1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibts noch andere CP´ler, die ohne Cortison leben müssen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Samira, 13. Januar 2004.

  1. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo ihr Lieben,
    wie einige von euch wissen, kann ich wegen meinem Diabetes kein Cortison nehmen, (habs ja schon paarmal probiert)
    mich würde mal interessieren, ob und wieviel andere von euch auch ohne Cortison auskommen müssen, egal aus welchem Grund und wie ihr damit klar kommt.

    Würde mich über zahlreiche Antworten freuen,

    liebe Grüße
    Samira
     
  2. humania

    humania Guest

    Hallo Samira!

    Muss leider sagen, dass ich NOCH Cortison nehme, aber hoffentlich nicht mehr lange. Bin dabei es ausschleichen zu lassen und es geht mir dabei prima! Mit Sicherheit kommt es auch drauf an, welche Basistherapie Du bekommst und wie Du darauf ansprichst.

    Ich elber spritz seit über einem Jahr ein Biological und mir geht es eben damit so gut, dass ich aufs Corti bald verzichten kann.

    Wie gesagt, wenn es Dir so nicht recht gut geht, würde ich die Überlegung einer anderen basistherapie in Erwägung ziehen. Sprich mal mit Deinem Rheuma-Doc darüber.

    alles Gute auch ohne Corti!

    Bodo.. (der weibliche..:D )
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    hallo,

    ich lebe jetzt schon das zweite jahr ohne cortison weil es bei mir zu keinen nennenswerten entzündungen mehr gekommen ist. für den notfall habe ich aber etwas zuhause. ich komme gut klar damit.

    die frage ist wie gehts den leuten, deren cp noch richtig aktiv ist ??


    gruß kuki
     
  4. Gagi

    Gagi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo,
    ich nehme kein Cortison.
    Nur im Herbst beim Schub mußte ich es nehmen, habe es aber innerhalb von 2,5 Monaten wieder ausgeschlichen. Ich komme gut mit meinen Basismedis zurecht. Ich nehme MTX und Arava und dazu 200mg Celebrex.
    Liebe Grüße
    Gagi
     
  5. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Vielen Dank für eure Antworten

    meine Basistherapie wird sich demnächst ändern, MTX wieder als Spritze und nicht als Tabletten und dann versuche ich es mit Arava zusätzlich und Vioxx regelmäßig, ich hoffe das es mir damit dann endlich mal wieder besser geht,
    durch die Versuche mit Cortison weiß ich ja, wie gut sich die Einnahme sofort auf die Schmerzen ausgewirkt hat, aber leider sehr sehr schlecht auf den Zucker, deswegen bin ich etwas depremiert und wollte einfach mal wissen, ob andere ähnliche Probleme haben.

    Klar ist es am besten, wenn man es gar nicht braucht, aber ich denke es ist beruhigend zu wissen, dass man es nehmen kann wenn es sein muß, na ja ich will nicht zuviel jammern, es gibt schlimmeres.


    Liebe stürmische Grüße aus dem Westerwald
    Samira
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    hi samira,

    frag doch mal per pn bei kleechen an, wie es bei ihr läuft. sie hat ja auch diabetes und muss kranheitsbedingt hochdosiert cortison nehmen.

    gruss kuki

    * die jetzt mal anfängt bisschen zu tun auffe arbeit.... :D
     
  7. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo kuki

    danke für den Tipp, ich werd Kleechen mal fragen, aber ich weiß das manche trotz Diabetes Cortison nehmen und das, wenn auch nicht optimal, ganz gut funktioniert, bei mir leider gar nicht.
    Wenn ich Cortison nehme und dann Insulin spritz, hat das die gleiche Wirkung, als würde ich Wasser spritzen:confused: oder so
    aber ich frag sie trotzdem mal

    Gruß
    Samira
     
  8. Kleechen

    Kleechen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Samira!
    Ich hab zwar keine Cp aber auch diabetes. Ich muss auf Grund meines hochaktiven Krankheitsbild sehr hoch dosiertes Kortison nehmen. Trotzdem lag mein letzter Hba1C bei 6,8. Ich spritze aber auch sehr viel mehr Basisinsulin (vor dem viele Kortison 18 Einheiten heute 35!) und natürlich auch viel mehr Kurzzeitinsulin. Aber das wichtigste ist sicher die erhöhte Basis. Wenn du genaueres wissen willst meld dich einfach. Ich muss aber auch dazu sagen - ich hab auch nicht immer Spitzenwerte!!!
    Liebe Grüße
    Kleechen
     
  9. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hallo Samira,

    ich würde es jedenfalls mal unter Kontrolle eines Diabetologen versuchen. Du hast mir mal erzählt, dass du keinen Diabetologen hast sondern alles "nur" mit deinem Hausdoc besprcihst, bzw. die Einstellung selbst vornimmst.

    Ich dachte zwar auch, dass ich nach 20 Jahren Diabetes alleine zurecht komme, aber mein Diabetologe hat immer wieder sinnvolle Tipps für mich.

    Noch nehme ich allerdings kein Cortison, trotzdem würde ich mich an deiner Stelle mal umschauen.

    Liebe Grüße

    Easy

    (die gleich losläuft zur Darmspiegelung und heute irre aufgeregt ist .......) :mad: