1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gut das es Euch gibt!Endlich eine Diagnose!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Locin32, 11. Januar 2006.

  1. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Ihr lieben!

    Ihr habt mich hier die ganze Zeit unterstützt und mir geraten weiter zu machen bei der Diagnosefindung und Arztsuche.Dafür möchte ich Euch zuerst mal danken!
    Ohne Euch hätte ich es wohl nicht geschafft!
    Ich war heute beim Dr. Kalthoff in Herne,hat zwar lange bis zum Termin gedauert aber es hat sich gelohnt!
    Meine eigene Vermutung war richtig.Sicher habe ich jetzt schon mal die Diagnose Psoriasis Arthritis,leider sind aber schon Gelenke angegriffen und zwar die,die mir am meisten Schmerzen bereitet haben.
    Lt.Aussage der vorigen Rheumatologin ist da nichts zu sehen gewesen und eine Psoriasis Arthritis schloss sie ja aus weil beim Szinti keine Auffälligkeiten zu sehen waren und ich keine Gelenkschwellungen habe.
    Weiterhin habe ich eine undifferenzierte Kollagenose.
    Ich muß jetzt noch zur Hautbiopsie,Blutentnahme und zum Röntgen der LWS damit der Doc entscheiden kann was ich für eine Basis bekommen soll.
    Quensyl und Resochin wären wohl nicht mehr genug als Basismedikament.
    Was hilft denn gegen beides(PSA und Kollagenose)?
    Ich kann diesen Arzt wirklich empfehlen da er sehr menschlich und gründlich ist.
    Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen wie es mir ging als er mir die Diagnose mitteilte.Ich war zunächst erstmal superglücklich weil ich meinem Körper wirklich vertrauen kann und ich nicht bescheuert bin (na ja :rolleyes: )und dann habe ich auch wieder Angst vor dem was da noch auf mich zukommt.

    Danke nochmal!
    Und an alle die noch nichts wissen:Bleibt am Ball,Ihr seht es lohnt sich!
    Liebe Grüße
    Locin32
     
  2. jutta S.

    jutta S. Guest

    Super....

    ich finde es sehr gut, dass du es gewagt hast und dich deiner Krankheit stellst. Ist auch irgendwie ein gutes Gefühl wenn man endlich weiß , was da einen so quält. Das du auch einen guten , vertrauenswürdigen Arzt gefunden hast, ist ein echter Glückstreffer, da mußte ich ganz schön lange suchen bis ich endlich einen Arzt gefunden habe. Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass du bald die Medis hast, die dir auch wirklcih helfen
     
  3. ibe

    ibe Guest

    Liebe Locin,

    dann hat sich die Geduld ja bezahlt gemacht und hoffe, dass du schnell das richtige Basismedikament bekommst. Ich freu mich für dich, es ist ja eine Erleichterung zu wissen, was nun Sache ist.

    Viel Erfolg wünscht dir ibe, die dir auch die Däumels ganz feste drückt.
     
  4. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hallo Locin,
    deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten,aber ich möchte dich zu deiner Arztwahl beglückwünschen!Er hat ja auch bei mir nach jahrelanger Lauferei die Diagnose PSA gestellt und mir eine Basis verordnet.

    Ich denke schon,du bist jetzt in guten Händen:D .

    Toi toi toi für dich und alles liebe,
    Diana
     
  5. Waldwuffel

    Waldwuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Gratuliere das ist super!!!



    Hoffe ich hab auch mal das Glück renne schon fast 2 Jahre rum und :( immer was anderes:confused:

    Trotzdem freue ich mich für dich.
     
  6. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo,

    @ all: danke für Euren Zuspruch :D ,bin es bei Euch auch nicht anders gewohnt :) .

    @ Waldwuffel : Das wird schon noch werden!
    Du siehst ja das es manchmal wirklich nur am richtigen Arzt liegt.Also such weiter und bloß nicht aufgeben!

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  7. mollyy 1

    mollyy 1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hallo locin,das schwerste hast du hinter dir, wenn erst mal die diagnose steht, geht alles andere auch weiter. was auf dich zukommt kann dir keiner genau sagen, aber duwirst sehen wenn du so weiter kämpft wie bisher wird alles gelingen, wenn auch oft mit schmerzen.ich leb seit 13 jahren mit psa und hab nicht vor den kopf hängen zu lassen und aufzugeben, auch wenn es manchmal schwer fällt, oder einem schwer gemacht wird. für fragen bin ich immer offen, und helf dir gerne wenn ich kann mollyy 1