1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibts noch was anderes?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Frederike, 11. Januar 2002.

  1. Frederike

    Frederike Guest

    Hallo Ihr,
    manchmal bin ich entsetzt, wie Ihr euch so "fallen" laßt und alles "den Göttern in weiß" überlasst!
    Seit Mai 2001 bin ich bei einem "Wunderdoc" in Behandlung und nehme keinerlei Medikamente mehr und bin weitgehenst schmerzfrei.
    Schaut Euch um es gibt Mittel und Wege, um da wieder rauszukommen.
    Verlasst Euch nicht nur auf die "Götter".
    Es sterben pro Jahr in D 1000-1200 Menschen an den Nebenwirkungen der NSAR und "nur" 800 an AIDS....!!
    Alternative Ernährung, Basenregulierung, kein tierisches Eiweiß etc. können super helfen.Informiert Euch!
    Schaut Euch mal die Gesunheitssendungen bei "Fliege" an - Mo -Do 16 Uhr. Ihr werdet merken, daß es auch andere Wege gibt!

    Lieben Gruß an alle die sich umschauen

    Frederike
     
  2. Cooperative

    Cooperative Guest

    lol

    Naja, also es freut mich ja, wenn Dein "Wunderdoc" Dich fast geheilt hat,
    nur leider funktioniert das mit den pflanzlichen Dingen, sowie alternative Ernährung etc. nur zu einem kleinen Teil. Da kann ich mir 100. mal pastor Fliege reinziehn, an der chemischen Keule komme ich nicht vorbei.

    alles gute

    coop
     
  3. Jutta Norden

    Jutta Norden Guest

    Re: lol

    Frederike,
    was hast Du den?? ich meine ne Magen und Darm Grippe bekomme ich auch ohne Chemie im grief.

    Möchtes Du uns auf irgendwelchen Werbekram vorbereiten, dass uns in den Nächsten Tagen hier im Forum Vorgestellt wird?
    "grins"

    Manchmal bin ich entsetzt, wie Ihr euch so "fallen" laßt und alles "den Göttern in weiß" überlasst!

    Den satz mag ich nicht, Frederike, wie kannst Du sowas behaupten,
    nur weil Du von Herrn Doc. Langer die Eiträge gelesen hast? Auch ich musste so ein weg gehen aber alleine auch schon damit ich abgesichert bin gegenüber dem Arbeitsamt u.s.w.

    >Seit Mai 2001 bin ich bei einem "Wunderdoc" in Behandlung<

    Nenne Ihn doch für uns beim Namen, damit wir alle was davon habe.
    Liebe Grüße Jutta
     
  4. nati

    nati Guest

    Re: lol

    frederike

    was hast du überhaupt für eine erkrankung, dass du meinst, einen solchen kommentar hier ablassen zu können...?????
    ich denke jeder hier im forum wäre froh und dankbar, wenn er eine andere alternative als chemische keulen hätte und hat auch sicherlich schon das ein oder andere ausprobiert.
    ich habe 6 jahre im nord-westdeutschen rheumazentrum in sendenhorst gearbeitet und habe genug patienten mit subluxierten gelenken gelenken gesehen, die sich jahrelang mit irgendwelchen alternativen therapien behandelt haben.
    du kannst es den leuten hier nicht verübeln, wenn sie nicht als pflegefall im bett oder rollstuhl landen möchten. jeder trifft die entscheidung über seine lebensqualität selber und ich denke die leute hier im forum sind dazu in der lage. ich kann nur sagen: hut ab, wie sie hier ihr leben meistern.
    an dem namen und der adresse deines "wnderdocs" wäre ich auch sehr interssiert. suche sojemanden schon lange.

    cu nati
     
  5. TinaF

    TinaF Guest

    Re: lol

    hallöchen,
    also meine meinung dazu ist, wir sind doch hier um uns nicht hängen zu lassen, informieren uns ja um gesund zu werden oder wenigstens so weit es möglich ist ohne schmerzen zu leben, was bitteschön hat das mit "fallen lassen" zu tun?

    mfg tina
     
  6. FrankHH

    FrankHH Guest

    Re: lol

    na, das kann nur jemand schreiben, der die Auswirkungen der unterschiedlichen Verläufe und Arten von Rheuma nicht kennt.
    Hier verläßt sich wohl niemand der Betroffenen auf die Götter in Weis, die meistens auch noch weniger davon verstehn als wir selber.
    Und ich sag dir, deine Schmerzen waren wohl nicht stark genug, denn irgendwann nimmst du Chemokeule damit du nur mal ein paar Stunden durchatmen kannst.
    Außerdem alternative Ernährung und Basenregulierung und, und, und
    schränkt für viele hier auch deutlich die Lebensqualität ein.
     
  7. Sianna

    Sianna Guest

    Re: lol

    ts, wenn das mal alles sooo einfach wäre !!!
    Für die "normale" Gesundheit kann man viel mit Vitaminen,
    frischer Luft , Bewegung machen, und man braucht auch nicht für jeden Schnupfen gleich ein Medikament.
    Aaaaber für andere Erkrankungen nützt das leider herzlich wenig !! Ohne diese ach so schreckliche Chemie/Schulmedizin würden viele Menschen sterben.(und in den Ländern, wo es das nicht gibt, oder zu wenig, sterben sie immer noch........!)
    Und so wie Du Dich ausdrückst, als ob wir hier alle dumm und naiv wären, Du aber die Wahrheit gepachtet hast, und ja so viel klüger bist, als alle hier, klingt für mich sehr respektlos !.
    Du kannst ja gerne von Deinen Erfahrungen berichten !
    Ist bestimmt interessant, wenn es Dir so gut geht, aber bevormunden mußt Du hier niemanden.

    Sianna
     
  8. Oji

    Oji Guest

    Re: lol

    Vielen Dank Frederike!

    Das 1000-1200 Menschen an den Nebenwirkungen der NSAR sterben, beruhigt mich ungemein. Ich vermute fast mal, dass du dir die Zahl ausgedacht hast, um deine Argumentation gegen Tabletten stichhaltig zu machen. Cortison würde auch keiner nehmen, wenn er nicht müsste. Ich versuche auch so lange wie es geht ohne Medis klarzukommen, aber ich will ein Leben, ohne Einsschränkungen führen!

    mfg,an alle!
     
  9. simi

    simi Guest

    Re: lol

    aber hallo f,
    sind wir mittlerweile auf amerikanisches niveau abgesunken hier?
    fernsehsendungen, in denen irgendein wunder-guru uns suggeriert, die krücken fallenzulassen und die medikamente auf die bühne zu werfen und durch gottes hand geheilt zu werden....also bitte.
    ausserdem sind das keine "gesundheitssendungen" von pastor fliege, sondern pfaffengewäsch und werbung für die kirche.
    übrigens widersprichst du dir in deiner mail total :
    da heisst es, dein "wunderdoc" hat dich schmerzfrei gemacht und dann heisst es wieder : verlasst euch nicht nur auf die götter.
    ja, was denn nu??? du scheinst das doch auch zu tun.
    ich meine, dieses forum spricht bände darüber, dass wir uns mitnichten "fallenlassen", sondern kämpfen. gegen diesen unsensiblen satz wehre ich mich mit aller entschiedenheit!!!
    simi
     
  10. Verena

    Verena Guest

    Re: lol

    wenn man eine psychische erkrankung hat, hilft ja häufig schon alleine der glaube an irgendwas. ;-) wenn du einen doc gefunden hast, der dir den glauben gibt, sei froh und belatscher nicht andere kranke, die redlich versuchen mit ihrer krankheit klar zu kommen. kein mensch auf der welt nimmt freiwillig irgendwelche chemie zu sich. darüber gibt es wohl keine unterschiedlichen meinungen. so sehr ich mich für dich über diese "heilung" freue, so leid tust du mir auch, mit dieser einstellung, wie in deinem posting geschrieben, durch leben gehen zu müssen.
     
  11. Sianna

    Sianna Guest

    P.S.

    noch was, zu den "800 AIDS-Toten",
    Ohne "Chemische Keule" würden viel mehr HIV Positive an AIDS erkranken, und später daran sterben. Erst durch Medikamente,können die meisten ein fast normales Leben leben !
    Was im übrigen für fast alle anderen Erkrankungen gilt.
    Mich regt diese Verteufelung von Medizin und Medikamenten echt auf, v.a. weil es von Leuten kommt, die überhaupt keine Ahnung haben, was sie da von sich geben.
    Oder willst Du zurück ins Mittelalter, wo die Menschen massenhaft an Kleinigkeiten gestorben sind ??
    Ich beende jetzt besser mein Posting, bevor ich mich noch mehr aufrege...........

    Sianna
     
  12. Renate H.

    Renate H. Guest

    Re: P.S.

    Ich muss schon sagen, mit deinem Beitrag hast du dir keinen Gefallen getan !
    ich kann meinen Vorredner nur beipflichten, dass wir uns nicht fallen lassen! Ganz im Gegenteil, oder meinst du, sonst gäbe es dieses Forum ?
    Gruß Renate H.
     
  13. Wolfgang

    Wolfgang Guest

    Re: P.S.

    Hallo,
    ich finde das alles zu schwarz/weiss. Trotz bewuster Ernährung, Basenregulierung und Heilpraktiker brauche ich meinen "Gott in Weiss" und schätze ihn auch sehr. Ohne MTX und Kortison gehts bei mir leider nicht. Ich versuchen die Dinge zu verbinden und über die alternativen Methoden die Chemie zu reduzieren.
    Liebe Grüße
    Wolfgang
     
  14. Emma

    Emma Guest

    lol

    Hi Frederike!

    BITTE nenn mir den Namen Deines Wunderdocs!
    Ich will endlich mal morgens aufwachen, keine Schmerzen haben und AUSGESCHLAFEN sein. Wie sehr sehne ich mich danach, einen ganzen Tag schmerzfrei all das tun zu können, was ich will und abends zufrieden ins Kino gehen zu können!

    BITTE BITTE Frederike, halte nicht mit Deinem WEISEN Wisssen hinter dem Berg!!!!

    Emma
     
  15. TinaF

    TinaF Guest

    Re: lol

    wenn das alles net so traurig wär würd ich direkt noch HALLELUJA SCHREIN *lol simi

    grüße tina
     
  16. Justy

    Justy Guest

    Re: lol

    Hallo,

    das hört sich ja sehr gut deine Theorie an, aber dem Halbgott in Weiß gigt es leider nicht, da kann auch der Fliege nicht helfen.
    Hast du überhaupt Rheuma?? Weist du überhaupt was für Schmerzen wir haben?? Und irgendwann jeder Mensch greift bei den Rheumaschmerzen zur Chemie, der eine früher der andere später. Weil uns leider nichts anderes übrig bleibt, aber gib doch mal die Adresse vom Wunderdoc, vielleicht werden wir alle Rheumis alle gesund, das wäre es doch oder??
    was meint ihr??

    Justy
     
  17. Bella

    Bella Guest

    Re: lol

    Hallo Friderike!

    Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen und sagen, dass ich vor fast 2 Jahren ohne diese "chemischen Keulen" und ohne meine "Götter in Weiß" fast gestorben wäre. Damals war ich 18!!
    Also überleg dir besser, was du von dir gibst!!

    Bella
     
  18. rotflmao

    hi

    also ich finde auch das sich hier alle hängen lassen. es interessiert sich auch keiner für alternative heilmetoden, niemand hat hier angst vor den nebenwirkungen und erfahrungen werden auch nicht ausgetauscht.
    die verwirrten personen die hier nach einem arzt (der was taugt) in ihrer umgebung suchen, wollen auch in wirklichkeit nur opfergaben vor seine tür stellen.

    ich bin wirklich dafür das wir alle unsere medis absetzen, uns ins bett legen und unsere krankeit heldenhaft ertragen.

    so, das mußte mal gesagt werden.

    cu elmar, der sich ohne medis und gute ärzte nicht mehr bewegen könnte.
     
  19. Nutella

    Nutella Guest

    Re: rotflmao

    hallo frederic

    ich war im Frühjar 2000 auch soweit, das ich mich zu so einem "Wunderdoc" = Kurpfuscher begeben haben. auf sein anraten hin und meinem wunsch haben wir diese ach so geliebt Chemie Abgesetz. das ende vom lied kam im märz 2001 ich bekam eine nervenentzündung. die mich leider in den rollstuhl brachte.
    Gott sei dank den "Göttern in Weiss" ich bruache ihn nicht mehr, denn sie gaben mir "chemie mit nebenwirkungen" und???
    ich kann wieder fast normal laufen wie du. und ich hab mich mit sicherheit nicht "fallengelassen" so wie du schreibst.
    also überleg dir gut, was du hier schreibst

    Wünsch dir unsere schmerzen. oder doch lieber ned, weil weicheier wie du nach einer stunde schon nach morphium schreien würden

    nutella
     
  20. lara

    lara Guest

    hallo frederike,
    muss auch noch meinen senf zugeben.
    hätte ich die chemische keule nicht, könnte ich heute nicht hier sitzen und tippen. hast du schon mal probiert dich mit total geschwollen gelenken und fingern anzuziehn, oder tätliche tätigkeiten zu erledigen, oder zu tippen. wenn du keine gelenke mehr rühren kannst, nicht mehr auftreten kannst, weil fusssohlen und ganzer körper voller entzüngungen ist, dann würdest du auch zu der keule greifen.
    ich habe einen sehr guten heilpraktiker (also naturmedizin), war auch schon bei flieg, der hat mir geraten, einen sehr guten rheumatologen aufzusuchen und ich habe den gott in weiss gefunden, mit hilfe des heilpraktikers, der mir bei diesem stadium der erkrankung nicht mehr helfen konnte.
    also überleg dir, was du schreibst.
    wir sind keine bescheuerten, die überall ja und amen sagen, sondern uns austauschen, keinesfalls fallen lassen, wir haben jetzt wieder was vom leben.
    tschau lara