1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Goldspritzen Behandlung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nora9, 6. November 2005.

  1. nora9

    nora9 Guest

    Hat jemand Erfahrung mit Tauredon? Ich bin 18 Jahre alt , 1 Jahr MTx,mittelmäßiges Ergebnis! :-(
    Angeblich in USA Gold wieder im Kommen! Warum ? Weil es preisgünstiger ist als andere Medikamente? Oder gleich wirksam?
     
  2. Silvi78

    Silvi78 Guest

    Gold

    Hallo nora9
    Ich hatte vor ca 15 Jahren Therapie mit Tauredon. Habe es als Spritzen bekommen und keine Besserung oder Verschlechterung dadurch. Wurde dann abgesetzt. Spritzen sind sehr schmerzhaft da Tauredon ziemlich zähflüssig
     
  3. nora9

    nora9 Guest

    Bin auch sehr unsicher ob es einen Sinn hat!
    Soll ich lieber eine zweite ärztliche Meinung einholen?
     
  4. Silvi78

    Silvi78 Guest

    Goldtherapie

    Hab echt gedacht das wäre schon gar nicht mehr aktuell. Weil es eben bei mir schon so lang her ist und ich seitdem auch nichts mehr von Tauredon gehört habe. Aber vielleicht wirkt es ja bei Dir? Es hat ja auch fast keine Nebenwirkungen soweit ich weiß. Habe auch MTX bekommen. Habe es nicht vertragen. Nehme zur Zeit Cortison. Es ist schwierig das richtige Basismedikament zu finden. Denke da muss man einfach unter ärztlicher Kontrolle ausprobieren. Wie lang hast Du schon Rheuma?
     
  5. zuckerschnutenmama

    zuckerschnutenmama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nora
    Also ich habe RA & bekomme morgen meine 6te Tauredon Injektion ( IM ) ... also kann ich nicht von Langzeit >Ergebnissen oder >Verträglichkeit sprechen.

    Aber ich habe bisher keinerlei Nebenwirkungen & vertrage es gut

    Bei mir war es das Mittel der Wahl weil mein Doc 1. damit gute Erfahrungen gemacht hat ... und mit meinen Leberwertproblemen Tauredon einfach die bessere Alternative als MTX ist !!!

    Ich vertraue aber da ganz meinem Doc & lese auch keinerlei Berichte usw. denn das verunsicht nur ...

    Also die Wirksamkeit soll so nach 8 - 12 Wochen eintreten .. also warte da noch drauf ...
     
  6. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo und guten Morgen,

    ich wurde vor unglaublich vielen Jahren (es müssen mind 20 sein) sehr lange mit Tauredon behandelt. Trotz der jahrelangen Behandlung und oftmaligen Kombination mit Corti und anderen Experimenten hat es nichts geholfen, ich betrachte es heute nachträglich sogar als "verlorene" Zeit. Vor ca 15 Jahren habe ich auf MTX umgestellt und konnte erst dadurch wesentliche Veränderungen im Krankheitsverlauf feststellen.

    ... aber ich fürchte du musst das einfach ausprobieren.

    Alles Gute
    Trixi