1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grippe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ludovica, 3. April 2005.

  1. ludovica

    ludovica Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo
    habe michjetzt etwas länger nicht gemeldet der Grund war das meinBruder am WE zu uns nach HAuse beurlaubt werden konnte. Das war sehr schön ich habe ihn die Seite gezeigt und er wird sichsobald er aus der Kur zurück ist bei euch persönl. melden.

    Nun ist er aber krank. Er hat Schnupfen und Husten. Der Doc in der Kur meinte es sei ne Grippe?????

    Das hat ja noch gefehlt:(

    aber kann es auch einen Schub sein????? Kenne mich leider nicht so aus ?
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Ludovica,

    sollte Dein Bruder tatsächlich die echte Grippe haben, so wird er sicher für eine Weile im Bett bleiben und wird entsprechend versorgt. Vielleicht hat er ja auch nur einen grippalen Infekt ... Husten, Schnupfen, Heiserkeit und ein bisserl Temperatur. Darüber solltest Du Dir mal keinen Kopf machen, sowas passiert nun mal. Geht bei Schonung von selbst wieder vorüber.

    LG Monsti
     
  3. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo ludovica,

    das hört sich doch eher nach einer erkältung an. beim rheuma unter behandlung mit basistherapie und cortison kommt es zusätzlich noch zur schwächung des immunsystems. deshalb ist der/die betroffene noch leichter gefährdet, als "normale" leute, sich einen anderen infekt einzufangen.
    dein bruder sollte alsbald versuchen die erkältung einzudämmen, vieleicht fängt er mit einem ganz simplen hausmittel an: dampfbad ...dafür nimt man pro kochenden liter wasser ein esslöffel kochsalz, das in dem wasser aufgelöst wird, das ganze in eine schüssel, kopf über schüssel und großes badetuch über kopf, schön den dampf einatmen, das löst den schleim und bringt fast immer linderung. etwas aufpassen wegen der verbrühungsgefahr!

    ach ja. das sieht dann etwa so aus:

    [​IMG]

    alles gute für deinen bruder
     
  4. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    stimmt monsti,

    eine erkältung dauert ohne ärztliche behandlung 7 tage und mit ärztlichem rat 'ne woche ;).
     
  5. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.200
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    Hallo, Ludovica!

    Als Churg-Strauss-Patientin weiß ich, daß es schwierig ist, einen grippalen Infekt von einem CSS-Schub zu unterscheiden, auch für den behandelnden Arzt. Klarheit kann eine Blutuntersuchung im Labor bringen. Als bei mir bei einer "eitrigen Nasennebenhöhlenentzündung" kein Antibiotikum half, verordnete der Arzt mir einen Cortisonstoß, und siehe da, die Symptome verschwanden, es war also ein Schub.
    Gute Besserung für Deinen Bruder wünscht Dir Ruth