1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grundsätzliche Hilfe bei rheumatischen Erkrankungen - Ernährung usw.

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von ich_auch, 17. Februar 2014.

  1. ich_auch

    ich_auch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich hab jetzt schön längere Zeit Morbus Bechterew und herausgefunden, dass bei mir sehr viel mit der Erährung zusammenhängt.. das Vermeiden von Fabrikzuckern ist sinnvoll.

    Bin auch gerade dabei meine Ernährung auf mediterrane / Gladiatordiät umzustellen (wobei Olivenöl schlecht für das Herz sein könnte, lieber Distel- oder Sojaöl verwenden, das verharzt nicht stark in den Gefäßen).

    SEHR WICHTIG BEI RHEUMA IST DER PH WERT DES BLUTES.

    Sauerkraut erhöht den PH Wert im Blut signifikant.

    Ist auch billig. Bohnen aus dem Schnellkochtopf Brot und Bier mit Zitrone sind eine gute Zusatznahrung. Checkt das mal.

    Wenn mir gar nichts mehr half hab ich mir drei Zitronen und einige Knoblauchzehen ausgedrückt, das war super - zusammen getrunken mit warmem Wasser.

    Das geht bestimmt für alle Rheumatiker und ist hilfreich.

    Bei mir läuft auch sehr viel über die Haut. Ab und zu ins Schwimmbad gehen und in die Sauna entgiftet.

    Wikrlich geholfen und hilft ist aber nur Meloxicam. Bzw. wenn die Psychotroniknazis ihre Rheumawellle ausstellen.

    Die ist bei mir die Ursache der Erkrankung. Physiotronik. Bei mir sind also Kriminelle an der Krankheit schuld und an meinem krummen Rücken.

    Naja, ich hab jetzt ne Hantelbank ich will den wieder geradedrücken.

    So rückwärts rauflegen und Kissen unter den Kopf dann Langhantel stemmen und Kissen langsam wegnehmen. Und dann langsam zu Silvester Stallones Workouts wechseln Gitb es bei Youtube

    Mal sehen wie das klappt.

    Jeden Tag meine Tüte Sauerkraut für 39 Cent hilft jedenfalls sehr und die Bohnen sind auch super.

    Da schießen die Psychotroniker gleich weniger. Die wünschen mir vielleicht gute Besserung.

    Nur wegen denen lauf ich ja krumm und schief oder habe ein blockiertes, schmerzendes Nervensystem wenn die mit 6,66 hz Wellen schießen


    Die haben mich jahrelang so blockiert, dass ich es zum Schluss nicht mehr zum Arzt schaffte. Habe seither keine Medikamente mehr, werde jetzt so gesund. Geht nicht anders.
     
    #1 17. Februar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2014
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Von Bohnen und Sauerkraut bekomme ich nur sehr schlimme Blähungen und Bauchschmerzen. Und dafür schießt dann was anderes...:D
     
  3. ich_auch

    ich_auch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ?

    Echt? Ist bei mir das Gegenteil Bei basischer Ernährung (basenerzeugender Ernährung)

    http://www.gutefrage.net/frage/sauerkraut-gegen-uebersaeuerung-ein

    habe ich außerdem das Gefühl, das meine stark fettende Haut weniger schlimm ist. Das wird dadurch weniger.

    Naja, ich werd mir mal Salbeitee aus der Apotheke holen und den mit getrockenten Blaubeeren mischen. Das wird dann so mein Standardgetränk.

    Der Kampf gegen die Straflosigkeit ist übrigens einer der wichtigsten dieses Jahrhunderts, wie selbst die UN meint. Hauptsache man kriegt die Agressoren / Fremdgefährdenden von der Straße. Aus den Gebäuden.

    Naja, aus der Gesellschaft. In den Knast oder die Psychatrie. Kampf den Psychotronikern! Die sollen krepieren

    Was auch sehr gut ist ist eine Tube Tomatenmark alle paar Tage. Da hat man Polyphenol konzentriert. Sehr gesund.

    Ach übrigens: bei einer auf Proteinen basierenden Ernährung sterben weniger (Leute in Flüchtlingscamps).

    Pflanzliche Proteine sind ja in Hülsenfrüchten beispielsweise.

    Muss man nur genug Flüssigkeit und Salz zu sich nehmen.


    Wer billigend das Leid anderer Leute in Kauf nimmt , gehört eliminiert.

    P.S. Ja sorry, wenn man so viel Leid erfahren hat wie ich - und zwar völlig unnütz - dann radikalisiert das.


    -------------------------------
     
    #3 17. Februar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Februar 2014
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Ja echt, ich kenne aber mehr Menschen, die nach Sauerkraut und Bohnen Blähungen haben.
     
  5. ich_auch

    ich_auch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich halt das trotzdem für wesentlich, dass sich alle basisch ernähren, wie mediterrane Diät.

    Ich behaupte sogar, das superteure Antirheumatika wie Enbrel auf dem Prinzip beruhen.

    Auch ist Zahnpflege sehr wichtig. Nur saubere Zähne verhindern, dass viele Bakterien im Blutkreislauf sind.

    Mit Salzwasser ab und zu den Mund ausspülen ist auch ganz gut.

    -----------------------------

    Kann ja jeder machen wie er will. Solange keine/-r geschädigt wird, ist mir das egal.
     
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Basische Ernährung wird ja aber nicht nur aus Sauerkraut und Bohnen bestehen.

    Was meinst du damit, wer ist ungebildet ?
     
  7. ich_auch

    ich_auch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Inulin

    Hi, na Typen, die irgendwelche Mitbürger mit Wellen beschießen, egal welcher Art.

    Das Rote Kreuz macht das Gegenteil: nämlich Leid zu lindern, wo imer es angetroffen wird. *** Teil des Beitrags entfernt, sowas muss nicht sein ****

    *************************

    Übrigens: ich hab festgestellt, dass mir die ApoDay Heisse Zitrone sehr gut tut. Da hab ich gleich weniger rheumatische Schmerzen.

    Es liegt wahrscheinlich am Inulin, dass darin enthalten ist, einem Speicherstoff, den es nur in Blütenpflanzen gibt. Kostet nur 2,87 die Packung, 10 Stück in der Apotheke

    Die halten uns viele Geheimnisse vor. Ist doch klar, dass man weniger Rheuma hat, wenn die Zellen schonend mit Energie versorgt werden über clevere Speicherstoffe wie in Inulin und Bohnen

    Bohnen können aber schlecht fürs Herz sein. Da ist viel Power drin

    Mit mediterraner Ernährung kann man zumindest 110 werden. Die ältesten Leute der Welt haben sich so ernährt.

    Also mit Fisch und Cräckern mehr oder weniger (Oliven, Fetakäse, Datteln, Nüssen, frischen Früchten und Gemüsen, Tee). Was natürlich schwierig ist, weil die Meere überfischt sind. Da kann man ja nur noch Karpfen essen.

    Naja, ausgewogene Ernährung bringt es wohl. Ich werd mal Gladiatorkost probieren. Fundamentum.

    Gibt es irgendwo Topinambur? Die Knolle muss ich mal checken. Ganz viel Inulin drin

    Naja, Bier drüber
     
    #7 17. Februar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2014
  8. ich_auch

    ich_auch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ach übrigens...

    wenn einer mal Bock hat, die Psychotroniker zu verhaften, die mich jahrelang gequält und in Berlin Lichtenberg ganz viele über Psychotronik umgebracht haben: die hatten mal die Autonummer Nummer entfernt
     
    #8 18. Februar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2014
  9. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich geselle mich dazu ;)



    Sachen gibt es.......*bg*
     
  10. DesperadoGirl

    DesperadoGirl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Am 15.02. war wieder Vollmond.....echt schlimm was das bei manchen Leuten anrichtet!
     
  11. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    31
    Zustimmend lächelnd

    Uschi(drei)