1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gürtelrose durch Remicade

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kandy1407, 27. Mai 2008.

  1. kandy1407

    kandy1407 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Meine Mutter ist seit mehr als 20 Jahren, genau weiß ich das eigentlich nicht, an Rheuma erkrankt. Wir leiden alle mit und es ist wirklich eine verteufelte Krankheit, - sie hat eigentlich alles, d.h. jetzt auch noch Arthrose im Fuß es ist absolut höllisch....
    Die Ärztin hat sie vor zwei Wochen, weil so wenig hilft mit Remicade, einem sehr schweren Medikament behandelt.
    Jetzt hat meine Mutter eine Gürtelrose, in Folge der Immunschwäche die man von solchen Medikamenten wie Remicade bekommt...
    Es tut mir so leid, weil der Arzt jetzt sagt mit diesem Gürtelrosenmedikament Zostex kann man keine anderen Medikamente geben, d.h. alles schmerzlindernde für Sie fällt weg-
    ist das so?
    Was kann man tun?
    Sie kann es kaum aushalten, und benötigt Hilfe!
    Hat jemand Erfharung mit Akupunktur bei Gürtelrose?
    Worauf muß man achten?
    Bin sehr dankbar für jeden Tip.
    Zur Info, meine Mutter ist 61 Jahre alt.
    Vielen Dank!!
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kandy,

    ersteinmal Herzlich Wilkommen bei R-O :top:.

    Es ist natürlich für alle Angehöigen auch eine Belastung wenn jemand diese Erkrankung hat. Ich bin 24 und habe seit meinem 13 Lebensjahr chronische Polyarthitis + Fibromylgie.

    Ich bekam vor knapp 3 Wochen Arava zusätzlich zu MTX, prompt entwickelte sich auch bei mir eine Gürtelrose am linken Oberschenkel.

    Ich bekomme nun für 12 Tage Aciclovir als Medikament. Aber ich muss keines meiner anderen Medikamente dadurch absetzen. Acic ist ein Medi nur speziell für Herpes Zoster also Gürtelrose. Und zusätzlich habe ich eine Tinktur bekommen. Wenn die Tabletten zuende sind, kann ich auch die Tinktur weglassen und habe dann gestern von meinem Hautarzt eine Salbe bekommen, sie heißt Fucicor, ist ein Antibiotikum + Cortison, damit keine Narben bleiben und die Bakterien weg bleiben.

    Gürtelrose ist sehr unangenehm, juckend und schmerzhaft. Vielleicht redet ihr mal mit dem Doc ob sie nicht auch Acic bekommen kann und dadurch ihre anderen Medikamente auch wieterhin einnehmen kann, denn durch das absetzen ist ja ein neuer Schub vorprogrammiert. Da sollte der Doc eigentlich schon Rücksicht drauf nehmen.


    Liebe Grüße und alles Gut

    Kristina
     
    #2 27. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2008
  3. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
  4. kandy1407

    kandy1407 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke,
    liebe Kristina, vielen Dank für Deine Nachricht.
    ich bewunder Dich wie Du alles so nüchtern analysierst.
    Meine Mama ist glaube ich ziemlich am Ende mit Ihrem Latein und jetzt wieder so was... Sie bekommt Zostex, 7 Tabletten kosten 100 EURO -
    da dachte Sie erstmal, dass das etwas tolles ist, endlich hat der Arzt mal was für Sie ausgegeben,
    aber anscheinend hat er vielleicht nicht weiter gedacht....
    Das mit dieser Tinktur ist auch ein guter Tip; sie hat morgen wieder einen Termin...
    ich werde Sie mal darauf vorbereiten....
    werde berichten...
    danke
     
  5. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Nicht zu danken, dafür sind wir hier, um zu helfen ;).

    Die Tinktur die ich bekommen habe heißt Clioquinol. Vielleicht schreibst du ihr das auf. Sie sollte ihrem Arzt auf jeden Fall sagen das sie die Medikamente nicht mal eben so absetzen kann, die haben ja alle ihre Wirkung.

    Hier auch ein Link zu

    Clioquinol: http://medikamente.onmeda.de/Wirkstoffe/Clioquinol.html


    Es ist ja nicht immer der Preis des jeweiligen Medikamentes ausschlaggebend, sondern die Wirkung. Bei mir schlägt das Aciclovir super an.

    Ich bin gespannt was morgen bei dem Termin bei deiner Mutter heraus kommt.

    Manchmal kommt man an seine Grenzen, denn es gibt Wochen/Monate/Jahre wo immer wieder was neues auftaucht, so ist es auch bei mir und meiner Familie, aber man sollte immer versuchen das beste draus zu machen. Wichtig ist bei einer Gürtelrose und überhaupt bei Rheuma auch, das man sich nicht überanstrengt, viel Ruhe und schonen schonen schonen. Denn bei einer Gürtelrose tritt häufig auch Fieber auf, so wars bei mir auch.

    Liebe Grüße

    Kristina


    p.s. ich finde es ganz toll von dir, dass du dich hier als Angehörige informierst ;)
     
  6. kandy1407

    kandy1407 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade mit meiner Mama telefoniert,
    sie zögert jetzt schon wiede rmit dem Termin morgen...
    will es evtl. telefonisch regeln... naja, sowas habe ich auch häufiger bei Ihr, will sie auch nicht drängeln, aber ich glaube sie hat sich sehr gefreut dass ich so intensiv Anteil genommen habe...
    Ich glaube der Zuspruch hilft Ihr schon irgendwie erstmal...
    Naja, mal sehen bin auch mal gespannt, was Sie morgen macht...
     
  7. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich hatte auch Ende letzten Jahres eine Gürtelrose. Sie kommt wohl aufgrund der Immunschwäche häufiger vor. Ich habe auch eine Woche Aciclovir bekommen und eine vom Aphotheker extra zusammengestellte Tinktur, damit ich erst keine Bläschen bekommen. Mein Arzt hat mir zugesagt, dass nach einer Woche alles vorbei ist und so war es auch.

    Uli
     
  8. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Uli,

    dann haben wir wohl die gleiche Tinktur bekommen? Sie ist Gelb. Meine ist auch extra zusammengerüht von der Apotheke. In 3 Tagen beginne ich mit der Fucicort dann damit es richtig gut abheilt. Bin froh einen guten Hautarzt zu haben.

    Lg

    Kristina