1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Groß- und Kleinschreibung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von pinguin74, 21. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pinguin74

    pinguin74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    @ an alle die alles klein schreiben.

    Nicht böse gemeint, aber es fällt einem schon schwer einen Text über mehrere Zeilen zu lesen bei dem alles klein geschrieben ist.

    Die Rechtschreibregeln sind keine Kann-Bestimmungen :D



    grüße


    Pinguin
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    @ pinguin:

    das ist jetzt auch nicht böse gemeint. aber manch einer ist froh, das er hier überhaupt schreiben kann. wenn man dann auch noch mit seinen schmerzenden fingern und händen auf großschreibung achten soll ?!

    da finde ich doch dein problem das kleinere übel...

    nix für ungut.

    puffelhexe
     
  3. loopy

    loopy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Köln
    Hallo Pinguin,
    klar ist Rechtschreibung wichtig, aber mit Nervenentzündungen in Händen und Armen schreibt es sich schlecht. Wir sind hier doch auf einer Seite von Betroffenen, da sollte man doch die Einschränkungen einräumen oder in KAuf nehmen. Da das nicht richtig ist, wie geschrieben, weiß man eigentlich selbst. Also bitte kein Salz in die Wunden reiben.
    Loopy
     
  4. pinguin74

    pinguin74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    macht es denn wirklich einen Unterschied ob man einige Wörter Groß schreibt?
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    eine gegenfrage: hast du schmerzen oder entzündungen in den fingern oder händen???
     
  6. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    Liebe Puffelhexe!

    Kann dir nur beistimmen, jemand der entzündende Finger hat (auch ich) stellt diese frage nach den Unterschied nicht
    glg Moni
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    Hi,
    du musst bitte bedenken, dass hier viele nur mit einer Hand schreiben können oder mit 1-2 Fingern, da ist die kleinschreibung angenehmer. Ich selbst muss viel auf englisch schreiben, da wird eh wenig groß geschrieben und daher macht es mir persönlich nichts aus.

    Gruß Kuki
     
  8. pinguin74

    pinguin74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    @Puffelhexe: nein, habe ich nicht
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    @ pinguin: glaube mir, man ist manchmal froh (vor lauter schmerzen) das man überhaupt hier was schreiben kann. und wenns nur mit dem einfingersuchsystem geht.

    aber es war ja bestimmt nicht böse von dir gemeint. manchmal kann man halt sowas nur wissen, wenn man selber in den schuhen steckt!;)

    dann denke ich, ist nun alles klar und wir können uns wieder alle liebhaben!

    [​IMG]

    einen schönen tag noch!

    puffelhexe
     
  10. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @pinguin,

    wenn du text nicht lesen kannst, dann stell dein rechner um wie folgt:

    Taste : Strg drücken sowie die +(Plus) Taste = bitte gleichzeitig,
    dann bekommst du alles
    grösser angezeigt und so gross wie du es als angenehm empfindest.

    manche user haben auch ein probs mit der reihenfolge der buchstaben...
    (so wie ich) das liegt dann an koordination Kopf-finger-tastatur...weil manche dass so nicht hinbekommen oder aber eventuell auch eine starke sehbehinderung haben. da ist das einstellen auf eine schreibart (klein)
    äüsserst angenehm.

    sauri, der liebe dino:a_smil08:
     
  11. loopy

    loopy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Köln
    Hallo Pinguin,
    du fragtest ob es einen Unterschied macht. Ich kann dir nur sagen, dass ich z.B. Probleme mit dem Abspreizen des kleinen Fingers habe (kommt von Entzündungen im Handgelenk). Dadurch bleibt er oft auf der Umschalttaste "hängen", so dass manche Wörter bei mir mehrere große Buchstaben am Anfang haben. Durch Verzögerungen in der Nervenleitgeschwindigkeit im Arm/Handgelenk kam es auch vor, dass das Gehirn viel schneller ist als die Hand. Leider konnten diese Probleme nur operativ beseitigt werden.
    Ich weiß, du hast es icht böse gemeint, aber für Betroffene ist es jicht immer leicht, die Einschränkungen vorgeführt zu bekommen. Man hat ja manchmal genug damit zu tun, sie vor sich selbst zuzugeben.
    Alles Gute
    Loopy
     
  12. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ... und viele müssen sich mit verflixt schlechter Sicht in teils
    langen Texten zurecht finden . Da kann jedes bißchen Orientierung
    helfen.

    Wie war das gleich wieder mit der Rücksichtnahme untereinander?

    Ein freundliches Bitte hilft da oft weiter :) .


    Kira

    PS strg + plus machts leider unscharf , aber guter Tipp für manche,
    danke dino
     
  13. pinguin74

    pinguin74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    ist ja in Ordnung, wenn man es weiß warum ist es auch nicht mehr so tragisch

    @dino: Mir ging es weniger um die Schriftgröße als tatsächlich um die Rechtschreibung. Mir fällt es auf dauer schon schwerer einen Text zu lesen in dem z.B. als Wörter mit ung-heit und keit konsequent klein geschrieben werden.


    grüße

    Pinguin
     
  14. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    groß und kleinschreibung

    hallo,

    ich gehöre auch zu den kleinschreibern. muss aber auch dazu sagen, dass ich mit meinen fingern ziemliche probleme habe und manchmal auch wirklich froh bin, wenn ich schreiben kann. finde eigentlich nicht, dass groß und kleinschreiben wichtig ist. zum beispiel wird im englischen ja fast alles klein geschrieben. ich bin der meinung, groß und kleinschreibung ist eigentlich nur dazu da, um die kinder in der schule zu plagen. meiner meinung nach ergibt es ansonsten keinen sinn.

    liebe grüße
    christi
     
  15. pinguin74

    pinguin74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hi Anne,

    warum viele Leute hier die Rechtschreibregeln missachten kann ich mittlerweile nachvollziehen. Alles in Ordnung. Aber ganz ehrlich: Dass Du nicht nachvollziehen kannst, dass es schwieriger ist einen Text zu lesen der sich zu einem großen Teil davon unterscheidet wie alle sonstigen Texte (Bücher, Zeitungen, etc) auf Deutsch geschrieben sind verwundert mich dann doch.

    Hängt wohl damit zusammen, dass Du höchstwahrscheinlich schon sehr lange die Rechtschreibregeln nicht beachtest, sonst würdest Du zumindest wissen was gemeint ist.

    grüße

    Pinguin
     
  16. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich glaube, wir waren uns mal alle einig, es geht uns nichts an, ob einer groß oder klein schreibt. Ob er Fehler schreibt, Komma oder Punkt richtig setzt. Jeder wie er kann.
    Ich wünsche euch, dass ihr nie größere Sorgen habt.
    Poldi
     
  17. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Ich für meinen Teil kann sagen daß es mir nichts ausmacht wenn jemand nur klein schreibt.
    Was mich sehr anstrengt beim lesen sind fehlende Satzzeichen.
    Oder noch schlimmer ist es,wenn jemand schreibt ohne Absätze.
    Dann mag ich einen längeren Text auch nicht lesen.:a_smil08:
     
  18. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    seit langer zeit schreibe ich klein, und das ist gut so ;-)
    in den beiden kleinen fingern habe ich, unabhängig von latenten schmerzen, kaum anschlagskraft. ich bin also dankbar für jede umschalttaste die ich nicht drücken muss. auch in den übrigen fingern fehlt die normale anschlagskraft, ich muss dauernd fehlende buchstaben einfügen usw. auch scheint es meinen fingern nicht möglich zu sein tl zu schreiben, es wird immer ein lt und anderes ähnlich. also ist dauerndes korrekturlesen angesagt, wobei einem dann auch mal das eine oder andere entfleucht, na und?

    wenn hier ein striktes einhalten der (momentanen!) rechtschreibregeln angemahnt wird, dürfte es hier auch keine rechtschreibfehler geben ;)

    wenn ich richtig informiert bin, wurde seinerzeit bei einführung der neuen regeln die allgemeine kleinschreibung nur mit 1 stimme abstand abgelehnt. nun, was ist mit englisch, italienisch, spanisch.....? da wird doch auch nicht gesagt, dass können wir nicht lesen.

    pinguin, das müsste dann auch andersrum seine gültigkeit haben, aber ich zb habe keine schwierigkeiten von der kleinschreibung auf grossschreibung beim lesen umzuschalten, ich bemerke es überhaupt nicht.

    für mich gilt, jeder wie er mag und kann ;) marie
     
  19. Grenzwolf

    Grenzwolf Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Küste, wo es wunderschön ist
    Hallo Pinguin,

    im Grunde ist es doch egal, ob man GROSS, oder klein schreibt.
    Viel schlimmer wäre es in meinen Augen, wenn manallessozusammenschreibt, dass es keiner mehr lesen kann, oder in einem Deutsch, dass keines ist ( damit meine ich die Eh-Mann-Generation,die Kappenträger,die Hosen tragen, die ihnen drei Nummern zu groß sind ), sorry dass musste mal raus.
     
  20. calla

    calla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    @ pinguin 74

    meine mutter sagte uns kindern, wer im glashaus sitzt, sollte nicht mit steinen werfen.
    du bemängelst, dass viele nur klein schreiben. okay.
    doch muss ich dir jetzt leider sagen, schwierig wird es für mich immer dann, sobald satzzeichen fehlen.
    denk mal bitte darüber nach!!!

    so, das musste jetzt mal sein.

    manchmal fällt es mir hier äusserst schwer, texte zu lesen, die in anderer farbe als schwarz geschrieben wurden.

    die kleinschreibung sollte hier nicht bemängelt werden. das drücken der taste für grossschreibung ist bei kaputten fingern sehr, sehr kompliziert.

    nix für ungut,
    gruss
    c.

    p.s. sollte diese diskussion nicht besser unter Kaffeeklatsch stehen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.