1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GoldGirl mit Rheuma grüsst

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Honeymoons, 14. Dezember 2013.

  1. Honeymoons

    Honeymoons Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Oslo
    Hi,

    ich bin GoldGirl, 39 Jahre und vor einigen Jahren wurde schon Rheuma entdeckt, als erstes von meinem Hautarzt in den Blutwerten, dann in die Rheuma Klinik, da waren die Werte nur schwach, angeblich, trotzdem noch ins MRT gekommen und dann gesagt bekommen, das ich eine Tendenz zu Rheuma habe.

    Ich bin seit 4 Monaten im Fitness Studio und die wollten dort wissen, welche Leiden ich habe. Ich hätte besser das Rheuma verschweigen sollen, es ist nicht so angenehm, was denen alles einfällt und das ist nicht unbedingt gesundheitsfördernd.

    Meine Wirbelsäule macht mir Probleme, meine Armgelenke und wenn sich ein guter Freund dort bückt, denke ich, der hat meinen Körper "geklaut" ;=)

    Das war das erste von mir,
    freue mich hier über die Problematik Rheuma "austauschen" zu können

    LG
    GoldGirl
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo GoldGirl,
    herzlich willkommen hier! :)
    Ich wünsche dir einen fruchtbaren Austausch mit anderen Betroffenen. Wenn du Fragen hast, dann stell sie einfach, oder klick dich mal durchs Forum durch.
    Hast du denn eine Diagnose, welche Rheumaform es sein könnte? Hört sich etwas nach Wirbelsäulenrheuma an, sowas hab ich, da findet man z. B. auch keinen Rheumafaktor. Meine Blutwerte waren auch immer recht gut.
     
  3. Honeymoons

    Honeymoons Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Oslo
    Hei Nachtigall,

    vielen lieben Dank für Deine Begrüssung,

    beim Hautarzt war der Rheumafaktor positiv, (ich hatte so merkwürdige Allergien, deshalb kam der Hautarzt wohl auf die Idee den Rheumafaktor mal zu testen) beim Rheumatologen war der nicht hoch genug, als das es sehr kritisch werden könnte, er hatte sakroiliitis rheuma vermutet, weil da sitzt bei mir der Hauptschmerz, ich hab in einem ganzen MRT gelegen, also kein halbes Gerät. Aber das kam nicht heraus, irgendwie wurde da nur drumherum gedruckst mit der Leienantwort der Hausärztin: Tendenz zu Rheuma. Hab auch Tabletten bekommen, aber mein Magen machte da nicht mit!

    Bei einem anderen Arzt hab ich den Rheumafaktor nochmal testen lassen, wieder positiv, aber nicht hoch genug! Aber ich fühle mich manchmal sowas von elend, uff!

    LG
    GoldGirl