Glück - Glücklich sein

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von anurju, 13. Februar 2014.

  1. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    1.148
    Auch schön, wenn du dann am Abend siehst das du viele Glücksmomente im Säckchen gesammelt hast bzw. am Tag hattest, dann freust du dich, was ja dann noch ein Glücksgefühl ist.
     
  2. Gast_

    Gast_ Guest

    hhm. probiert ihr das auch mal?

    ich denke, ich nehme die Variante
    mit säckchen füllen. nicht mit
    säckchen leeren.
     
  3. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    22
    Puffelchen,
    für mich kommt das aufs gleiche raus. Wenn ich tagsüber nicht zu Hause bin, muss ich ein Säckchen mit Bohnen dabei haben.
    Sonst hab ich ja nichts, womit ich mein anderes Säckchen füllen kann.
     
  4. Gast_

    Gast_ Guest

    huch. ich dachte, im original
    war das so gemeint, das
    man für jedes Glück, eine
    bohne raus nimmt. und je leerer
    der sack ist, desto mehr Glück.

    also, das es auf die leere des
    sackes ankommt...
     
  5. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    22
    Das hab ich anders verstanden.
    Du hast morgens ein Säckchen mit Bohnen als Vorrat und ein leeres Säckchen.
    Dann sollst du dich freuen, wenn du am Ende des Tages dein leeres Säckchen ordentlich gefüllt hast.
     
  6. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.292
    Zustimmungen:
    639
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die tollen Ideen und den interessanten Austausch !!!

    Neli - bin total froh, von dir zu lesen - DANKE für das schöne Gedicht samt Vertonung !

    Also ich glaube, die tolle Bohnenidee kann ja jeder umsetzen, wie es für ihn passt.
    Ob Säckchen, Hostentaschen, Beutel füllen oder leeren - das bleibt ja jedem selbst überlassen.
    Zentral ist wohl, dass man sich die positiven Dinge bewusst macht und dafür finde ich das gut...
    Insbesondere für schwierige Lebensphasen, in denen mal viel Düsteres aber wenig Positives sieht.

    Nochmal DANKE und liebe Grüße von anurju :)
     
  7. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.175
    Ort:
    Panama
    ob man nen säckchen nimmt oder keine ahnung 20 bohnen in die hosentasche tut ist egal.
    ich für mich zähle allerdings die, "glücksbohnen" da diese positiver besetzt sind.
    wenn ich bei den schauen wieviel noch übrig sind, muss ich erst zählen, wieviel denn davon glück war, wenn ich so und so viele noch in der hosentasche habe also auch wissen wieviel ich vorher in der tasche habe und sehe dann auch gleich wieder ohje, so oft war ich nicht glücklich.

    :)

    viel erfolg beim glücklichsein :)
     
  8. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    34
    M.E. geht es sogar noch weiter.
    Wenn man sich die Zeit nimmt, sein Leben achtsamer zu betrachten, aufmerksamer im Alltag zu sein, dann erweitert sich auch der Blick für die Umgebung.
    Erlebt man eine schöne Situation, einen schönen Moment, gibt man diesem Moment eine Anerkennung, indem man sich entscheidet eine Bohne in das Säckchen, Hosentasche etc zu füllen. Man erlebt es also nicht nur schön, sondern entscheidet sich bewusst dafür, dass es gut ist.

    Und wenn man dann abends schaut, wieviele Bohnen sich angesammelt haben, kommt das nächste Glücksgefühl.

    Ich bin mir sicher, dass in überschaubarer Zeit die bislang vorhandene Bohnenanzahl nicht reicht, weil man viel mehr schöne Momente erlebt, als man vorher gedacht hat. Und das Gefühl für schöne Momente, schöne Situationen wächst dazu auch noch, weil man aufmerksamer für die schönen Dinge geworden ist und eben nicht den Fokus auf das Negative, sondern auf das Positive legt :)


    Ich finde diese Idee wunderbar :)
     
  9. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    34
  10. Gast_

    Gast_ Guest

    ich arbeite grade an einer Liste.
    oder einem Tagebuch.

    bis jetzt habe ich immer nur
    schmerzen dokumentiert.

    nun will ich die punkte
    schmerzen, Glück und Erfolg
    (vorgenommene Sachen wie
    Laufband, selber anziehen,
    Arzt anrufen) kombinieren.
    mit einem punkte- oder
    smileySystem.

    eine ganz liebe Userin
    hat mir beim rohEntwurf
    einer Tabelle geholfen
    und begleitet mich bei
    Ideen und fragen.

    ich finde meine Tabelle
    und Aufzeichnungen für
    mich eine gute Idee. da
    ich bis jetzt immer mein
    Glück an den schmerzen
    gemessen habe. nun lasse
    ich meine geschaffen
    vorhaben mit einfließen. und
    habe zusätzlich festgestellt,
    das ich selbst an sehr wehen
    tagen glücklich sein kann.

    ich bin mit meiner Tabelle
    noch im experimentierStadium,
    da mich diese Erkenntnis
    momentan noch etwas mental
    überfordert.
     
  11. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    2.165
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Ich liebe diesen Humor!!!

    :top::p
     
  12. Gast_

    Gast_ Guest

    meine Mutter hat mir echt
    schogetten mitgebracht.

    immer, wenn ich jetzt
    glücklich bin, esse ich
    ein Stück. und wenn
    die Tafel ganz leer ist,
    bin ich ganz glücklich.

    ha. so einfach ist das.
    puffels Glücks Logik erklärt
    in 20 Sekunden.

    entschuldigt bitte meinen
    Anflug von albernheit.
     
  13. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Glück ist für mich, dass ich einen Partner habe, der mir immer zur Seite steht.

    Gerade jetzt wo ich viele Schmerzen habe, dank Orthopäde der nur an einem Punkt gedrückt hat.............

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  14. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.292
    Zustimmungen:
    639
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo zusammen,

    DANKE nochmal für die vielen neuen Denkanregungen...

    Ich sitze hier und schmunzle über Puffelhexchens Idee mit der Schokolade - könnte nur heikel für die schlanke Linie werden :D.

    Und weil ich kürzlich ein supertolles Live-Programm von Dieter Nuhr gesehen habe, fiel mir ein, dass er auch mal ein Programm zum Thema Glück gemacht hat - find ich prima:
    http://www.youtube.com/watch?v=6fSS6j7MZr4

    Liebe Grüße von anurju :)
     
  15. anna1961

    anna1961 Katzenfrau

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinland
  16. anna1961

    anna1961 Katzenfrau

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinland
    hi nurchen...

    es läuft also doch auf Alkohol raus...:D
     
  17. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hessen
    Gefällt mir gut! :top: Ist sowieso der schönste thread zur Zeit! :D
     
  18. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    34
    Dieser Spruch hat indirekt etwas mit Glück zu tun. Ich mag ihn sehr.


    "Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus."
    Marie von Ebner-Eschenbach
     
  19. merre

    merre Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Berlin
    Glück

    ja glücklich sein ?? ..:
    "man will oft nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen meist für glücklicher halten, als sie es sind." (Charles-Louis de Montesquieu)

    ...aber das finde ich besonders passend (für mich ??) :

    "Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit."
    Erasmus von Rotterdam hat das gesagt...

    ...merre...
     
  20. dorothe

    dorothe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden