Grippeschutzimpfung

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Grippe, COVID-19" wurde erstellt von Jazzlyn, 23. September 2021.

  1. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    württemberg
    Ich habe am Dienstag meine Grippeimpfung bekommen, beim Hausarzt. Da am Mittwoch mein MTX-Tag ist, hat er mir geraten, einmal mit dem MTX auszusetzten. Normalerweise versuche ich immer Montag zu Imfungen zu gehen, wegen dem Abstand zum Mittwoch, hat aber jetzt nicht geklappt, weil ich die nächsten Montage immer andere Arzttermine habe/hatte. Ich war am Dienstag und auch am Mittwoch recht müde, kann aber auch mit am Wetter geelgen haben.
    Seit ich die EGPA habe, gehe ich zur Grippeschutzimpfung, bin aber so zimelich die einzige im näheren Umkreis/Familie, die sich gegen Grippe impfen lässt.
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
    Tab und Gunilla 7 gefällt das.
  2. Hibiskus14

    Hibiskus14 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7.886
    Ja, Grippeimpfung ist nicht so verbreitet, das hab ich immer festgestellt und gar nicht erzählt, dass ich impfen war.
    Aber unter den Rentnern stelle ich jetzt mehr Bereitschaft fest als ich gedacht hätte.
    Ich hatte eine heftige Viruspneumonie vor 30 Jahren, nicht noch mal, 4 Wochen Klinik, sicher der Auslöser für Sjögren. Und gern greift meine Lunge auch jetzt zu Viren...ich muss also impfen.
     
  3. Paula.1neu

    Paula.1neu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Rheinländer
    Ich werde jedes Jahr geimpft, immer beim Betriebsarzt.
    Ist immer praktisch.
    Nur anrufen, fragen ob es passt, das reicht.
    Dieses Jahr sofort nach meinem Urlaub, nächste Woche.
    Hatte noch nie Probleme
    LG
     
    Pasti und xCelia gefällt das.
  4. Lisalea

    Lisalea Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2020
    Beiträge:
    2.052
    Ort:
    NRW
    Ich lasse mich auch wieder impfen. Mitte November, das sind dann ca 4 Wochen nach der 4. Covidimpfung.
     
    Hibiskus14 und Pasti gefällt das.
  5. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    8.805
    Ort:
    Stuttgart
    Ich lasse mich wie immer nicht impfen, Maske tragen hilft auch gegen Grippe. Und da die letzten beiden Grippewelle ausgefallen sind, wissen die Impfstoffhersteller gar nicht, welcher Virus im Winter grassieren wird.

    Edit: Tippfehler
     
    #45 15. Oktober 2022
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2022
    Chrissi50 gefällt das.
  6. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    12.439
    Ort:
    Herne
    Bei mir schon erledigt.
     
    Tab, Lisalea und Pasti gefällt das.
  7. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    7.771
    Weiß jemand, wann man sich gegen Grippe impfen lassen kann nach einer Corona Infektion? Im Internet findet man immer nur den Abstand zur nächsten Corona Impfung und nicht zu anderen Impfungen.
     
  8. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    8.805
    Ort:
    Stuttgart
    Mein fast 90jähriger Nachbar bekam beide Impfungen zusammen, eine gleich altrige Bekannte bekam letzte Woche ihre fünfte Corona-Impfung und bekommt vier Wochen danach die Grippe-Impfung. Ich kenne es von früher, dass zwischen Impfungen immer mindestens zwei Wochen liegen sollten. Am besten wird sein, du fragst deinen Arzt.
     
    Tab, Clödi und Money Penny gefällt das.
  9. Heike68

    Heike68 Moderatorin

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    6.328
    Ort:
    NRW/Rheinland
    Grippe-Impfung: Sollte ich sie mir nach einer Corona-Infektion holen?
    Tatsächlich sollte nichts gegen eine Grippeimpfung sprechen, wenn man die Corona-Erkrankung bereits hinter sich hat und nicht mehr mitten drin steckt. Auf der Seite des Roland-Koch-Instituts (RKI) wird darüber informiert, dass lediglich Menschen, die „an einer fieberhaften Erkrankung oder schweren akuten Infektion“ leiden, nicht geimpft werden sollten. Ob es eine Infektion, ob mit Corona oder einem anderen Erreger, in der Vergangenheit gab, spielt keine Rolle.
    Quelle: wa.de/leben/gesundheit/
     
    Lisalea und Clödi gefällt das.
  10. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    7.771
    Danke euch beiden für die Antworten. Das hilft mir auf jeden Fall weiter :).

    Dass man Grippeschutzimpfung und Corona Impfung zusammen bekommen kann, ist mir bekannt.
    Aber ich habe ja gerade eine Corona Infektion gehabt und das ist ja schon etwas Anderes als nur die Impfung.

    Natürlich werde ich meinen Hausarzt auch befragen. Aber eventuell stand jemand letzten Herbst schon vor der gleichen Frage.
     
  11. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    3.914
    Ort:
    Niedersachsen
    Also ich werde jedenfalls keine Grippeimpfung machen lassen.
    Seit 6 Jahren schon so.
    Für mich unnötig.
    Habe kaum Kontakte und die Maske hilft auch ungemein.
    Gehe nie ohne Maske in Innenräume.
     
    Mizikatzitatzi, Chrissi50 und Sinela gefällt das.
  12. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    12.439
    Ort:
    Herne
    Meine Grippeimpfing hab ich etwa 3 Monate nach meiner Coronainfektion bekommen.
     
    Clödi gefällt das.
  13. sultanine69

    sultanine69 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2018
    Beiträge:
    189
    Doch, dass wissen sie grundsätzlich schon. Unser Impfstoff wird mit den Virusstämmen zusammen gemixt, die in Australien vorrangig waren. Da ja dort Winter ist, wenn wir Sommer haben, weiß man ganz gut, welche Stämme dort grassierten
     
    Gunilla 7, Tab, mondbein und 2 anderen gefällt das.
  14. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    8.805
    Ort:
    Stuttgart
    Na ja, schauen wir mal. Im letzten Winter wurde auch eine deftige Grippewelle erwartet und was ist passiert - nada!
     
  15. mondbein

    mondbein Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.247
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Jetzt springen aber die meisten Menschen wieder ohne Maske in der Gegend rum, ich werde hier schon komisch angesehen, weil ich mit Maske unterwegs bin. Deshalb befürchte ich, dass in diesem Winter wieder mehr Menschen die Grippe bekommen.
     
  16. Chrissi50

    Chrissi50 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    11.700
    Ort:
    Nähe Ffm
    Weil alle Masken trugen, gings so gut aus.
     
    Mizikatzitatzi und mondbein gefällt das.
  17. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    8.805
    Ort:
    Stuttgart
    Ich glaube, dass die Maskenpflicht bald wieder eingeführt werden wird.
     
  18. mondbein

    mondbein Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.247
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Da wäre ich sehr mit einverstanden, ich trage sie sowieso freiwillig.
     
  19. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    12.439
    Ort:
    Herne
    War heute beim Arzt und musste, mit Maske, ja sehr viel reden. Das fällt mir aber schon sehr sehr schwer. Dem Arzt aber auch.
    Bin um jede Sekunde froh, wenn ich sie nicht brauche.
     
  20. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    7.771
    Ich habe heute einen Termin für die Grippeschutzimpfung in der nächsten Woche ausgemacht. Die durchgemachte Corona Infektion ist kein Problem laut Praxis.
     
    #60 20. Oktober 2022
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2022
    mondbein und Tab gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden