1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grippeschutzimpfung!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 19. Oktober 2005.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ihr Lieben!

    Sind Grippeschutzimpfungen für Rheumakranke ratsam ?
    Ich habe gelesen das für Chronisch Kranke es durchweg ratsam sei sich Impfen zu lassen.

    Und dann noch die Frage: Wer übernimmt die Kosten?
    In Hamburg muß ich die entstehenden Kosten selbst übernehmen!!![​IMG]

    Hat denn einer von Euch schon mit seinem Arzt darüber gesprochen?


    Liebe Grüße aus Hamburg

    Michael
     
  2. Andrea Z.

    Andrea Z. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Hallo Michael,

    Arzt hat mir dringend zur Impfung geraten, was ich dann auch gleich erledigt habe.

    Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Und ich denke mal, das ist unabhängig, in welchem Bundesland man lebt.

    Grüßle
    Andrea
     
  3. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi,


    also ich bin gegen Grippe geimpft und die Kosten übernimmt meine Krankenkasse. Habe cP und Fibro.

    Letztes Jahr hat die KK die Kosten auch übernommen. Ich komme aus Niedersachsen, vielleicht sind die regelungen bei euch in Hamburg ja anders.


    Liebe Grüße

    Kristina
     
  4. Gärtnerin

    Gärtnerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    ich lasse mich seit Jahren impfen. Wurde von meiner Rheumatologin befohlen!
    Wer gesetztlich krankenversichert ist, bekommt es auch in Bayern von der KK bezahlt - auch wenn nicht chronisch krank. Es gibt genügend Gründe dafür.
    Gärtnerin!
     
  5. Katrin75

    Katrin75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    Hallo,

    ich hab die Impfung auch schon hinter mir, hat die Kasse bezahlt.
    auch vor 2 Jahren hab ichs machen lassen, war da noch nicht chron. Krank, da hats auch die Kasse bezahlt.
    Sprich doch nochmal mit deiner Kasse!
     
  6. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das ist der Hammer!!

    Hallo!

    Habe gerade mit der KK gesprochen!
    Durch die Gesundheitsreform wurde ein neues Gesetz herausgebracht die besagt wenn die einzelnen Bundesländer kein Impf_Abkommen abgeschlossen haben
    müssen alle Patienten, die nicht über 60 Jahre alt sind und auch nicht über eine Immunkrankheit leiden, die Impfung selber zahlen. Eine Ausnahme der Arzt sieht diese Impfung als erforderlich!!!!

    Mit welchen Maß wird hier in Deutschland gemessen????


    LG Michael
     
  7. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Impfung

    Hallo !

    Ich habe auch nichts für die Grippeschutzimpfung bezahlen müssen. Gehört habe ich das aber auch, dass welche dafür bezahlen müssen.

    Liebe Grüße von Madita
     
  8. Gärtnerin

    Gärtnerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Grippeschutzimpfung

    Hallo Michael!

    Welchen Beruf hast Du denn?
    Davon ist es nämlich auch abhängig ob die Kasse zahlt.
    Z.B. Lehrer, Straßenbahnschaffner, Verkäufer - besonders im Lebensmittelbereich, Kindergärtnerinnen, Pfleger u.s.w., also alles Leute, die mit viel Menschen zusammenkommen.
    Natürlich wenn Du jung bist und vielleicht noch Förster wirst Du kaum Glück haben. Da kann es Dein Arzt nämlich nicht begründen!

    Gärtnerin!
     
  9. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Gärtnerin!

    Ich bin zur Zeit Sachbearbeiter bei einem großem Versicherungsunternehmen, nähmlich der Hamburg-Mannheimer in Hamburg und wir haben dort "nur" 2500
    Mitarbeiter!!!!


    Gruß Michael
     
  10. Gärtnerin

    Gärtnerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Grippeschutzimpfung

    Michael,

    versuche es mal mit dem Hinweis auf Parteiverkehr oder Kundenbesuche, fall das bei Dir zutrifft.
    Andererseits, vielleicht hat der Arbeitgeber Interesse seine Leute gesund zu erhalten. Versuche es mal beim Betriebsarzt.

    Gärtnerin!
     
  11. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Ich habe mir gestern meine Grippe-Impfung abgeholt - mein HA wollte erst wissen ob die Leukos, die zuletzt immer etwas erhöht waren, im normalen Bereich lagen.
     
  12. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Grippe...

    Mein Mann hat die Impfung als Schmerzpatient auch bekommen und die Kasse zahlt. Unsere Hausärztin hat ihm ein schlechtes Imunsythem bestätigt, schon alleine wegen der vielen starken Medikamente.
    Ich selber reagiere allergisch auf die Impfung. Wir haben es nun 3x probiert.
    Wenn eben möglich, würde ich eine Impfung immer vorziehen.
    Biba und liebe Grüße
    Gitta
     
  13. bebe03

    bebe03 Bechti-Mädel

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Huhu


    Also ich habe letztes jahr und auch dieses jahr bekommen und bin damit zufrieden. gerade durchs enbrel bekomme ich schnell was und da ist es eben hilfreich


    Grüssle bebe
     
  14. Tabby

    Tabby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Mich hat die Impfung im letzten Jahr auf die Nase gelegt.

    Ich hatte fast 2 Wochen lang grippeähnliche Symptome.
     
  15. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Ja das gibt es auch.

    Das ist auch bei den Nebenwirkungen aufgelistet. Nur, eine Virus-Grippe hat ja mit einer Erkältung wenig gemeinsam.
    Bei einem Heilpraktiker würde es wohl "erstverschlimmerung" heißen.
     
  16. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    bei uns ist das so, dass sogar die firma eine grippeschutzimpfung anbietet im herbst. der betriebsarzt ist dann für ein paar std. vor ort und piekst im akkord. ich hatte meinen aber schon und kasse zahlt. GEK !

    gruss kuki
     
  17. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    unser doc. l hat zu diesem thema etwas interessants geschrieben:

    alles zu der grippeschutzimpfung findest du hier:

    http://66.102.9.104/search?q=cache:bmuJ6NCQGfYJ:www.rheuma-online.de/fua/143.html+grippe+impfen+bei+humira%3F&hl=de
     
  18. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    Lilly, genau das meinte ich auch bzw. wir dürfen uns doch garnicht impfen lassen mit lebendimpfstoff soll doch einen neuen Schub verursachen.

    LG Hypo
     
  19. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hm..... ich denke grade nach, hab mich vor ca. 2 Wochen gegen Grippe Impfen lassen und bekomme allmählich wieder ziemliche Schmerzen, kommt es wohl durch die Impfung!?!
     
  20. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    soviel ich weis, ist der influenzaimpfstoff kein lebendimpfstoff!
     
    #20 20. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2005