Verlängerungsantrag gestellt. Nun soll ich zum FA für Nervenheilkunde und verstehen kann ich dies nicht so ganz. Sicher ist nicht jeder Tag gleich und auf einer psychosomatischen Kur vor 3 Jahren wurde mir kein 2 Dachschaden" bestätigt, natütlich aber ein chronischs Schmertzsyndrom.
    Hat jemand Erfahrung mit einem solch einen Gutachter, denn bisher war ich immer nur zu einem Orthopäden oder Rheumatologen. Gibt es da besondere Tipps, gerade bei einem solchen Facharzt.

    Danke schon mal
    Hofi
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    verwechselst du evt. nervenarzt - neurologe - mit nem psychiater?
     
  3. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    tipps per pn

    hi hofi,

    ich habe dir per pn eine nachricht zukommen lassen.

    bis denne
    gruß
    laface
     
  4. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo Bise.

    glaube ich nicht,denn im Brief von der BfA steht FA für Nervenheilkunde und ich denke, dass dies ein Neurologe ist, oder irre ich da???

    Ich habe schon überlegt,ob diesauch mit meinen Ausfällen im Bein zusammenhängen könnte nach Bandscheiben OPund Infektion in der Wirbelsäule. Irgendwie bin ich sehr verwirrt und weiß gar nicht so recht,worauf ich mich einzustellen habe.

    mfg Hofi
     
  5. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo hofi,

    egal, wie der doc sich letztendlich nennt, auch diesen termin wirst du überstehen. nach einer schon durchgestandenen 3-fachen verlängerung kann dir doch wohl niemand mehr etwas anhaben, oder?
    das ein fa für nervenheilkunde mit zu rate gezogen wird, ist gar nicht mal so unwahrscheinlich und kann sich wirkich auf deine erwähnten beinbeschwerden beziehen ..... alles andere wurde ja mittlerweile schon durch gutachter untersucht und beurteilt.
    also "take it easy" und toi toi toi für die weiterbewilligung, die jetzt erfahrungsgemäß sicher bis ans rentenalter bewilligt werden wird.

    alles gute für dich
     
  6. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Danke klaraklarissa, dass dumir Mut machst. Eigentlich habeich ja auch nichts zu verstecken, zu verheimlichen oder so, aber ein doofes Gefühlbleibt irgendwie immer. Deine Wort in Gottes Gehörgang und ich werde froh sein,wenn alles überstanden ist.

    mfg Hofi

    P.S. Kann wieder mal nicht pennen, geht also noch mehr Leuten scheinbar so :)
     
  7. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    jo :) , jeden monat pünktlich 2 nächte vor vollmond fängt es bei mir an- in der vollmondnacht schlafe ich wieder wie ein baby :D
     
  8. sonnenschein24

    sonnenschein24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Ludwigsburg
    hallole, mit meinen dianosen morbus bechterew, fibro,bandscheibenvorfall schickte mich zuerst die bfa zu gutachtern für orthopädie, dann das sozialgericht auch zum ortho., keiner kam auf die idee mich mal zum rheumatologen zu schicken - bis heute nicht(bin im klageverfahren) aber dafür durfte ich zum gutachten nach weinsberg in die suchtklinik um dort ein psychatrisches gutachten über mich zu machen.ich hab mich riesig aufgeregt deshalb, ich habe schmerzen und keins an der waffel, aber ich mußte ja dahin. ich wurde über meine kindheit ausgefragt , verhältnis zum vater, mutter, meiner schwester, fragen über meine ehe... es war einfach eine frechheit, hatte absolut nix mit meiner erkrankung zu tun. der gutachter schickte mich 4 x raus um pause zu machen. er wollte wohl sehen ob ich im gang heimlich tanzte:mad: was er zu meinen beschwerden fragte, drehte er im satzbau herum, dass es mir die sprache verschlug als ich das gutachten von meinem rechtsanwalt bekam.
    ich möchte dir keine angst machen, aber sei gewarnt und paß auf was du sagst oder tust. er vermerkte zbs .." sie lächelte sogar einige male sodass eine depression ausgeschlossen werden kann" es war das letzte,ich hab mir fest vorgenommen, wenn die sowas nochmal bringen, steh ich auf und geh heim.
    ich wünsch dir viel glück und alles gute andrea
     
  9. Amulan

    Amulan Ich bin harmlos!

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich würde auch noch lächeln, wenn ich kurz davor wäre, von der Brücke zu springen. Manche Ärzte sind echt naiv.:confused:

    Aber ein Neurologe ist ja kein Psychiater, sondern kümmert sich um die Nervenbahnen im Körper. Ich denke deshalb auch, dass es wegen den Ausfällen im Bein ist.

    LG
    Sonja