grüne Smoothies

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Belita, 14. April 2015.

  1. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    76
    Ich finde die fruchtigen Smoothies - im Gegensatz zu Mara - einfach lecker und gönne sie mir von Zeit zu Zeit so wie ein Eis oder einen leckeren Nachtisch.
    Dass die irgendwie gesünder sind -besonders die nicht frisch zubereiteten aus dem Supermarkt - als die Zutaten als normale (Zwischen-)Mahlzeit zu essen, glaube ich allerdings auch nicht.
    Trinkt sie jemand, der sonst bei gesund nur "igitt" sagt, kanns aber auf keinen Fall schaden :D (ich denk da so an die Teenies, die ich manchmal am Tisch habe:eek::cool:)
     
  2. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.149
    Zustimmungen:
    2.676
    @Mara1963

    Da sagst Du was, mit dem ich mich gut identifizieren kann.
    Und sicher ist es besser, den "natürlichen" Weg der Verdauung zu wählen, indem feste Speisen gut gekaut die Speiseröhre passieren, zuvor sämtliche Sinne aktivieren und die Speichelproduktion (auch die in der Bauchspeicheldrüse!) ankurbeln, damit die Verarbeitung begünstigen und so auch für eine gute Durchmischung, Bewegung und letztlich ihren Transport im zugehörigen Verdauungstrakt sorgen.

    Der Ballaststoffgehalt wird dabei - so die Zutaten im Smoothie nicht um Bestandteile gekappt werden, die man sonst mitessen würde - nicht verändert, auch wenn das für unsere Vorstellungskraft etwas komisch ist (auch für meine).
    Ist ja doch ein anderes Bissgefühl, wenn man Faserstoffe in Haferflocken ("Stroh") isst, als wenn man sie in gleicher Menge (!) kleingeschreddert im Smoothie mittrinkt.....

    Aber ich kenne einige Menschen, die Smoothiefreaks sind - warum nicht? Mir persönlich gibt das wenig ;)
     
  3. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Ich !mag sie auch diese neuen Getränke, die Tante meines verstorbenen Mannes ist 87, lebt total gesund und schwört darauf.
    Neulich trank sie Rote Beete, Möhre, Kiwi, und Erdbeere dazu hatte sie noch irgendwelche Gewürze darin die geben wohl dem Getränk den Kick!

    Ich habe es einmal kurz an getestet, ja kann man trinken aber sie praktiziert es gleich am frühen Morgen , muss man mögen.

    Aber Top gesund meine Tante!
     
  4. Waldnixe

    Waldnixe meistens vergnügt

    Registriert seit:
    17. Januar 2016
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dorf südl.HH serop.RA
    Ach nöö, keine Drinks lieber was zum anfassen und riechen für mich.
    Erdbeeren duften so lecker und Ruccola mit Knobi und gehackten Nüssen, ein Genuß. Essen jst ja auch ein Sinnes Schmaus.
    Rote Bete mit Zwiebeln, Knoblauch, Salz, Zucker, Balsamico u Olivenöl
    Da hast du gesundes leckeres Gemüse und den Sud kann man auch trinken.
    Da bin ich wieder abgeschweift....
     
  5. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Bayern
    Dem schließe ich mich an und sehe das auch so.

    Zähne sind schon weniger geworden, aber solange ich noch irgendwie kauen kann, werde ich das tun. Flüssignahrung, ja, aber nur wenn es anders nicht mehr geht.

    Meine Erfahrung ist auch so, wenn ich Nahrung gut kaue und dann schlucke, dann habe ich weniger Bauch/Darmbeschwerden, als wie bei einem Smoothie.
     
  6. Cris

    Cris Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Es ist ja nicht so,dass man dann auf Obst und Gemüse essen verzichtet ,
    ein Smoothies ist ein Powerdrink,nicht mehr und nicht weniger und absolut gesund!!!!!

    Er dient nicht dazu,die Kaumuskulatur zu entlasten;)
     
  7. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Bayern
    Gesund für denjenigen, der ihn verträgt! Bei mir verursacht so ein Smoothie halt leider unangenehme Beschwerden.;) Aber "Power" kriegt man doch auch, wenn man die Zutaten unpüriert zu sich nimmt. Püriertes ist doch ansich für Menschen, die es anders nicht mehr runter kriegen.

    Es gab eine zeitlang, oder gibt es vielleicht heute sogar noch, für Babys ab ca 4. Monat so Breitrinkflaschen, wo der Brei mit einem Breisauger, Sauger mit grösserer Öffnung getrunken wird.

    Das wurde dann auch irgendwann hinterfragt und stellte sich als eher ungesund raus und das Kind solle den Brei lieber vom Löffel essen und im Mund spüren und umherwälzen, einspeicheln oder so ähnlich, jedenfalls mit seinem Speichel, so ähnlich wie kauen und das wäre gesünder und natürlicher.
     
    #47 7. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2016
  8. Cris

    Cris Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    man kann ein Thema auch zertreten..:)!
     
  9. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Essen
    Ich finds interessant.
    Werde Morgen mal versuchen obmeun normaler Mixer auch anderes als Bananen geschreddert bekommt :vb_redface:

    Wenn nicht, muss ich mir wohl nen Smoothieteil kaufen. Gibt gerade einen bei Lidl...
     
  10. Cris

    Cris Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Flocke79,
    probiere es aus!!!! Viel Spaß dabei......
     
  11. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Bayern
    Mara,

    ich seh das auch so.

    Desweiteren kann einen das "tolle" Getränk sogar krank machen oder zur Kaloriefalle werden. Obst hat viel Zucker, geschreddert nimmt man womöglich viel mehr auf, als man so essen würde, geht ja schließlich Ratzfatz runterzuschlucken.

    Dann enthalten die Smoothies oft viel Säure, was auch die Zähne schädigen kann.

    Roher Spinat enthält hohe Oxalsäuremengen, was zu Nierensteinen führen kann.

    In einigen rohen Gemüsen (zB. rohe Kohlsorten und roher Spinat)sind viele goitrogene Substanzen, was zu Schilddrüsenproblemen führen kann.
     
  12. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    173
    Rohen Spinat verträg auch nicht jeder Magen. Meiner jedenfalls nicht.

    Im Normalfall esse ich meine Obst und Gemüse auch lieber so, als es zu pürieren.

    Aber, wenn das Kiefergelenk entzündet ist, dann sind Smoothies eine gute Alternative.
     
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Bayern
    Hallo kleine Eule,

    das mit dem Kiefergelenk, sei es nun Arthritis oder Arthrose, hab ja mehrere Baustellen, kenne ich auch. Aber dann zerkleinere oder schreddere ich mir im Notfall einfach das normale Essen, was ich sonst auch zu mir nehme und brauche dann keine speziellen "Grünen Smoothies" ;)
     
  14. LianeP

    LianeP Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. November 2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Mache ich mir auch ab und zu! Finde das tut dem Körper richtig gut! Ich benutze immer:

    -Spinat
    -Avocado
    -Orangen
    -Zitronen
    -Wasser
    -(manchmal noch etwas Banane)

    :)
     
  15. Pondne

    Pondne Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Smothie sieht deinem ziemlich ähnlich LianeP :vb_redface:

    -Avocado
    -Spinat
    -Orangen
    -Datteln
    -Wasser
    -2 ganze Bananen

    Die Datteln geben dem ganzen nochmal etwas von Süße! Solltest du mal testen :top:
     
  16. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg

    Danke, ich probiere gern immer wieder neue Rezepte aus, danke.

    Die Tante meines Mannes wird jetzt 90 Jahre ist da auch auf dem laufenden und kreiert es auch noch mit Gewürzen.

    Johanna

    frohe,friedliche, besinnliche Weihnachten.
    :wbaum3::wmann::engel2::wbaum:
     
  17. danielaM

    danielaM Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Oh! Ich mag Smoothies, grüne auch!
    Ich mache mir ein Smoothie mit grünem Paprika und Zitronensaft.
     
  18. MissCherie

    MissCherie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. März 2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Stellt frau sich einen Avocaden Smoothie mit Spinat als grünen Smoothie vor?


    Ich trinke meistens einen roten Smootie, Kirsch Joghurt Smoothie


    oder ein indisches Mango Lassi :cool:


    LG
    MissCherie
     
  19. Wanda65

    Wanda65 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Tolle Rezepte sind hier... da komme ich mit meinen Erdbeer-Banane oder Apfel-Birne Smothies wohl nicht mit :D

    LG
     
  20. naturastrid

    naturastrid Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2

    Ich tue in meinen grünen Smoothie Gerstengras rein gemischt mit noch anderem Obst/Gemüse.
    Find es wirklich lecker und das Gerstengras fördert meine Gesundheit.
     
    Flocke_79 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden