1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibts es Alternativen?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von klabauter, 13. Juli 2006.

  1. klabauter

    klabauter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe seit 2003 die Diagnose „undifferenzierte Kollagenose“. Symptome bei mir vorwiegend sind tägliche Fieberschübe und Gelenkschmerzen. Zunächst half nur eine hohe Dosis Cortison. Seitdem habe ich viele Basismedikamente durchprobiert bis schließlich Enbrel mit gleichzeitiger Einnahme von MTX erfolgreich waren. Jedoch musste ich wegen einer Hodenkrebsoperation diese Medikamente absetzen. Das einzige was mir jetzt mehr schlecht als recht hilft ist wieder Cortison. Ich habe mich also einmal im Kreis gedreht. Hat jemand ähnliche Erfahrungswerte und evt. Eine Idee welche Alternativen es noch gibt?
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
  3. klabauter

    klabauter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Ja, danke. Wegen des Krebs mache ich mir zunächst keine weiteren Sorgen. Habe jetzt nur noch regelmäßig Nachsorgeuntersuchungen. Vielen Dank für die Links. Die sehe ich mir mal an.